1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP-Trackpad und Tastatur defekt-wie verhalten wenn HDD schonmal getauscht?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Gonzo, 15.06.08.

  1. Gonzo

    Gonzo Erdapfel

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    5
    hallo liebe apfeltalker,
    erstmal hallo!

    ich hätte ne kurze frage. habe schon hier alle entsprechenden beiträge durchgelesen und wollte mich noch über einen letzten punkt schlau machen...

    problem ist folgendes:
    besitze ein MBP und habe vor kurzem die festplatte ausgetauscht.
    dazu muss ich sagen, dass ich absolut kein laie bin und nicht eingesehen habe, 50€ für den hd-tausch auszugeben. hätt ich aber mal besser machen sollen :eek:

    ein monat später, also jetzt, hab ich dieses problem mit trackpad und tastatur, die nicht mehr funktionieren (wollen).
    hab schon alles probiert, pram reset, usw., tut sich nix...scheint dann wohl ein hardwaredefekt zu sein.

    wär ja alles kein problem, da ich eig. noch 4 monate garantie hab, aber die is ja jetzt weg, wie ich das gelesen habe.

    so, jetzt die eig. frage.
    habe einen aasp direkt vor der haustür.
    weiß jemand, ob es was bringen würde, wenn ich einfach wieder meine alte hdd einbauen würde? an der neuen hdd würden die ja direkt sehen dass das nicht werksoriginal is.

    es dreht sich nur darum, ob die da so penibel sind, denn dass man das ohne weiteres nachweisen kann, ist ja kein problem (man braucht sich ja nur mal die schrauben unter der lupe anzuschaun oder die fingerabrücke an den klebebändern...)

    was würdet ihr machen?
    weiß im moment nicht was ich machen soll, weil wenns wirklich schlimm kommt, wird dieser defekt ja ganz schön teuer... :-[
    ich weiß, eig. bin ich ja selber schuld. aber dachte mir, 4 monate vor ablauf der garantie kannste das doch machen.
    wenn ich 2 jahre garantie hätte, hätte ichs sicher nicht selber gemacht...

    na ja, schonmal vielen dank für eure hilfe.
     
  2. BJSimon

    BJSimon Braeburn

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    47
    Ist die Festplatte bei Apple keine CRU?

    ...ich würde die Festplatte einfach zurücktauschen und fertig.

    Ich tausche immer die Festplatte bei meinem Laptop. Das hat zwei Vorteile: Im Garantiefall und Verkaufsfall setze ich einfach wieder die gelieferte ein und muss keine Daten löschen oder mit einsenden.
     
  3. Gonzo

    Gonzo Erdapfel

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    5
    jetzt muss ich mal dumm nachfragen, was bedeutet CRU?
     
  4. subk

    subk Gloster

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    60
    ist aber Betrug...Lass dich dabei nicht erwischen, den es könnte unangenehm enden. ;)
     
  5. Gonzo

    Gonzo Erdapfel

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    5
    ja, das dachte ich mir auch schon...deswegen wollte ich ja sicherheitshalber mal nachfragen, wie genau da hingeschaut wird.

    aber irgendwie scheint sich das thema (vorerst?) erledigt zu haben...

    letzten freitag, bevor ich mich auf die heimfahrt von meinem studienort machte, funktionierte alles einwandfrei.
    als ich daheim war, tauchte das besagte problem auf.
    jetzt bin ich wieder am studienort, und was geht nun plötzlich wieder? :-D
    das kann ich mir jetzt wirklich nicht erklären...
     
  6. BJSimon

    BJSimon Braeburn

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    47
    customer replace unit
    Mit anderen Worten: Du "darfst" selber tauschen.
    ...ist es dann, wenn es keine CRU ist - deswegen ja meine Frage.
     
  7. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Soweit ich weiß ist ein Festplattentausch durch den Benutzer nicht vorgesehen. Sprich die Garantie ist weg.
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Rechtlich gesehen nicht, da es von Apple nicht ausdrücklich verboten ist und auch keine Garantiesiegel dran sind. Es ist zwar auch nicht ausdrücklich erlaubt, aber wenn man RAM im Mini tauschen darf, ist die HD im MBP zumindest auf ähnlicher Schwierigkeitsstufe, würde ich argumentieren.

    Aber selbst, wenn man im Recht ist, wäre mir dabei nicht wohl zumute. Apple hält diese HD-Tausch im MBP/iMac-Frage bewusst im Unklaren, um die Leute vor Eigenbau abzuschrecken. Erstens kann es nicht jeder und zweitens verdient man an BTOs ganz gut. Wenn es verboten wäre, müssten sie sich aber klar ausdrücken, daher gilt für mich: im Zweifel für den Selbstschrauber.
     
  9. subk

    subk Gloster

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    60
    schön ausgedrückt...Ich denke mal hau deine alte Platte wieder rein und los gehts ... Musst ihnen ja nich auf die Nase binden, dass du dran rumhanwerkelt hast. :p ( is aber nen scheiß Wort ..gibts das? )

    Mfg
     
  10. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    wieso nicht einfach die aktuelle drin lassen und schauen was passiert?
    es kann ja sein das ein anderer asp dir die platte eingebaut hat.
    Und wenn du das auch gescheit gemacht hast, dann sollte es an sich auch keine Probleme geben (die platte wurde aber unfachmännisch eingebaut bla bla...)
     
  11. Gonzo

    Gonzo Erdapfel

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    5
    also erstmal danke für die ratschläge.

    leider streiken trackpad und tastatur wieder (wie befürchtet), nach fast 2 tagen ohne probleme.... :-c
    ist vielleicht eher ein kabel locker oder sonstiges, als dass die ganze einheit defekt ist oder was meint ihr?
    bei letzterem würde es ja sehr teuer werden...davor hätte ich "angst".

    gekauft hab ich mein book bei unimall, also das ging dann quasi direkt über apple. ich denke mal, dass meine hdd dann keine cru ist...oder wie erlangt man einen solchen status?

    was wäre aber dann, wenn ein nachweis dafür verlangt wird? wäre ja durchaus plausibel, dass man nach einer rechnung für den einbau oder ähnliches fragt.

    is echt ne verzwickte situation...ich hoffe wieder auf die spontane selbstheilungskraft meines MBP, die dann hoffentlich etwas länger anhält ;)
     
  12. Senior Sanchez

    Senior Sanchez Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    491
    Gonzo, hoffe nicht auf die spontane Selbstheilungskraft, denn bald wird das MBP wieder streiken und dann geht dein Trackpad/Tastatur garantiert nicht mehr.

    Das scheint echt sone Krankheit vom MBP zu sein. Ich hatte dieses Problem schon zwei Mal.
     

Diese Seite empfehlen