1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Logic board defekt – glaub' ich nicht.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dirtybug, 22.10.08.

  1. dirtybug

    dirtybug Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.01.06
    Beiträge:
    125
    Ich weiß es gibst schon ein paar Themen zum Thema Logic Boards.

    Aber mir geht es (vielleicht) um etwas anderes. Mein MBP ist nach normalem herunterfahren beim nächsten mal (versuchtem) Einschalten einfach aus geblieben. Keine LED, kein Gong. Nichts.

    Beim Apple Servicepartner hier wurde mir natürlich gleich ein defektes Logicboard angedroht, bevor auch nur ein Techniker sich dessen angenommen hatte. Nun warte ich auf Diagnose.

    Was denkt Ihr?

    Kann es nicht andere Möglichkeiten geben?! Ein simpler, defekter Ein/Aus Knopf z.B. erscheint mir in dem Fall naheliegender, als ein so gravierender Defekt von jetzt auf gleich. (der An/Aus hatte schon nicht mehr reagiert, BEVOR ich es ausschalten wollte. ICh dachte mir nix dabei)

    Diese "Das Logicboard ist durch!" Erklärung höre ich einfach zu oft.
     

Diese Seite empfehlen