1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP - Ruhezustand funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ms030201, 19.04.09.

  1. ms030201

    ms030201 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen,

    ich bin seit kurzer Zeit neuer Mac Fan und bin eigentlich sehr begeistert von meinem MBP und MacOS.

    Allerdings habe ich ein nerviges Problem:
    Der Ruhezustand funktioniert nicht richtig.
    Das Gerät schaltet sich scheinbar richtig in den Ruhezustand, doch in dem Moment, wo ich das Gerät bewege/leicht kippe schaltet es wieder auf Betrieb.
    Ich habe das DVD Laufwerk in Verdacht.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und muss ich nun nach nicht einmal einer Woche direkt in den nächsten Apple Shop rennen und mein Gerät reklamieren? ;)

    Freue mich auf jegliche Antworten/Tipps/Lösungen

    Beste Grüße
    Mic
     
  2. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wieso das DVD Laufwerk?
    Ich weiß zwar nicht, wie ein MB/MBP erkennt, dass es zugeklappt ist und jetzt schlafen gehen soll, aber ich könnte mir vorstellen, dass der Sensor vielleicht wackelig eingebaut ist und bei einer Bewegung denkt, das MB/MBP wäre wieder offen. :D Geht es danach gleich wieder schlafen?
    Geht das schon durch Berühren oder nur durch hochheben und kippen? Kann das MBP auch eine Stunde lang rumliegen - im Ruhezustand - und wenn du es dann hochhebst, geht es an?
    Ich würde mich aber an Apple wenden, wenn du es online gekauft hast, vielleicht sogar gleich komplett austauschen :D
     
  3. ms030201

    ms030201 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    14
    Hi,

    das DVD Laufwerk habe ich im Verdacht, weil es in dem Moment, wo ich das MBP anhebe/leicht kippe losrattert.
    Das Gerät bleibt dann an und schlummert nicht sofort wieder ein.
    Im abgesicherten Modus habe ich das gleiche Phänomen, daher hatte ich meine installierten Apps und Widgets als Ursache mal ausgeschlossen.

    Eine längere Schlafphase habe ich bisher noch nicht ausprobiert.
    Das Phänomen fiel mir am Freitag das erste Mal auf. Ich hatte das MBP mit ins Büro genommen und nachmittags in den Schlafmodus geschickt - durch einfaches zuklappen.
    Zuhause wunderte ich mich darüber, dass die Lüfter an waren, das MBP ziemlich warm war und der Akku ziemlich leer gelutscht war. (Im Büro war es ca. 20 Minuten in Betrieb und die Rückfahrt dauerte knapp 2 Stunden)
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    wacht das system bei geschlossenem deckel auf oder bei geöffnetem, wenn es zuvor nach zeitplan in den ruhezustand gewechselt hat?

    dein macbook hat einen "sudden motion sensor", der plötzliche bewegungen registriert und die festplatte schützen soll. wenn es z.b. runterfällt wird dadurch der schreib-/lesekopf geparkt und so ein headcrash verhindert. es könnte sein, das der sensor in deinem fall das mb bei bewegung aufweckt. übrigens, das kurze anlaufen des dvd laufwerks ist normal, wenn das mb aufwacht. das ist eine art kurzer selbsttest des mb, ob alles ok ist.

    du solltest deine nachforschungen also auch in richtung "sudden motion sensor" lenken. werde sehn, was ich rausfinden kann.


    mfg
    ralf


    also, habe folgenden link gefunden. der sollte helfen das problem zu lösen. ist leider englisch. http://www.macworld.com/article/55527/2007/02/nowakelid.html
     
    #4 rc4370, 20.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.09
  5. ms030201

    ms030201 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    14
    Ich denke, das mit dem "sudden motion sensor" könnte ein guter Hinweis sein.
    Werde dem nachgehen.

    Das MBP erwacht aus seinem Schlummerschlaf sowohl im geschlossenen wie auch im geöffneten Zustand - halt sobald ich es bewege.
    Ich meine, das Phänomen tritt auch sowohl beim manuell herbeigeführten Kurzzeitschlaf als auch beim systembedingten Schlaf auf.

    Danke schon einmal!
     
  6. ms030201

    ms030201 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    14
    Ich hoffe, ich habe die Lösung gefunden:
    In meinem Begeisterungswahn habe ich ein paar Widgets installiert. :innocent:
    Ein Webradio, Einen WLAN Finder, eine TV Zeitschrift u.a.
    Die aufgeführten drei Widgets fand ich aufgrund ihrer Eigenschaften prädestiniert, versuchsweise deaktiviert zu werden. ...
    und siehe da, mein mbp schläft brav weiter! :-D

    Ich danke iYassin und rc4370 für eure guten Tipps und bin froh, dass es so wie es aussieht dusselige software war.

    Danke und beste Grüße
    Mic
     
  7. ms030201

    ms030201 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    14
    tja, die Lösung war nur temporär gut.
    Leider tritt das Phänomen immer wieder auf.
    Und dazu kommt jetzt noch ein Problem mit der beleuchteten Tastatur.
    Die Hintergrundbeleuchtung macht jetzt auch Macken und funkioniert subjektiv gesehen nur bei jedem zweiten Rechnerstart.
    Im Gravisstore sollte das Gerät zur Reparatur aufgenommen werden, ggf. liege ein Hardwaredefekt vor.
    Tipp des Technikers: Geben Sie das Gerät zurück und kaufen ein neues.
    --> Den Tipp habe ich befolgt in der Hoffnung, dass ich diese Phänomene bei einem neuen Gerät nicht mehr sehen muss.
    Naja, unter Qualität mady by Apple hatte ich mir eigentlich was anderes vorgestellt.
    :(

    Aber: Die Hoffnung stirbtbekanntlich erst zum Schluss!

    Hasta la vista.
     
  8. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Ins "Klo" greifen kann man bei JEDEM Produkt... leider. :(
     

Diese Seite empfehlen