[10.11 El Capitan] MBP late 2011 - startet nicht korrekt

Salvoiera

Golden Delicious
Mitglied seit
17.10.13
Beiträge
8
Es handelt sich um das MBP wie im Bild zu sehen...
Vor einigen Wochen wurde mir geholfen bezüglich des Problems mit dem Macbook. Es lag offensichtlich am Kabel, welches fehlerhaft war.

Jetzt habe ich ein interessantes Problem.

Das Macbook startet nicht von der HD, wenn ich sie verbaue (erscheinen des Ordners mit Fragezeichen).
Wenn ich die gleiche HD Extern anschließe (habe 2 SSDs mit frischem El Capitan drauf) und via USB starten lasse funktioniert alles wunderbar (ein wenig langsam - denke wegen USB 2.0) und die verbaute wird auch erkannt...

Meine Frage ist, warum funktioniert der Start Extern, aber intern mit dem gleichen Volume nicht?? Danke im voraus...
 

Anhänge:

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.090
Funktioniert denn eine andere Festplatte am gleichen internen Anschluss?

Wenn nicht, würde ich auf einen Defekt des Anschlusskabels der Festplatte tippen.
 

Salvoiera

Golden Delicious
Mitglied seit
17.10.13
Beiträge
8
Leider nein - also könnte es sein, dass das neue Kabel auch schon defekt ist?
Also in der Art defekt ist, dass ein interner Start unmöglich ist?

Wenn ich wie bsp. jetzt von einer externen starte, kann ich mit der internen arbeiten.
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.559
Die Flachbandkabel sind bei den 13" Modellen extrem empfindlich... kann sein das du das neue auch schon kaputt ist... Ansonsten müsste der Fehler ja auf dem LogicBoard oder auf dem Anschluss am LogicBoard liegen...
 

Salvoiera

Golden Delicious
Mitglied seit
17.10.13
Beiträge
8
oh man - was ein Rotz. Also nochmal eins bestellen und testen?
 

doc_holleday

Minister von Hammerstein
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.090
Das Kabel ist zumindest deutlich günstiger als ein Logicboard...