1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP stürzt häufig ab. Vielleicht wegen HP w2448hc Monitor?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Sammo, 24.10.09.

  1. Sammo

    Sammo Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    14
    Hi Leute!

    Ich habe folgendes Problem, seit einigen Tagen stürzt mein 15" Mac Book Pro (late 2008), 2,4GH, 2GB RAM recht oft ab, das soll heißen 2-3 mal am Tag. Plötzlich friert der Bildschirm ein und nichts geht mehr. Das einzige, das mir dann übrig bleibt ist den Start-Knopf gedrückt zu halten und es neu hochzufahren. Irgendwie vermute ich, dass das HP w2448hc Display damit zu tun haben könnte, kann aber nicht genau begründen warum.

    Ich habe schon einen ausführlichen Hardwaretest gemacht, die Festplatten auf eventuelle Probleme gecheckt usw., aber nichts gefunden. Ich habe auch keine neuen Teile, z.B. Speicher oder sonst was eingebaut, das Teil ist noch im Originalzustand, ist auch noch nie heruntergefallen oder unsachgemäß behandelt worden.

    Das bewegt mich natürlich zu der Annahme, dass es Probleme mit der Software geben könnte. Neu sind auf meinem MBP folgende Dinge: Snow Leopard (knapp eineinhalb Wochen her, anfangs aber keine Probleme), die Literaturverwaltungssoftware Endnote 13, der Cisco VPN-Client und eben mein neues HP 2448hc Display (habe ih seit knapp 5 Tagen).

    Bisher ist das MBP nur abgestürzt wenn das Display angeschlossen war. Meistens geht so nach 30-40 Minuten von jetzt auf gleich nichts mehr. Es werden von HP keine Treiber mitgeliefert, bis auf die Abstürze funktioniert aber alles einwandfrei, sogar die Webcam wird akzeptiert.

    Es wäre klasse wenn ihr mir helfen könntet. Vielleicht kann mir einer sagen ob es wirklich am Display liegen könnte, und wenn nicht an was sonst. Könnte vielleicht ein Problem mit SL Schuld sein?

    Danke schon mal im Voraus! Wenn etwas nicht ganz klar ist fragt mich.
    Sammo
     
  2. Sammo

    Sammo Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.09
    Beiträge:
    14
    Kleines Update:
    Der Monitor ist es wohl nicht und der VPN-Client ist deinstalliert, es stürzt aber dennoch ab.
    Ein ausführlicher Hardwaretest, Festplattencheck, Safe Boot und Virenprüfung mit ClamXAV haben nichts ergeben.

    Könnte es möglicherweise mit OS 10.6.1 oder eben doch mit Endnote zu tun haben? Kann mir vielleicht jemand sagen wie ich rausfinden kann ob irgendeine Software die Probleme verursacht?

    danke schon mal!
     

Diese Seite empfehlen