1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP late 2008 subjektiver Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Freak!, 07.11.08.

  1. Freak!

    Freak! Jonagold

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    20
    Hallo Applejünger,

    was folgt ist meine ganz persönliche Meinung. Normalerweise halte ich mich zurück in Foren. Seit das MBP da ist, zucken meine 2 Tippzeigefinger aber gewaltig, die neue Tastaur wieder und wieder anzuschlagen, da die so genial ist. :p Wobei wir direkt etwas unterhalb weitermachen können. Das Trackpad zusammen mit Multitouch ist sicherlich das beste, was je in einem Laptop verbaut wurde. Mir persönlich hilft das sehr den Workflow zu verbessern und zügiger zu arbeiten. Ganz allgemein ist die Verarbeitung und das Unibody Design des MBP late 2008 sehr gelungen. Visuell und haptisch äußerst hochwertig! Äußerst positiv auch die geringe Wärmeentwicklung. Habe den 2,4 er Prozessor, der ja angeblich noch mit 10 Watt weniger auskommt. Der Laptop kann hier als solcher fungieren ohne einem die Option später mal Kinder zu bekommen zu nehmen :cool:

    Doch wehe wehe, wenn ich auf das Display sehe: Sicher der am kontoversesten diskutierte Punkt. Ich persönlich komme trotz ernsthafter Avancen im Bereich Fotografie klar damit. Man wird nie auf einem Display – glossy oder matte – das selbe Ergebnis wie später im Druck bekommen. Wer sich halbwegs ernsthaft mit Bildbearbeitung beschäftigt wird ohnehin nicht um einen externen Monitor rumkommen. Was mich allerdings sehr stört, ist dass Apple einem die Option nimmt eine eigene Entscheidung zu treffen, da ich zum Teil auch Argumente der Matte-Fraktion verstehe. Komplett fehlkonstruiert finde ich den geringen Reibungswiderstand des Displayscharniers. Zuerst dachte ich da an einen spezifischen Fehler meines Phänotyps, aber das scheint die Spezies zu betreffen.

    Die inneren Werte sind – verglichen mit den äußerlichen Veränderungen – fast gleich geblieben. Deutliche Performanceunterschiede wird man zum Vorgänger wohl nicht merken. Sehr positiv zu begrüßen ist die Möglichkeit sich eine Festplatte sehr einfach selbst nachrüsten zu können. Nett ist die Option auf 2,8 aber das brauchen nicht viele. Ganz gut ist die Wahlmöglichkeit zwischen Grafikleistung und Akkulebenszeit, obwohl es ein bisschen nervt sich jedesmal abmelden zu müssen, wenn man wechseln möchte.

    Fazit:
    Wenn es Photoshop für Linux gäbe, wäre ich wohl schon im Pinguin Lager gelandet. Aber seit ich das MBP late08 habe, bin ich wieder voll und ganz mit der Arbeit Apples zufrieden und erfreue mich an einem guten Betriebssystem mit genialer Hardware zum konkurenzfähigen Preis.
     
    walksunix gefällt das.
  2. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Du bist echt ein freak ^^ Das mit dem Preis, stimme ich dir vollkommen zu. Viele sagen, dass die Macs teuer sind, ohne einen jemals gehabt. Aber wenn man nachdenkt, wie genial die Teile sind und auch noch ein super OS X dazu, so sind die Preise mehr als fair.
     
  3. NoPain

    NoPain Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    152
    Ich hab auch seit 3 Tagen das neue MBP mit 2.8 GHz und muss sagen dass es mit Abstand das beste Notebook ist, dass es zur Zeit zu kaufen gibt...

    Es gibts keine Firma die nur annähernd da ran kommt, was Leistung und v.a. die Verarbeitung betrifft.

    Sensationell, Sauschnell .... einfach Schick!
     
    walksunix gefällt das.
  4. SilentSnake07

    SilentSnake07 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.06.08
    Beiträge:
    171
    Endlich mal paar positive Meinungen =) Man bekommt ja schon immer echt Angst, was man hier alles liest ;)
    Glossy Display hab ich mir im Laden angeschaut, und ich kann mit Leben.
     
  5. Sirhcnailuj

    Sirhcnailuj Braeburn

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    46
    puhh ... und ich dachte schon bei "subjektiv" an den großen showdown vonwegen fehlern ..... da sinkt der puls bei mir erstmal wieder
    aber ich finde das war mal ein gelugenes und faires reviewchen ... und da ich bedenke dass ich ja sowieso "nur" macbook consumer kunde sein werde kann ich mich auch mit glossy anfreunden ...
    ich möchte einfach mal an dieser stelle, auch wenns per suche sicherlich auch threads dazu gibt, anmerken, dass ja das "schwache" scharnier zum "design" gehört ( siehe news) und ich weiß nicht genau ob jeder das versteht ... aber wenn man sich mal die "vergleichsvideos" anschaut ... kann man es nachvollziehen! denn es ist sinnvoll wenn das display mit einer hand zu öffnen ist ohne das macbook anzuheben und das display lässt sich schneller justieren ohne dabei komische hin und her zu wackeln wenn man es loslässt ....
    zuletzt: schön aber undenkbar bei apple *gg* wäre eine möglichkeit die scharniere (per schräubchen) in ihrer empfindlichkeit zu verändern ( geht das vllt schon) aber nunja ...

    post scriptum ... ich hab mein MB noch nicht ^,~ *wart*
     

Diese Seite empfehlen