MBPr 13 2020 Premium Model / Macht der i7 wirklich Sinn?

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Hallo,

habe mal die ersten Benchmarks von Geekbench gesehen.
Im Single core ist der i5 um einiges höher wie der i7
1233 zu 1093
Im Multicore jedoch andersrum
4478 zu 4565

Wenn Ihr die Werte seht, würdet Ihr da eigentlich den normal eigentlich immer besseren i7 nehmen oder eher den i5?

GPU müsste ja eigentlich identisch sein.

Und da die GPU ca. 5 mal besser ist wie die GT750M beim MBPr late 13 (15") komme ich damit bestimmt auch zurecht, wenn ich da einen 4 K Monitor anschließen würde. Ich zocke im übrigen gar nicht.

Nur Google earth oder Karten sollten einigermaßen flüssig abgebildet werden. Z.B. in NYC in 3D.
 

froyo52

Roter Seeapfel
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.104
Unabhängig vom Prozessor hat Apple jüngst die RAM-Preise verdoppelt. Bei einem geplanten Kauf zahlst Du ab sofort mehr für die 16 GByte-Version.
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Naja 95 % Office/Internet. Also Sachen, wo kaum Leistung gebraucht wird. Ggf. YT in Safari oder Seiten öffnen aber dazu sollte es wohl alles schnell genug sein.

Der Rest / Fotos app / Lightroom Classic / Etwas Videorendern Adobe Premiere Elements oder iMovie und das war es auch schon. Dazu sind beide Prozessoren komplett ausreichend. Nur habe ich gerne Zukunftsoptionen dabei. Nur wundert mich, dass im Single Core der i5 deutlich flotter ist. Und Single Core ist ja z.T. wichtiger wie Multi Core.
Glaube der i5 hat auch 8 Threads oder?
 

frequenzfilter

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
22.02.20
Beiträge
1.054
Dem Benchmark würde ich erstmal keinen Glauben schenken und den i5 nehmen. Nur eben darauf achten, dass man auch wirklich die neueste Generation bestellt.
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Ja das ist ja bei den 4 TB Anschlussversionen gesichert. Also die haben ja die 10.Gen und die neue Iris Pro.
Normal würde ich ja immer zum i7 greifen aber in dem Fall frage ich mich wirklich, ob die Kohle da wirklich irgendeinen Sinn hat auszugeben. Denn so viel ist der i7 im MC nicht weiter und im Single???? hmmm
 

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Ah ok - sorry - stand ja alles bereits so ausführlich in Deinem Starter Posting... ;)

Naja 95 % Office/Internet. Also Sachen, wo kaum Leistung gebraucht wird. Ggf. YT in Safari oder Seiten öffnen aber dazu sollte es wohl alles schnell genug sein.
Das schafft bereits Dein iPhone ... dazu reicht selbst ein i3 Core.

Der Rest / Fotos app / Lightroom Classic / Etwas Videorendern Adobe Premiere Elements oder iMovie und das war es auch schon.
Also alles mehr Hobby / Freizeit mäßig - was eine normale CPU heute mit Links schafft. Für sowas braucht es keinen i7 Core.

Nur habe ich gerne Zukunftsoptionen dabei.
Welche Zukunft? Wenn Du 2014 ein MacBook mit dem i5 oder dem i7 gekauft hast - glaubst Du das spielt heute noch eine entscheidende Rolle? Das ist die selbe Frage wie "soll ich den 2,0GHz oder 2,2GHz Prozessor nehmen".... fünf Jahre später spielt doch das keine Rolle mehr.

Klar schaut man - nehme ich ich 8GB oder 16GB - oder gerade bei SSDs - reichen mir heute 256GB oder soll ich für später lieber für die 512GB SSD investieren. Das machst schon Sinn.

Bei dem Prozessor weniger. Du kannst sagen - ich nehme lieber den i5 statt i3 - weil es kann sein, dass ich dieses Jahr doch noch Zocken will oder weil ich doch Videos im großen Stil schneiden will .... aber ich sage doch nicht - in 5 Jahren wird diese Software raus kommen und da brauche ich vielleicht einen i7 Core.

Wenn es heute und in naher Zukunft bei Deinen Ansprüchen bleibt und sich nichts eklatant verschiebt - dann bleibe beim i5 und investiere lieber in RAM und SSD Größe.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

frequenzfilter

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
22.02.20
Beiträge
1.054
Ja das ist ja bei den 4 TB Anschlussversionen gesichert. Also die haben ja die 10.Gen und die neue Iris Pro.
Normal würde ich ja immer zum i7 greifen aber in dem Fall frage ich mich wirklich, ob die Kohle da wirklich irgendeinen Sinn hat auszugeben. Denn so viel ist der i7 im MC nicht weiter und im Single???? hmmm
Vergiss doch mal diesen bescheuerten Benchmark. Den kannst du zehn mal laufen lassen und bekommst zehn unterschiedliche Ergebnisse.
 

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Vergiss doch mal diesen bescheuerten Benchmark. Den kannst du zehn mal laufen lassen und bekommst zehn unterschiedliche Ergebnisse.
Ist wie mit den SSD Benchmarks ... 3500MB/s gegenüber 2800MB/s .... und 99% der Anwender merken im Alltag beim Bedienen ihres Rechners nicht mal ansatzweise einen Unterscheid. Nicht mal zu einer 600MB/s SATA SSD merkt der Normalanwender einen Unterschied...
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Bei mir ist das mit den RAM Preisen egal, da es eh die 16 GB Version sein wird. 32GB werde ich nicht wirklich brauchen und 512 SSD ist auch gesetzt. Von daher bin ich nur beim Prozessor nicht sicher.

Man kann hier nicht beantworten, welcher eigentlich besser ist oder würdet Ihr hier trotzdem sagen, dass der i7 der bessere ist?
 

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Ist ein 120PS Motor generell besser wie ein 100PS Motor?

Das kannst Du doch so gar nicht pauschal sagen. Das kommt immer auf die Bedürfnisse und Anforderungen an....

Daher - definiere doch besser...
 

hutzi20

Antonowka
Mitglied seit
29.04.09
Beiträge
356
Natürlich ist der i7 der bessere Prozessor. Aber was willst du damit? Bei deinen Anwendungsgebiet würde das einfachste vom einfachen reichen.
Und um dich noch mehr zu verwirren bezüglich deiner so wichtigen Benchmarks kannst du ja mal bei Geekbench explizit nach 1038NG7 oder 1068NG7 suchen anstatt nur auf der Übersichtsseite der Macs zu gucken. Dann wirst du sehen wie sehr das streut...Da ist beim i7 beispielsweise im Multicore von weniger als 3000 bis zu 5000 Punkten alles dabei...

Und wenn in Zukunft der i5 merklich nicht mehr reicht, dann würde der i7 genauso merklich nicht mehr reichen. Schnapp dir doch mal nen 2015 MBP einmal mit i5 und i7 und guck ob du nen Unterschied merkst. (ich rede nicht von Benchmarks)
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Naja, sicher würde das einfachste vom einfachen reichen.
Siehe mein MBP (Late 13) es reicht immer noch komplett aus. Nur möchte ich mein nächstes wieder zumindest 5 Jahre verwenden ohne dass es wegen Überlastung ausfällt. Wenn z.B. ein (gibts nicht) i3 doppelt so lange brauchen würde, und die Hitze also im Gehäuse doppelt so lange auf 100 °C am Prozessor anliegt, dann verschleißen dort ggf. die Komponenten auch früher. Also Möchte ich schon so kaufen, dass es die Arbeiten auch zügig durchläuft.

Das Benchmarks natürlich nur Aussage haben, wenn man die am besten am leeren, frisch gebooteten Computer durchführt ist klar. Wenn ich gleichzeitig noch Videoschnitt mache brauche ich mich nicht über weit schlechtere Werte wundern. Wer weiß was bei den Streuungen da alles so im Hintergrund gelaufen ist. Das ermittelt Geekbench sicher nicht un lässt das nicht in die Wertungen mit einfließen.
 

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Du nörgelst jetzt den halben Tag schon mit der Frage herum - und laut Deiner vorherigen Aussage kommt es auf den Aufpreis auch nicht an.

Du hörst andauernd von uns - muss nicht sein bei Dir - und andauernd versuchst Du mit irgendwelchen Argumenten zu kommen in der Hoffnung das wir sagen „ja nimm ist besser“....

Kauf doch den i7 endlich und dann ist Ruhe. Du willst am Ende doch diese Konfiguration- also mach es doch ....

xD
 

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Habe auf YT nun einen anderen Benchmark von Geekbench gefunden. Da überholt der i7 in Single Bench den i5 nun auch noch mal deutlich. Also passt das ganze was mich verwirrt hat auch wieder.
 

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Vergiss doch mal diesen bescheuerten Benchmark. Den kannst du zehn mal laufen lassen und bekommst zehn unterschiedliche Ergebnisse.
Dann wirst du sehen wie sehr das streut...Da ist beim i7 beispielsweise im Multicore von weniger als 3000 bis zu 5000 Punkten alles dabei...
Mei - dann kauf Dir doch den i7 Core..... - ich frage mich langsam wieso der Thread - und denke Du hättest Dich heute auch vor einen Spiegel stellen können und mit Dir selber diskutieren und Dir am Ende selbst recht geben - damit Du sagen kannst "ok ich habe mich selber überzeugen können und muss jetzt beim Kauf kein schlechtes Gewissen mehr haben"...

;)
 
  • Like
Wertungen: hutzi20 und dg2rbf

jFx

Schafnase
Mitglied seit
23.01.11
Beiträge
2.248
Hat sich ja zu Gunsten des i7 erledigt.
Mal noch mal eine andere Frage zu den Prozessoren. Apple hatte ja in der Vergangenheit schon mal das eine oder andere Problem mit GPU's gehabt. Also die separaten. Werden sicher andere Hersteller auch mal Probleme haben ist mir aber nicht bekannt, da ich das nicht verfolge. Ist euch schon mal untergekommen, dass eine Intel interne GPU wie so eine UHD Grafik 630 oder Iris .... kaputt gegangen ist?

Sind die wohl robuster oder tut sich das nichts zu Radeon / Geforce etc..

Danke
 

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Nein betrifft nur die“richtigen“ Grafikkarten - nicht die integrierten....
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

YoshuaThree

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.343
Nein betrifft nur die“richtigen“ Grafikkarten - nicht die integrierten....