MC Kassetten am Mac digitalisieren

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von onlinebiker, 07.12.14.

  1. onlinebiker

    onlinebiker Ribston Pepping

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    301
    Hi,

    ich will meine alte Musik Kassettensammlung digitalisieren. Dazu habe ich mir ein auvisio UCR-2200 Kassetten Gerät gekauft. Als Software nutze ich als Software Audacity 2.0.5. Wenn ich das Gerät via USB anschließe, kommt eine schlechte Qualität an. Der analog / digital Wandler in diesem Gerät ist Müll. Zum Glück hat das Gerät auch einen analogen Ausgang... aber mein MacBook Pro keinen analogen Eingang. Also brauche ich einen externen analog / digital Wandler, der vis USB an den Mac soll. Könnt Ihr mir da ein vernünftiges Gerät empfehlen?

    Danke
    Stefan
     
  2. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Also Du suchst eine USB-Soundkarte.
    Solltest Dir über ein Budget Gedanken machen und für dieses von z.B. Creative oder Terratec ein Gerät kaufen. Generell gilt hier 'teurer ist besser/kann mehr'.

    Bei der Gelegenheit würd ich aber auch das 60€ Pearl-Kassetten-Dings rausschmeißen und an die neu erworbene Soundkarte einen passablen Kassettenspieler ranhängen. Jeder alte Walkman dürfte bessere Ergebnisse liefern.
     
  3. onlinebiker

    onlinebiker Ribston Pepping

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    301
    Hi,

    danke für Deine Antwort. Was hältst Du von der "AUREON XFIRE8.0 HD" von Terratec? Wenn die tatsächlich über den USB Ausgang die Daten digital raus gibt, scheint das ein Gerät zu sein, welches ich brauche.
    Ich werde dann mal meine kleine HiFi Anlage mit Kassettendeck ausprobieren :)
     
  4. onlinebiker

    onlinebiker Ribston Pepping

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    301
    Oder das UR22 von Steinberg? Aber da passen die kleinen Klinkenstecker, glaube ich, nicht rein.Da muss ich dann wohl nen Kabel kaufen.
     
  5. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Ich halte verdammt viel von einem 3 Motoren / 3 Kopf / Dual Capstan Laufwerk; voll einmeßbar und ggf. von außen justierbarem Wiedergabekopf.

    + USB-Soundkarte.


    MfG, Sawtooth
     
  6. onlinebiker

    onlinebiker Ribston Pepping

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    301
    Wenn ich die Soundkarte habe teste ich erst mal meine verschiedenen MC Geräte. Muss ja nicht die Monster Qualität werden. Die Bänder sind ja auch nur auf einfachen Geräten aufgenommen worden.
     
  7. wavelow

    wavelow Normande

    Dabei seit:
    09.09.14
    Beiträge:
    572
    Handelt es sich denn um einzigartige Aufnahmen? Oder "nur" um Songs die man auch auf anderen Wege in besserer Qualität bekommen würde?

    Statt simpler Soundkarte kann ich das Behringer Xenyx 302 empfehlen. Ein USB Minimischpult mit dem sich dann auch viele weitere Dinge machen lassen. Kostet nur 45 Euro. Und das wirklich Gute daran ist, dass ein echter Burr-Brown Wandler Chip eingebaut ist. Lässt sich mit nem Mac auch unter Infos bei "über diesen Mac" auslesen diese Tatsache wenn man es anschliesst. Die Soundqualität ist wirklich überragend gut. Ich habe das Teil nun schon über zwei Jahre im täglichen Einsatz und das Teil rennt zuverlässig wie am ersten Tag.
    Zu kaufen z.B. hier bzw. das Nachfolgemodell 502
    (Ehemals gute) Cassettendecks bekommt man günstig in der Bucht, wobei man natürlich nicht weiss wie verschlissen diese Teile sind.
     
  8. villharmonic

    villharmonic Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    15.10.09
    Beiträge:
    533
    Dann nimm doch einfach mal den Eingang des Macs mit einem Adapterkabel …
    Es ist nicht der Wandler, der bei dem Digitalisieren das Problem ist.
    Eine Kassette in einer Qualität wiederzugeben (bzw. vorher auch aufzunehmen), bei der der Wandler eine Rolle spielen würde, ist sehr aufwändig ….
     
  9. wavelow

    wavelow Normande

    Dabei seit:
    09.09.14
    Beiträge:
    572
    Ja da hast du allerdings Recht. Die Qualität von MCs ist im Vergleich zu heute so übel, dass es wohl wirklich keine grosse Rolle spielt. Zumal über die Jahre die Qualität rapide abnimmt und die Bänder bzw. Aufnahmen immer schlechter werden.

    Darum fragte ich auch ob sich der Aufwand überhaupt lohnt? Für ein paar alte Songs würde ich den Aufwand nicht treiben. Da reicht auch Spotify und die Songs neu mitschneiden. Immer noch Klassen besser als alte MC Aufnahmen.
     
  10. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
    Ich hänge mich hier mal ran mit einer Frage: zum allerersten mal habe ich mit audacity eine steinalte Cassette auf den Mac bekommen. Dazu habe ich mir extra einen Cassettenplayer mit USB-Anschluß gekauft.
    Hat auch alles geklappt, wunderbar.
    Aber was wird da für eine Datei erzeugt? Kann diese Datei so, wie sie ist, in meine Mediathek importiert werden oder muß ich erst konvertieren in mp3 oder ähnliches?
     
  11. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Na was sagt Dir denn  + i bzgl. der Datei?


    MfG, Sawtooth
     
  12. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
    Muss ich grad gucken gehen... Bin am iPad. :)
    Kleinen Augenblick bitte...
     
  13. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
    Kommando zurück, offenbar ist mir garnichts gelungen. Ich finde diese Datei nicht mehr. Irgendwas ist mir hier nicht gelungen...
    Ich glaube, audacity ist mehr, als ich dachte... Ich melde mich wieder.

    Schönen Dank, @Sawtooth, für Deine Antwort.
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.600
    Mit Audacity kannst du entweder speichern, das ist dann das komplette Projekt in einem proprietären Format, oder du kannst exportieren, da kannst du das Format wählen. An sich sieht man das bequem in der Menüleiste und es gibt, wenn ich mich recht erinnere, auch einen Hinweis beim Speichern.
     
  15. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
  16. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
    Das Exportieren (ich habe mp3 angestrebt) gelingt einfach nicht. Benötigt der iMac hierzu noch ein weiteres Programm?
     
  17. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    –> http://www.macupdate.com/app/mac/8052/audacity

    Siehe "Optional Downloads:" weiter unten.


    MfG, Sawtooth
     
  18. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
    Der LAME Encoder... Vielen Dank, @Sawtooth.
     
  19. machmahinda

    machmahinda Harberts Renette

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    7.042
    Mannmann, ich habe es hingekrepelt... Schwere Geburt aber hingekriegt...
    Ich wollte UNBEDINGT ein altes Kinderhörspiel in meiner Mediathek haben.
    Und wenn ich was will, lasse ich einfach nicht locker...;)
     
  20. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Juhu! Wäre es nicht einfacher gewesen du hättest es selber schnell eingespielt?
    :ducking: