1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP mit 10.5.5 bootet nicht mehr...?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wuggy, 10.11.08.

  1. Wuggy

    Wuggy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    147
    Moin,

    mein MBP startet nicht mehr. Auf dem Display ist der Apfel und das Wartezeichen
    zu sehen. Dann wird nach ein paar Minuten der Display schwarz und der Rechner
    versucht automatisch neu zu booten und dann geht es wieder von vorne los.

    Habe gestern die Zugriffsrechte repariert und alles war ok, doch dann leider
    den Rechner versehentlich ausgeschaltet als er noch am rechnen war. Das war
    nicht so gut.

    Ich kann zwar von der Installations DVD starten aber im Festplatten Konfi Programm
    komm ich auch nicht weiter. Bei der Prüfung wird immer gesagt, dass die HD und die
    Zugriffsrechte ok sind.

    Der sichere Systemstart funktioniert auch nicht.

    Hab mir jetzt ein neues OS auf eine externe Festplatte gespielt und starte von dort.
    Aber wie stelle ich jetzt mein altes System am Besten her? Der letzte richtige Stand
    ist mit Time Machine gesichert.

    Hat jemand nen Tip?


    Wuggy
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    System-DVD rein, Sprache auswählen, dann aus der Menüleiste unter "Dienstprogramme" die Option "System von der Datensicherung wiederherstellen" auswählen.
     
  3. Wuggy

    Wuggy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    147
    Hallo GunBound !

    Wow - das nenn ich schnelle Hilfe. Danke.

    Ich sichere gerade den gesamten Inhalt von der HD auf einer externen
    Festplatte um auf Nummer sicher zu gehen und dann werd ich den
    Tip von dir befolgen.

    Vielen Dank sagt

    Wuggy
     

Diese Seite empfehlen