1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Meckern, mosern, Missmut machen

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von Mac.Switcher, 04.09.09.

  1. Mac.Switcher

    Mac.Switcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    131
    Vorneweg: Alliterationen sind immer ein lockerer Einstieg finde ich.

    Hallo!
    Ich lese nun seit mehr als 2,5 Jahren im Forum mit und bin seit knapp 2 Jahren angemeldet. Wie schon einige hier festgestellt haben, war auch für mich das "Erlebnis Apfeltalk" am Anfang noch ein anderes. Woran aber liegt das? Natürlich, man könnte jetzt meinen, ich würde hier Seiten füllen mit "Ich finde die Administration doof". Aber genau so ist es eben nicht - ich würde mich gerne an die Leute richten, die sich ständig beschweren. Namen genannt werden müssen da wohl nicht, die Leute, die das hier lesen, werden entweder wissen wer gemeint ist oder sich angesprochen fühlen:

    Ich möchte euch sagen, dass ich verstehe, wenn ihr ab und an mal mit der Administration unzufrieden seid. Niemand kann es allen immer Recht machen, vor allem dann nicht, wenn "alle" 40.000 individuelle Nutzer sind. Auch ich habe mich schon zum Meckern hinreißen lassen, aber ich möchte euch offen fragen: Liegt es wirklich nur an der Administration? Mein Eindruck ist, dass es in der letzten Zeit eher seitens der Community starke Veränderungen gegeben hat. Einige User insbesondere fallen damit auf, dass sie den Großteil ihrer Forenzeit damit verbringen, sich über andere zu beschweren. Sei es die bereits genannte Administration, andere User, die Gesamtsituation. Vermehrt sehe ich Beiträge, die sich weniger mit dem Problem beschäftigen, als mit Rechtschreib- oder Grammatikfehlern des Themenerstellers selbst. Genauso wurde ein gewisser User am laufenden Band dafür kritisiert, er würde in einer Scheinwelt leben und gewisse Dinge zu wichtig nehmen – wenn ich nun aber einige der besonders im Feedback-Forum erstellten Beiträge lese, würde ich glatt behaupten, dass sich andere auch mal selbst an die eigene Nase fassen sollten um sich zu fragen, ob sie dieses Forum hier vielleicht nicht ein wenig zu wichtig nehmen. Bei mir entsteht manchmal der Eindruck, dass es vielen nur noch darum geht, dass sie ja nicht den Anschein erwecken, hier könne auch einfach mal alles ok sein. Es ist halt nur das Internet (ich habe an dieser Stelle auf das "Internet is serious business"-Bild zu verlinken verzichtet) und genauso sollte man es auch behandeln - das bedeutet nicht, dass hier jeder machen kann, was er will, aber es gäbe hier ein wesentlich friedlicheres Miteinander, wenn nicht ständig alles schlecht geredet werden würde oder jede Sperrung eines Nutzers lang und breit ausdiskutiert werden muss.

    Natürlich kann es sein, dass nur ich diesen Eindruck im Moment habe. Trotzalledem würde ich gerne eure Meinungen dazu hören und hoffe, dass man darüber einen so gut es geht sachlichen Diskurs führen kann. Kritisch reflektieren gut und schön, aber die aktuelle Nutzer-Mentalität stört in meinen Augen sehr den Lesefluss auf Apfeltalk.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Fabian
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Nicht nochmals ein solcher Thread:eek: – diese Leute, von denen du redest, finden die Administration mit Sicherheit nicht zwangsläufig doof, sind jedoch einfach nicht zufrieden mit gewissen Entschlüssen.
    Bei manchen Beiträgen/Threads mag das übertrieben sein, aber in anderen Fällen kann man die sich immer wiederholenden Fehler einfach nicht mehr sehen (*im Vorraus*, *Verständniss*, *ließ mal das hier*, …). Für Irgendwas muss die Schule doch da sein, oder?
    Mit dem Wichtignehmen hat das absolut nichts zu tun. Der User, dessen Name nicht genannt werden darf (aber den trotzdem jeder kennt, weil er so aufdringlich war) hat jedes Mal dem Fass den Boden ausgeschlagen. Den erreicht niemand. Aber bezüglich des Wichtignehmens gebe ich dir Recht – mir zum Beispiel ist das Forum sehr wichtig, doch auch ich habe immer wieder ein wenig Bedenken, ob ich nicht zu viel meiner Zeit hier verbringe. Andererseits habe ich dank Apfeltalk wahnsinnig viel gelernt, sowohl im Technischen als auch in anderen Dingen.
    Apfeltalk war sehr lange relativ friedlich – bis zur letzten Sperrung eines der wichtigsten Mitglieder (die einige hier immer noch nicht verstehen – meiner Meinung nach zu Recht). Die Moderation geht nicht wirklich darauf ein, sondern schliesst diese Threads mit lapidaren Aussagen wie "Alles ist gesagt, ich mache hier zu." DAS ist im Moment nicht ok. Es geht nicht darum, immer etwas zum Meckern zu haben, aber es kann auch nicht immer alles eine heile Welt sein.

    Viele Leute schätzen dieses Forum sehr und helfen den Leuten auch wirklich – und diese haben zumindest (wie alle hier) verdient, dass es etwas menschlich zu- und hergeht. Es soll nicht jeder erfahren, wieso Personen gesperrt werden, aber ich vermisse ein wenig das sich-Einbringen der Admins/Moderatoren in solche Diskussionen.
    Ist ja auch kein Problem – im Moment steckt Apfeltalk diesbezüglich ein wenig in einer Krise (zwischen einigen Personen). Da kann man schnell einmal zweifeln.
    Ach, komm schon – eine Alliteration? Warum nicht ein Homoioteleuton?
     
    rc4370 und DBertelsbeck gefällt das.
  3. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    jup. und täglich grüßt das murmeltier.

    der feedbackbereich besteht praktisch nur noch aus drei verschiedenen threadkategorien:

    1. die admins / mods sind scheiße

    2. die, die admins / mods scheiße finden sind scheiße

    3. ich versteh garnicht was ihr alle habt, es ist doch alles super. und überhaupt sollten hier mal alle gelobt werden.


    heute müssten wir schon mindestens 2 dieser kategorien durch haben. morgen gehts dann wieder von vorne los.
     
    proteus, Ragnir, salome und 2 anderen gefällt das.
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    @Gunbound:
    Das hast Du schön, und vor allem richtig, gesagt.
     
  5. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    @ GunBound:

    aber sowas von signed!! :)

    ps: alle reden von 40.000 usern. mich würde mal interessieren, wieviele user hier aktiv sind. 3-5 tausend?
     
  6. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich unterschreibe das auch mal von GunBound, kann man eigentlich nichts hinzufügen.

    Ja es gibt einen großen teil der einmal Anmelden und Fragen User, die aber ja auch nicht das Problem sind.
     
  7. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    Jo, das kann man so stehen lassen. :)

    Ein Glück, dass sich deren Anwesenheit dank der ergriffenen Maßnahmen mittlerweile reguliert hat.
     
  8. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Egal welchen Beitrag man in diesem Thread liest, eines haben sie doch alle gemeinsam: Sie „menscheln“.
     
    Thaddäus gefällt das.

Diese Seite empfehlen