1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP nach australien? 250V!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mac_infected, 05.01.10.

  1. mac_infected

    mac_infected Jamba

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    58
    hi!
    ich werde nächsten monat für ein halbes jahr nach australien gehen und möchte gerne mein neues MBP mitnehmen. leider hab ich von mehreren leuten die bereits dort waren gehört, dass vereinzelt notebooks den geist aufgegeben haben, weil die netzspannung dort 240-250V beträgt. jetzt hab ich natürlich etwas angst um mein gutes stück. weiß einer von euch ob ich da ohne bedenken an die steckdose ran kann?
    danke schonmal!
     
  2. pandeironor

    pandeironor Querina

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    181
    Ich hatte in Melbourne keinerlei Probleme.....
     
  3. iMorris

    iMorris Carola

    Dabei seit:
    12.11.09
    Beiträge:
    114
    Ich denk mal der Transformator im Netzteil sollte für die 30V Unterschied (was ca. 13% mehr sind) keinen großen Unterschied machen und es sollten trotzdem 12V rauskommen.

    Und selbst wenn nicht, dann kämen 13,5V raus, was glaube ich auch nicht so schlimm ist.
     
  4. Petfried

    Petfried Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    400
    Notfalls um jedem Risiko aus dem Weg zu gehen könnte man sich doch ein Australisches Netzteil besorgen und das verwenden. Klar kostet auch wieder 80€ aber so hast du keine Gefahr mehr weil innendrin sind die Macbooks ja denk ich mal alle auf 12V ausgelegt, egal welches Land.
     
  5. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Dem ist leider nicht so, die sind elektronisch geregelt. Aber bis 240V sollte die eigentlich sowieso abkönnen.
     
  6. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Ginge das nicht mit einem normaln Adapter von Australienstecker auf SchuKo?
     
  7. iMorris

    iMorris Carola

    Dabei seit:
    12.11.09
    Beiträge:
    114
    Da muss ich widersprechen. Es gibt auf der apple-Seite auch diese Adapter für Australien. Und die würden sie ja dann in Deutschland nicht verkaufen wenn der Magsafe dadurch beschädigt würde.

    Siehe hier: http://store.apple.com/de/product/MB974ZM/A?fnode=MTY1NDA2Nw&mco=MTE0OTg2MDc
     
  8. mac_infected

    mac_infected Jamba

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    58
    also ich denke ich werd mich zur sicherheit mal bei ebay australien mal nach nem netzteil umsehen. trotzdem danke für die antworten!
     
  9. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Der ändert aber nicht die Spannung!

    Ich war 7 Monate in Sydney und hatte keine Probleme mit dem Netzteil. Wenn ich Dir aber einen Tip geben darf: Denk' daran eine deutsche Mehrfachsteckdose einzupacken. Das sparte mir damals den Kauf unzähliger Adapter ;) .
     
  10. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Das sind Adapter, die regeln nicht die Spannung -.- ob du da nen Adapter oder die Zunge ranhälst, das bleiben 240V. Und 240V können die Netzteile sowieso ab.
    Und da das Netzteil sowieso für 240V ausgelegt ist, wird es auch Schwankungen bis 250V abkönnen, denn zum einen sind 3% Schwankung normal, wäre 247,2V. Zum anderen sind wir deutschen das beste Beispiel, wir haben mal eben unsere Netzspannung von 220V auf 230V erhöht, gabs ein Massensterben von Geräten ? Nein.
     
  11. soucy

    soucy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.12.09
    Beiträge:
    145
    Die einfachste aller Antworten: Support anrufen -> nachfragen -> 100% auf der sicheren Seite sein!

    Aber wie iMorris schon sagte, da Apple sogar Adapter für Australien verkauft, kann das Netzteil das definitiv ab.
     
  12. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Die Dinger sind für alle Netzspannugen ausgelegt. Schonmal nen Blick drauf geworfen ?
     
  13. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Zudem gibt es keine speziellen Netzteile für Australien bei Apple.

    Die Netzteile sind allesamt gleich und unterscheiden sich nur in den Steckermodulen. Ich habe auch schon in Australien gelebt und mein MBP und sein Netzteil haben es ohne Probleme überlebt.
     

Diese Seite empfehlen