1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBR der Windows Partition abgeschossen, wie bekomme ich es wieder hin?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von xXGangstaXx, 23.03.08.

  1. xXGangstaXx

    xXGangstaXx James Grieve

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    137
    Hallo leute, erst mal frohe Ostern.

    So nun folgendes anliegen.
    Gestern habe ich auf Windows (via BootCamp) zum Testen einen OS Selector installiert, welcher noch eine Partition erstellt hat. Damit hatte ich auch kein Problem. Nur bootete mein Windows nicht mehr. Die Einträge in der boot.ini passten (dachte ich). Der genaue Fehler war, dass die hal.dll entweder fehlt oder beschädigt ist, ich es neu installieren soll.....

    Da ich keine Wiederherstellungskonsole hatte, konnte ich nicht mithilfe der Windows CD fixboot c: machen. So habe ich wege über OS X und anderen Methoden gesucht.
    Etwas mit fdisk im Terminal probiert und nun kann ich die Windows Partition nicht mal mehr aktivieren. Heute morgen wusste ich beim aufwachen was ich gestern falsch gemacht hatte.... Durch die neue Partition, war in der Boot.ini die Nummer der Windows Partition falsch, weil Windows bei mir immer am Ende der Platte ist.... Anstatt 3 nun 4.... Aber das bringt mir momentan nichts....

    Wie kann ich die Platte wieder Aktivieren? OS X bringt den Fehler, dass die Festplatte nicht aktiviert werden kann und ich erste hilfe Anwenden soll.

    Volüme überprüfen brint auch einen Fehler. Gleich zu beginn:

    Invalid BS_jmpBoot in boot block: 000000


    Bitte helft mir, auf der Windows Partition sind noch ein paar geschäftliche sachen drauf, die ich nicht verlieren mag!
     
  2. Mac´cer

    Mac´cer Gast

    Der Befehl für Windows die MBR neu zuschreiben ist "fix mbr" und evtl noch "fixboot" alles was Apple Technisch ist, habe ich leider keine Ahnung aber dafür genügend eigener Probleme.

    P.s.: das fix mbr kann bei einer Fehlermeldung auch mal zusammengeschriben probiert werden.
     
  3. xXGangstaXx

    xXGangstaXx James Grieve

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    137
    danke für deine antwort....

    Die Befehle, wie für den MBR via Wiederherstellungskonsole sind mir alle bekannt...
    Da ich diese aber nicht nutzen kann, muss das alles via OS X gehen, aber bevor ich da überhaupt etwas machen kann, muss ich zuerst, die Festplatte aktivieren können, und dass kann ich wie gesagt ja momentan nicht....
     
  4. xXGangstaXx

    xXGangstaXx James Grieve

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    137
    kann mir keiner helfen?
     
  5. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    *aufwärm*

    ähnliches problem.. hab vor 3 stunden noch auf der Windows partition gezockt und jetzt steht da nur "fehler beim booten des betriebssystems"
    wenn ich mit dem festplattendienstprogramm dann versuche die partition wieder zu aktivieren, steht nur
    Invalid BS_jmpBoot in boot block: 000000

    was nun?

    apfl + i sagt:
    Name : disk0s3
    Typ : Volume

    Medien-Identifikation : disk0s3
    Mount-Point : Nicht aktiviert
    Dateisystem : MS-DOS-Dateisystem (FAT32)
    Verbindungs-Bus : Serial-ATA-2
    Gerätebaum : /PCI0/SATA@1F,2/PRT0@0/PMP@0/@0:3
    Beschreibbar : Ja
    Kapazität : 31,9 GB (34.246.492.160 Byte)
    Eigentümer aktiviert : Nein
    Eigentümer ausschaltbar : Nein
    Formatierbar : Ja
    Startfähig : Nein
    Journaling wird unterstützt : Nein
    Journaling : Nein
    Mediennummer : 0
    Partitionsnummer : 3
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    ...gleich neben dem Text in dem steht, dass du es auf gar keinen Fall mit "reparieren" versuchen sollst?
     
  7. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    sorry, aber aus deinem kommenttar werd ich nich schlau..
     
  8. Äpfelchen

    Äpfelchen Erdapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    5
    Bei mir ist gestern auch das BootCamp nicht mehr gelaufen. Eigentlich gar nix mehr und ich konnte dann auch mein Mac OS nicht mehr hochfahren. War komplett unglücklich. Hab das BootCamp gelöscht und wenn ich mich wieder traue, dann installier ich es neu ;)
     
  9. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    nunja, mein osx läuft wie immer tadellos, aber ich hab jetz ma FIXMBR gemacht und nun steht halt nicht fehler beim laden des betriebsystems, sondern das gleiche in englisch -.-'
    wahnsinn.
    was mich allerdings überraschte: ich wollte einfach nochma xp installieren, habe aber eine 131000MB große festplatte angezeigt bekommen.. 1. die alte xp part. is nur 32gb (minimum vom bootcamp) groß und der rest ist 268GB groß, halt der rest der internen platte..
    lol?
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Ein Mac besitzt keinen primären Master Boot Record, sondern die vielseitigere GUID Partitionstabelle. Mit dem Befehl "fixmbr" hast du somit einen Laien (Windows) an die GPT gebracht – wie wenn ein Nudelsiebhersteller plötzlich ein Atomkraftwerk verwalten müsste.

    Um jetzt an deine Daten zu gelangen, würde ich ein Programm wie "Data Rescue II" benutzen (da deine Partitionen mit Sicherheit unwiderruflich verloren gegangen sind).

    Wenn du willst, können wir einmal schauen, wie deine Partitionstabelle im Moment aussieht. Starte dazu von der Mac OS X Installations-DVD, öffne das Programm "Terminal" (aus der Menüleiste) und gib folgenden Befehl ein:
    Code:
    gpt -r show /dev/disk0; fdisk /dev/disk0;
    Was spuckt das Programm dazu aus? Mach am besten ein leserliches Foto vom Bildschirm, wenn du nicht penibelst genau alles abtippen willst.
     
  11. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    mach ich sobald ich zeit hab dafür die woche. bin grad leider echt beschäftigt mit schule. aber danke schonmal!
     
  12. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    also ich hab jetz mit data rescue meine dateien wie musik, filme, bilder, dokumente gerettet. Ich mach dann einfach neu Windows drauf :) danke für den tipp mit dem prog.
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Boot Camp Systemvoraussetzungen lesen.
     
  14. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    bah manche leute können aber auch sinnvolles schreiben >.<

    man ka was du damit sagen willst. ich hab nen xp mit sp2 drauf gemacht und alles so, wie es bootcamp haben will. und es leif auch monate ohne probleme und osx läuft btw auch ohne probleme, auch nachdem Windows gecrashed is. also bitte keine sinnlosen kommentare.
    danke
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Nein, du hast ein Ur-XP oder ein XP mit SP1 benutzt.
     
  16. Eppe

    Eppe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    76
    du meinst jetzt als neuinstallation oder das erste, was mir jetz kaputt gegangen is?
    das erste war sp2 100%, weil nämlich das installationsprog immer abgebrochen hat, wenns kein sp2 hatte.

    edit: ich weiß was ich installiert habe. ich bin nich erst seit gestern mit computern am hantieren, nur den mac hab ich erst seit nem jahr.
     

Diese Seite empfehlen