MBP MacOSX Installationsprogramm erkennt Festplatte nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kaeff, 09.08.07.

  1. kaeff

    kaeff Granny Smith

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    12
    Hi,

    aufgrund heftiger Performanceprobleme wurde mein MacOS unbenutzbar, weswegen mir nichts anderes überblieb, als unter (dem per BootCamp installierten) WinXP die MacOS Partition zu löschen und eine leere, unformatierte (HTF+ kann WinXP nicht formatieren) für eine MacOS Neuinstallation zu erstellen.

    Allerdings habe ich nun das Problem, dass wenn ich von der Installations DVD starte, meine Festplatte nicht erkannt wird - Weder die unformatierte Partition, noch die WinXP-Partition. Nicht im eigentlich Installationsprogramm, nicht im Festplatten-Dienstprogramm, nicht bei den Starvolumes.

    Was kann man da machen? An der Hardware scheints ja nicht zu liegen, Windows XP läuft prima.

    Eine externe USB-NTFS-Festplatte wird übrigens erkannt.
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.506
    Wie kann man bitte eine Festplatte im "unformatierten Format" formatieren??

    Starte das Festplattendienstprogramm von Deiner Installations-DVD und formatiere die Partition in HFS+ (journaled). Dann sollte es klappen.