1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP, Tastaturkappe fällt ab - Garantie?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Joergkuehnel, 01.08.07.

  1. Joergkuehnel

    Joergkuehnel Granny Smith

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    16
    Ich habe hier ein vier Monate junges MBP, bei dem mit gestern abend "einfach so" beim normalen Tippen die Tastaturkappe des Buchstaben "F" abgefallen...:(
    Hmm, die hatte ohnehin schon immer etwas anders geklungen beim Schreiben.
    Einfach wieder draufdrücken ging nicht, da die winzigen Plastiknasen an der Unterseite abgebrochen waren.
    Na ja, Tippen geht zwar noch, ist aber nicht sonderlich toll. Also eingepackt und damit zum Apple-Dealer von dem ich das MBP gekauft habe. Da erzählt der mir doch, dass "so etwas" keine Garantie wäre - unglaublich, finde ich zumindest... Eine Tastatur muss doch mehr als nur wenige Monate durchhalten, und Romane hab´ ich auch nicht geschrieben damit.
    Deshalb die Frage an Euch: ist das so, dass sich Apple da wirklich so anstellt und eine abgefallene Tastaturkappe nicht durch Garantie abgedeckt ist?
    Hat jemand zufällig noch ne "F"-Tastaturkappe für ein MBP rumliegen?...;)

    Danke im Voraus
     
  2. wmk

    wmk Macoun

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    120


    Bei mir war es das "U" am PB G4 1.67 - und ja: es ist von der Garantie abgedeckt. Allerdings kannst Du die Kappe nicht selbst tauschen: ich musste das PB über den Händler, bei dem ich es gekauft hatte, an Apple einschicken lassen. Dauerte etwa eine Woche. Seitdem fühlt sich das "U" ziemich neu an. :)
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Bei "Beschädigungen" an dem Gehäuse/Tastatur stellt sich der Apple Service deswegen so an, weil Gehäuseeile tatsächlich nicht unbedingt von der Garantie erfasst sind. Bei solchen Fehlern ist ein Fremdverschulden nicht auszuschließen: zB beim Reinigen der Tastatur mit dem LAppen an der Taste hängen geblieben und sie dabei gelöst.

    Das mag jetzt bei dir nicht der Fall sein, aber es ist halt schwierig, so etwas auszuschließen. Da musst du halt etwas mehr Überzeugungsarbeit leisten, zumal die Tasten nicht einzeln getauscht werden, sondern eine komplett neue Tastatur geordert werden muss.

    CArsten
     
    #3 nomos, 02.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.07
  4. wmk

    wmk Macoun

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    120
    Das widerspricht völlig meiner Erfahrung:
    1. Der Garantiefall wurde ohne einen einzigen Begründungssatz meinerseits bearbeitet. Überzeugungsarbeit musste ich keine leisten.
    2. Es wurde nur die eine Taste mit Mechanik getauscht, nicht die ganze Tastatur.
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Zu 1: dann hast du Glück gehabt

    Zu 2: dann hat der Techniker alte Tastaturen aufgehoben und hat sich von der eine Taste genommen. Einzeln bestellbar sind die Tasten definitiv nicht bei Apple

    Carsten
     
  6. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Bei unserem MacBook ist die I-Taste (durch Gewalteinwirkung unserer Katze:-D) abgegangen. Habe ich selbst nicht mehr drangekriegt, wahrscheinlich war der fummelige Kunststoff-Mechanismus verbogen. Ich bin damit zu Gravis und die haben mir ohne Nachfrage (wie passiert, wo gekauft) eine neue Taste eingesetzt.:-D
    Ich glaube, das ist dann Kulanz:)
     
  7. wmk

    wmk Macoun

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    120
    Wenn ich schon nicht im Lotto gewinne, dann darf ich wenigstens bei sowas mal Glück haben. Und warum auch nicht andere. Vielleicht hat der Techniker noch ein F übrig. :)
     
  8. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Eine kaputte F-Taste meines damaligen iBooks wurde von Gravis auch anstandslos getauscht.
     
  9. ossi

    ossi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.04.07
    Beiträge:
    140
    die Mängel an der tastatur eines meiner defekten MBPs zentrieren sich ebenfalls um die "F"-Taste o_O
     
  10. larkmiller

    larkmiller Gast

    Ich glaube, iCat-Schaeden sind bei Apple abgedeckt :).
     
  11. jayveekay

    jayveekay Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    11
    Bei mir war's die rechte Apfeltaste. Beim "Putzen" hängen geblieben und ab war sie ... Hab mein MBP im AppleStore gekauft, die haben mich zu Gravis (oder einem anderen Supportpartner in meiner Stadt) geschickt und die haben das kostenlos ausgetauscht. Allerdings auch die gesamte Tastatur. Einzelne Tasten scheinen sie in der Tat nur auszutauschen, wenn sie zufällig eine da haben.
     

Diese Seite empfehlen