1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP (late 2008) externer Monitor kurz schwarz

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von od-x, 25.11.08.

  1. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    Wie schon in vielen Foren im Netz zu lesen ist haben viele, viele neben mir auch noch das Problem mit dem externen Monitor am mini DisplayPort des neuen AluMacBooks.

    Ich denke ich habe nun, zumindest bis zu einem Update, die Lösung/Abstellung des Problems gefunden!!

    Das neue MBP verwendet ja bekanntlich zwei Grafikchips, die vom Mac OS X je nach Auslastung gewechselt werden.
    Wird wenig Grafikleistung benötigt schaltet das MB auf den 9400.
    Wird mehr Grafikleistung benötigt wird auf den schnelleren 9600M GT umgeschaltet.

    Und genau liegt, denke ich, das Problem mit dem externen Monitor. Mit dem internen scheint das zu laufen, da er ja direkt an die GraKa "angeschlossen" ist.

    Scheinbar wird der MiniDisplayPort aber beim umschalten kurzzeitig nicht angesprochen. Deswegen der schwarze Bildschirm für weniger als eine Sekunde.

    Da ich hier nirgends auch nur ein Wort darüber gefunden habe, dass jemand seine Energiespareinstellungen auf "Leistung" laufen hat, anstatt auf "Batterielaufzeit" bin ich sehr stark davon überzeugt, dass genau hier das Problem liegt.

    Habe nun meine Energiereinstellungen auf "Leistung" gestellt und seit mehreren Stunden keinen schwarzen Bildschirm mehr gesehen.

    Probiert es aus:
    - Systemeinstellungen -> Energie sparen -> oben bei Grafik von "Längere Batterielaufzeit" auf "Höhere Leistung" umschalten.

    Kurz ab- und wieder anmelden -> FERTIG. Die GraKa läuft nun dauerhaft auf dem größeren Chip und schaltet entsprechend auch nicht mehr um. Das schwarzschalten des Monitors bleibt aus.

    Klar, dass nun die Batterielaufzeit verkürzt ist. Aber ich denke dieses Problem wird irgendwann durch Apple gelöst werden können. Und dann kann man auch wieder zurückschalten.

    Hoffe ich konnte ich einigen Leuten damit helfen.
     
  2. alexmac

    alexmac Idared

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    27
    Mac OS wechselt nicht selbstständig die GPU. Man muss sich dafür sogar abmelden.
     
  3. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    Doch tut es.

    Wenn Du bei Energie sparen die Einstellung auf "Längere Batterielaufzeit" stehen hast wechselt das MacOs je nach Auslastung.
    Das hat Steve ja sogar in seiner Keynote bemerkt.

    Das ist ja auch die Idee der zwei GPUs. Ansonsten hätte Apple ja auch gleich nur den 9600er verbauen können.

    Klar musst Du dich abmelden und wieder anmelden wenn Du die Einstellung änderst. Immerhin muss die Config der Graka geändert werden.

    Aber ansonsten wechselt das MacOs selbstständig im normalen Betrieb.

    Habe inzwischen auch schon mit dem Apple-Support telefoniert, um Ihnen das mitzuteilen.
    Dort wurde mit nochmal bestätigt, dass es tatsächlich so ist, dass das MacOs die GPUs je nach Auslastung umschalten kann. Aber wenn die Energieeinstellungen der Graka geändert werden ein an- und abmelden erforderlich ist.

    Arbeite nun schon den zweiten Tag mit dieser Einstellung und der Monitor schaltet nicht mehr auf Schwarz.
     
    #3 od-x, 26.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.08
  4. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Leider falsch. das MBP wechselt Grafikprozessor NICHT selbstständig. Das ist genau das was von vielen Seiten (zurecht) kritisiert wird.

    Das MBP wechselt nur dann Grafikchip wenn man es von ihm verlangt. Wäre es anders hätte man ja die selbe Leistung bei beiden Einstellungsmöglichkeiten, und nur höheren Stromverbrauch bei der "Mehr Leistung" Einstellung.. das wäre dann eine sehr sinnlose Angelegenheit.

    Der Support hat dir einen Blödsinn erzählt.

    Ich selbst hab ein MB, und da passiert mir das auch (deshalb hab ich diesen Thread gefunden).. und da hab ich nur einen Grafikchip! Also nix mit Umschalten... ich tät mal behaupten das da der "schlechtere" Grafikchip, den du ja im MBP auch verwendest bei der Einstellung für längere Akkulaufzeit irgend eine Makke hat... hoffe das bekommen sie bald hin!
     
  5. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    Hmm, sei's drum. Zumindest konnte ich das Problem jetzt erstmal umgehen.
    Scheinbar gibt es da jede Menge verschiedene Ansätze und es bleibt nur die Hoffnung auf ein Update. :/
     
  6. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    *ausgrab*

    Sodala.. wie AppleInsider hier berichtet, dürften mit dem nächsten OS X Update sehr viele (über 100!!) Bugfixes kommen, unter anderem einige die die Displayerkennung usw. betreffen.

    Bleibt zu hoffen dass dieses Problem damit dann auch der Vergangenheit angehört.
     
  7. Hi,
    hab das gleiche Problem!
    Neuer externer Monitor und in unterschiedlichen Zeitabständen ein schwarzer Bildschirm für 3 bis 4 Sekunden. Wenn ihr Ideen habt oder zufällig wisst, wann das neue Update für Apple raus kommt, lasst es mich bitte wissen!
    Greetz Eminogrande
     

Diese Seite empfehlen