1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP startet nichmehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von AyaKoshigaya, 20.02.10.

  1. AyaKoshigaya

    AyaKoshigaya Querina

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    186
    Hi,

    hab heute morgen daheim noch normal mit meinem MBP gearbeitet, dann zugeklappt und eingesteckt.
    Jetzt sitzt ich grad im Zug, pack es aus und klapp es auf - stille.. Nix tut sich :(

    Noch ein paar mal zu und wieder aufgeklappt, hat aber alles nix gebracht (Bei zugeklapptem MBP hat doe lampe auch nich geblinkt, sondern war durchgehend an)

    Hab dann also 5sek Power gedrückt um zu resetten. Es isz ausgegangen und ich hab wieder eingeschaltet.. CD lauferk rattert, aber sonst tut sich NIX. Displax bleibt schwarz, kein ton, garnix..

    Hab scgon komplett vom strom genommen (akku raus - late 2007) und SMyc reset gemacht. PRAM habe ich auch versucht zu resetten, aber ich glaube bis dahin kommt er garnich :(


    Hat irgendwer ne Idee wad ich tun kann?
    Oder ist der einzige weg die reparatur via AppleCare?

    Aya~
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Dass nur der Akku leer ist, kann nicht sein? Oder hast du im Zug auch ein Netz?
    Wenn das MBP wirklich tot sein sollte, dann hilft wirklich nur eine Reparatur Logicboard?)
    salome
     
  3. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Das mit dem leeren Akku könnte man durch das Drücken des Knöpfchens neben der Ladestandsanzeige klären;)

    74er
     
  4. AyaKoshigaya

    AyaKoshigaya Querina

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    186
    Am akku liegt es nicht, zum einen ist der voll (laut lämpchen anzeige) und strom hab ich hier im Zug auch.

    Was sind denn so die symptome für ein defektes logicbpard? und wodurch geht das kaputt?

    Aya
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Aus der Ferne kann da gar nichts gesagt werden. Es kann genauso gut die Festplatte tot sein, oder nur ein RAM Riegel stören. Kannst du das MBP öffnen? Dann kannst du abwechselnd einen RAM rausnehmen und zu starten probieren. Die Install.DVD hast vermutlich nicht mit, um einen Hardware-Defekt zu diagnostizieren? Der ist aber ohnehin nur bindend, wenn er einen Fehler anzeigt. Zeigt er keinen an, sagt das leider nicht wirklich was aus.
    Kaputt werden kann Hardware durch nichts, einfach dahin sterben. :(
    Hoffentlich hast du noch Garantie, dann dauerts zwar, kostet aber nichts.
    salome
     
    #5 salome, 20.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.10
  6. RUMTom

    RUMTom Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.09.04
    Beiträge:
    104
  7. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.539
    klingt nach defektem logicboard (zumindest hatte meins exakt die gleichen symptome). such dir nen coolen AASP und lass es dort tauschen.
    ps: nicht wundern wenns plötzlich wieder geht, als wäre nichts gewesen: das hält nicht lange.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Sagt die Ente doch. #2
    Quack!
    Guter Hinweis!
     
  9. AyaKoshigaya

    AyaKoshigaya Querina

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    186
    Hi,

    hab gestern abend nochmal einfach versucht das MacBook wieder einzuschalten.. und... es ging o_O

    Das booten hat zwar sehr lange gedauert, aber immerhin ging er an und ich kann jetzt wieder normal mit arbeiten.
    Hab erstmal zusätzlich zum TM Backup jetzt die komplette HDD gebackupt..

    Kann ich irgendwie jetzt feststellen ob wirklich das Logicboard nen knacks hat? Oder irgendwie feststellen ob irgendne hardware nen fehler hat..?

    Liebe Grüße,
    Aya
     
  10. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Du kannst mal einen Hardwaretest von der Install-DVD starten, wenn der nichts findet, hat das aber nichts zu heißen, hat die Banane aber auch schon erwähnt.

    74er
     

Diese Seite empfehlen