1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBR zerschossen (Tripple Boot)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Kai Ehlig, 12.05.09.

  1. Kai Ehlig

    Kai Ehlig Idared

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    26
    Hi Leute

    Habe mir gedacht das ich mir nach dem Umzug nur noch einen formschönen und zum gesamtbild passenden Rechner hinstelle.
    Also überlebte nur noch mein 20" Intel iMac weiß...

    Meine Überlegung war ein TrippleBootSystem
    - OSX 10.5.6
    - Windows XP SP2
    - Suse Linux 11.1

    Kenne mich mit allen Systemen sehr gut aus und dachte daher das es nicht ganz so schwer werden würde.
    Zumal ich schon unzählige Dualbootsysteme eingerichtet habe.
    Also ans Werk und OSX installiert, refit installiert, Partitionen erstellt, Windows installiert, Linux installiert...
    Joar refit zeigt mir auch alles brav an, aber leider startet windows nun nicht mehr
    Bringt den berühmten hal.dll fehler

    Meine Lösung wäre nun boot.ini einfach ersetzen?
    Geht das denn?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Windows muss immer in der letzten Partition liegen.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Rasta hat Recht und die Antwort auf die boot.ini Frage ist auch ja. Weil Linux auf Partition 3 ist und XP auf 4 muss in der boot.ini die Partitionsnummer eins hoch gesetzt werden.

    Grundsätzlich hast Du damit allerdings zukünftige Strukturänderungen bei Bootcamp sabotiert. Falls Apple da mit Snow Leopard grösse Veränderungen bringt könnte eine GUID Partitionstabelle mit vier Partitionen Inkompatibilitäten auslösen.
     

Diese Seite empfehlen