1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP mit 3 oder 6 MB l2 Cache?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iChoose, 23.03.08.

  1. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Hallo,

    ich stehe kurz vor dem Kauf einenes neuen Laptops. Da mich die Macbooks (oder apple allgemein) überzeugt haben stellt sich nun die Frage, ob ich den günstigsten der MBPs oder den 2. günstigsten kaufen soll (17' kommt eh nicht in Frage!).

    Der Unterschied bezüglich Prozessor liegt ja bei lächerlichen 100MHz!
    (Grafikkarte reichen mir die 256 MB's locker, auch die 50GB grössere HD ist für mich kein Argument)
    Aber der l2 Cache ist beim teureren doppelt so gross wie beim günstigeren 15"

    Lohnt sich also der doch ziemlich satte Preisunterschied für die 3MB l2 Cache mehr? Was ist l2 Chache überhaubt? Wie äussert sich der Unterschied?

    (PS. hab in der Sufu nix nützliches diesbezüglich gefunden!)

    Edit: Was der L2 Cache ist hab ich nun in Wiki nachgelsen ;) aber wofür und wieviel davon heute (und in den nächsten 2 bis 3 Jahre - so lange sollte das MBP ja doch halten oder?) sinvoll ist weiss ich nach wie vor nicht!
     
    #1 iChoose, 23.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.08
  2. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Wenn man sich aktuelle Main-Stream Notebooks anschaut, sind 3MB schon viel.
    Der L2-Cache wird leider von vielen überschätzt. 3MB oder 6MB - die 3MB mehr bringen dir einen Geschwindigkeitszuwachs von max. 5%.

    Ob es das wert ist?
     
  3. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    haste was besseres vor mit den 500 schleifen? wenn ja, machs ! wenn nein, da du die kohle eh über hast nimm das größere modell.

    lg sim
     
  4. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    die beste antwort die ich zu dem thema je gelesen habe. keine ironie :)
     
  5. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Was für Schleifen? Wie kommst du darauf dass ich Geld über habe? Wenn ich das hätte würd ich wohl gleich n 17 Zoll Pro und n Air kaufen ;) leider ist dem nicht so!

    Es bringt also reichlich wenig, wenn ich den erheblichen Aufpreis zahle für den zusätzlichen L2 Chach?
     
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Doch der größere Cache bringt in der Tat etwas.

    Wenn du aber aufs Geld achten möchtest, kannst du dir auch ein MBP aus der letzen Generation kaufen.
    Das 2,4GHz Modell der letzen Generation, sprich das mit Merom Prozessor, ist schneller als das aktuelle 2,4GHz mit Penryn Prozessor, da es einen größeren L2 Cache besitzt.

    Willst du also spaaren und kannst auf das Multitouch verzichten, nimm das "alte".
    Ich kenne die Preise nicht, aber die sollten doch recht deutlich unter denen liegen, was derzeit das kleinste Book kostet.

    (Ich könnt heulen wenn ich daran denke, was das Ding vor nem halben Jahr gekostet hat :-c)
     
  7. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    etwas wiedersprüchlich oder?

    Was bringt denn der grössere Chache? Respektive wo mach sich das bemerkbar? Welche Programme profitieren davon?

    Werden die 'alten' MBP's nicht schneller warm und brauchen mehr Strom/Akku? Oder was ist denn der Vorteil von den neuen Chips wenn sie langsamer sind?

    Der 6MB l2Chache würde gerade noch so ins budget passen... könnt mir dann aber vorerst keine goodies (wie z.B. die Time Capsule) leisten...
     
  8. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Erst bei größeren Anwendungen spielt ein größerer L2-Cache eine Rolle.
    Ob er spürbar die Geschwindigkeit steigert ist fraglich.

    Bei Spielen spürt man garnichts.

    Leider ist es noch eine weitverbreitete Meinung aus früheren Zeiten, dass ein größerer L2-Cache große Folgen hat.
     
  9. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    das ist unmöglich zu sagen, wieviel er bringt. Das hängt von der jeweiligen anwendung ab. Bei Progi a, welches häufig immer wieder die gleichen kleinen datmengen verarbeitet, mögen es vl bis zu 30% sein, aber progi B welches immer gigantische datenmengen vom arbeitsspeicher in den prozi schaufelt, bringt es 0%.

    MfG

    EDIT: Ich habe kein Plan, welche Art software durch größeren L2-Cache schneller wird, deswgeen ist das da oben nur meine persöhnliche interpretation davon, was jedoch nix an der grundsätzlichen Aussage ändert, das es Programmabhängig ist
     
  10. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Wie würdet ihr euch entscheiden? 3MB l2 Cache oder doch lieber 6 Mb? dafür auf sonstige goodies verzichten?

    * Was haltet ihr von .Mac? Wieso ist das so teuer und bringt noch nicht mal ftp?
    * Wie Macht sich die Mighty Mouse? Und wieso so unverhältnissmäsig teuer?
    * das billige iWork oder doch lieber das "professionelle" MS Pendant?
     
  11. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Nimm 3MB...und verzichte nicht auf sonsitge Goodies :)

    Alles andere, kann man per Suche nachlesen...
     
  12. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Nimm 3MB...und verzichte nicht auf sonstige Goodies :)

    Alles andere, kann man per Suche nachlesen...
     

Diese Seite empfehlen