1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mbp wird extrem heiss, normal?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dichterDichter, 21.06.09.

  1. dichterDichter

    dichterDichter Erdapfel

    Dabei seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    4
    Hi. hab ein mbp late 2008, also schon das aluding.

    im gegensatz zu den geräten von meinen kollegen die sich das mbp anfang 2009 geholt haben
    wird meins extrem heiss und die lüfter sind logischerweise andauernd hoerbar.
    ich finde das nicht mehr normal.

    hab jetzt z.B. die höhere leistung an, indesign läuft im hintergrund, firefox auch.
    hab den rechner ne stunde so stehen lassen und istat pro sagt:
    CPU: 70 Grad

    wenn ich anfange zu arbeiten geht andauernd der lüfter an.
    die rechner meiner studienkollegen sind hingegen anfassbar lauwarm.

    sollte ich das überprüfen lassen oder ist das für diese serie normal?



    Gruss
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    InDesign ist ein Ressourcenfresser. Da kann es schon einmal geschehen, dass das MBP recht gefordert wird. Wenn dann dein MBP womöglich ein wenig verstaubt ist, dann müssen die Lüfter sowieso mehr drehen. 70 °C sind übrigens kein Grund zur Sorge.
     
  3. dichterDichter

    dichterDichter Erdapfel

    Dabei seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    4
    aber irgendwas scheint nicht zu stimmen
    hab grad die grafik auf stromsparend gesetzt und
    wurde irgendwann von einem kollegen darauf hingewiesen das mein rechner sehr warm wäre.
    also hab ich mal die temperatur kontrolliert.
    82Grad ohne das die lüfter angingen... irgenwas stimmt net.
    manchmal lüftet er ununterbrochen und jetzt garnet mehr.

    wie ist denn die lüftersteuerung von dem mac?
    ist das das SMC? wie kann ich das zurücksetzen und überprüfen obs resettet wurde?
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Ich hatte es auch schon mal, das mein Unibody Macbook erst bei 85° oder so die Lüfter aufdreht.
    Du darfst hier nie einfach so einen Wert betrachten, sondern musst schon zeitliche Veränderungen anschauen. Und wenn dein Book die ganze Zeit bei 82° BLEIBT, aber der Lüfter trotzdem nicht anspringt, ist das kein Problem!
    Nur, wenn die Temperatur immer höher steigt, und der Lüfter immer noch nicht anspringt, würde ich mir Sorgen machen.
    Die CPUs können meist so ca. 110° heiß werden.... also ist 82° noch lange nicht in der Gefahrenzone.
     
  5. dichterDichter

    dichterDichter Erdapfel

    Dabei seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    4
    mh, gut zu wissen.
    naja ich lerne daraus, ich werde mir nier wieder ein apple produkt kaufen wenns grad erst rausgekommen is.

    da glühen einem die finger weg wenn man die F-Tasten oft benutzt :)


    wenn ich das SMC resettet hab, wird mir das irgendwie angezeigt?
    habs jetzt auf 2 arten versucht (MPB und macAir), scheinbar hats was gebracht.

    vielen dank.
     

Diese Seite empfehlen