1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP nutzt nicht den kompletten Arbeitsspeicher aus?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von T1m92, 17.11.09.

  1. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Hallo Leute!

    Momentan belaste ich mein MBP 13 Zoll 2,23 Ghz & 4 Gb Arbeitsspeicher mit Konvertierungen von Filmen. Ich habe mal die Aktivitätsanzeige überprüft und festgestellt, dass meine CPU komplett ausgelastet ist, aber ich noch ca 1,4 GB ungenutzten Arbeitsspeicher bzw. 1gb inaktiven habe? Kann man MBP die 4 GB nicht ausnutzen? Ich meine man kann es ja sogar auf 8 upgraden?
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das MacBook kann die 4 GB sicher voll ausnutzen, die Frage ist eher wie das Speichermanagement deiner Konvertierungssoftware aussieht.
     
  3. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Also ich benutzte Evom und ich finde das Konvertieren dauert sehr lange für z.b. 1GB, damit ich den Film auf einem Ipod ansehen kann.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh du sagst die CPU Auslastung ist bei 100% (ein oder beide Kerne?). Was soll denn da noch mehr Speicher benutzt werden wenn nicht mehr verarbeitet werden kann?
     
  5. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Ja, aber wenn die CPU komplett ausgelastet ist und der Arbeitsspeicher jedoch nicht ganz ausgenutzt wird.... Dann kann er doch nicht komplett genutzt werden oder?
    Also ich vermute mal beide Kerne, habe nichts umgeschaltet
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Also nochmal. Die CPU kann nicht mehr Daten verarbeiten. Ich denke eher das nur ein Kern fürs konvertieren genutzt wird (oder ist das Programm für Mehrkerne optimiert?). Einfach im Aktivitätsmonior schauen. Unten siehst du beide CPU Kerne.
    Starte doch nebenbei mal ein paar Programme mehr. Firefox mit XX Tabs, GIMP oder PS mit ein paar großen RAWs oder Fusion/Parallels/VirtuallBox. Dann wird der Speicher ausgelastet.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Im RAM werden die Daten gespeichert, auf die die CPU zugreift, aber die CPU arbeitet nicht im RAM.
    Wenn du deinen Wasserhahn voll aufdrehst, fließt eine bestimmte Wassermenge durch. Wenn du einen größeren Boiler anschliesst oder den vorhandenen randvoll füllst, fließt auch nicht mehr Wasser aus dem Hahn.
    Mehr RAM bringt etwas, wenn es um schnelle Zugriffe geht, beschleunigt aber nicht die reine Rechenzeit. Die CPU kann halt mal nur eine bestimmte Anzahl an Operationen pro Sekunde ausführen.
     
  8. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
  9. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    wie schonmal gesagt: Mit mehr RAM wird der Prozessor nicht schneller.
     
  10. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Ja, das dachte ich ja auch nicht ;) Aber wenn da steht... was weiß ich.. 1,5 oder 2 Gb ungenutzter Speicher, bedeutet dass dann nicht, dass die da sinnlos drin schlummern? Oder benutzt der Laptop sie trotzdem?
     
  11. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    Nein im Moment nicht.
    Ich empfehle die Handbrake zum konvertieren. (Oder iFlicks)
     
  12. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    In dem Moment benutzt er Sie nicht.
     
  13. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Ich habe mal Handbrake runtergeladen und ehrlich gesagt sehe ich keinen Unterschied. #
    http://grab.by/E7F
     
  14. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Warum soll der Mac denn auch den Arbeitsspeicher mit Daten vollschreiben nur weil er bis jetzt "leer" ist.
    Irgendwie versteh ich das nicht. Das konvertieren einer Datei hat fast nichts mit dem Ram zu tun, sondern hängt ausschließlich von der CPU-Leistung ab. Die Datei selbst ist vielleicht 2GB, wenn überhaupt und es macht keinen Sinn die direkt komplett in den Ram zu schreiben.
     
  15. T1m92

    T1m92 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    376
    Ich will hier auch nicht diskutieren, ob der komplette RAMM beim Konvertieren genutzt werden sollte! Mir ist das nur aufgefallen und wollte mich informieren, ob die 4 GB ausgenutzt werden oder nicht. Anscheinend werden sie ja und dann ist ja alles in Ordnung
     
  16. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Achso, ich dachte das geht hier nur um das konvertieren von Videos. Hatte das dann falsch verstanden.
    Also generell wird natürlich der komplette Ram ausgenutzt, wenn nötig. Bei mir sind die 4GB im 13" MBP mit Parallels sogar fast schon etwas eng. :-D
     

Diese Seite empfehlen