1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP wird heiß ohne Last

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von cyprus, 12.01.09.

  1. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    ich hab seit 2 Wochen ein Problem mit meinem MBP early 2008.
    Ohne irgendwelche Last wird die CPU bis zu 80 Grad heiß. Die Lüfter drehen voll auf aber keine Besserung in Sicht.
    Abgesehen davon das Lüfter bei 5000 Umin ziemlich laut sind hab ich auch einfach mal Schiß um die Hardware.

    Ich geb mal die Angaben von ISTat weiter:

    CPU 50% (Finder und Safari sind an)
    HD 37 Grad
    CPU A 81 Grad
    Left und Right fan grade bei ca 3500 Umin

    Auffällig ist auch das der Akku mittlerweile schon nach 1,5 Stunden alle ist.

    Health 93%
    Cycles 77

    Das MBP ist im Mai bei mir eingezogen und irgendwie gefühlsmäßig zu jung für solche Werte.

    Wie seht ihr das?

    Lieben Gruß

    Cyprus
     
  2. Boskoop

    Boskoop Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    10
    Hallo Cyprus,

    hört sich an, als wenn ein Prozess ziemlich viel CPU-Leistung verbrät!
    Das findest Du auch in iStat unter "Processes" - schaue dort doch mal bitte nach
    und poste das Ergebnis.

    Gruß
    Stefan
     
  3. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    1) 50% cpu-auslastung ist nicht "ohne last".
    2) bei dir sieht es danach aus, als hättest du eine flash-basierte webseite geöffnet (die last ist dann normal).
    3) die apple-lüftersteuerung ist absoluter schrott
    4) installiere dir "fancontrol" (google) und stelle die gewünschten parameter (siehe screenshot) ein.
    5) prozesse, die eine hohe auslastung verursachen kannst du jederzeit per "aktivitätsanzeige- alle prozesse" anzeigen lassen und deaktivieren.

    mfg, martin

    p.s.

    die prozessoren haben eine normale betriebstemperatur bis 100grad. darüber werden sie runtergetaktet, bei 120grad abgeschaltet.
     

    Anhänge:

  4. cyprus

    cyprus Gala

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    ich hab den Übeltäter glaube ich gestellt. Nix Flash das hatte ich schon eleminiert.
    Es war mein Drucker. Den Prozess hab ich jetzt ausgestellt und siehe da die Temperatur geht runter.

    Doch nun kommt die doofe Frage. Wenn ich den Rechner wieder hochfahre ist der Prozess wieder da. Muß ich den jedesmal manuell ausschalten.
    Und : Wie drucke ich nun. Mach ich zwar selten aber gelegentlich kommt das vor.

    Tja ich bin halt ein Newby und versuche nach 10 Jahren Windows mit MAC zu überleben. o_Oo_O

    Lieben Gruß

    Cyprus
     
  5. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    Hi-Ho
    Kann ich den FanControl bei meinem MB-Black auch so einstellen wie Du auf dem Bildchen ???
    Oder gibt es für das MB eine optimalere Einstellung ???

    Ps. sorry für´s dazwischen Quatschen
     
  6. pille

    pille Stechapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    158
    Moin,

    fan controll ist ganz nett - aber wirkliche Abhilfe verschafft das kostenpflichtige Coolbook! Für 10 $ + VAT bekommt man ein kleines herrliches tool um für immer Ruhe zu haben.

    Ich hab auch lange gezögert es mir zuzulegen ... aber bin inzwischen vollkommen überzeugt. Meine Lüfter heulen quasi nicht mehr auf.

    Gruß!
     
  7. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    druckauftrag gelöscht??
     
  8. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    kannst du am mb genauso einstellen- aber etwas herumexperimentieren schadet nicht- jeder hat da andere vorstellungen von den min/max einstellungen.

    beim mb wird logischerweise nur ein lüfter angezeigt- beim zweiten steht dann rpm -1.

    mfg, martin
     
  9. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    coolblook ist schon mit vorsicht zu genießen, da die ansteuerung der cpu`s geändert wird.
    würde ich keinem empfehlen, der nicht weiß, was er tut.

    mfg, martin
     

Diese Seite empfehlen