1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP intakter Akku hält nur 1,5 Stunden ?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von linga, 29.06.08.

  1. linga

    linga Gast

    Hey,

    gerade habe ich einen neuen Akku bekommen, 17 Ladezyklen hat er runter, Coconut Battery zeigt 5498 mAh an, der Akku ist kalibriert und trotzdem zeigt mir die Statusanzeige nur 1,5 Stunden verbleibend an, sobald ich das MBP vom Netz trenne - und er hält tatsächlich auch nicht länger.

    Ideen? Vielen Dank!
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Displayhelligkeit?
    Prozessorauslastung?
     
  3. linga

    linga Gast

    Normal. Daran liegts nicht. Der Akku hält beim MBP idR. 4-4,5 Stunden
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    WLAN und Bluetooth an? Die kosten einiges an Strom...
     
  5. linga

    linga Gast

    Ja, immer an. Nichts normales kann die Akkubetriebszeit auf 1,5 Stunden drücken. Da stimmt irgendwas nicht.
     
  6. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Also nach mehr als einem Jahr mit meinem Macbook Pro: 4 Stunden erreicht man wirklich nur mit sehr sparsamem Arbeiten. Und wenn ich mein Macbook Pro "normal" nutze, mit angeschlossener Bluetooth-Maus, W-Lan, hellem Display, angeschalteten Boxen, surfen, vllt. Film schauen...dann komm ich auch auf lediglich 1,5-2 Stunden.

    Andere Frage: Der Akku, von dem du redest: Ist der gebraucht? Original von Apple? Oder was?
     
  7. linga

    linga Gast

    Der Akku ist neu von Apple und er hat noch die beinahe volle Kapazität (17 Cycles). Ich wiederhole mich: Der Akku lief bei mir idR. 4 Stunden - um eine halbe Stunde will ich nicht streiten - und mit einem Mal sind es nur noch 1,5 Stunden (Konstant immer wieder 1,5 Stunden). Er entlädt sich schneller als er lädt. Normale Ursachen hat das nicht, da muss ein Problem vorliegen.
    Mein alter Akku lief zuletzt nurnoch 1,5 Stunden und das war Grund für einen Austausch auf Garantie - du solltest dir also Gedanken machen. Der alte Akku hatte dementsprechend auch nurnoch knapp die Hälfte seiner ehemaligen Kapazität - da war also klar, weshalb nach 1,5 Stunden schluss war - Im Gegensatz zu diesem Fall.
     
  8. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Hm, dann würde ich mal ganz schnell bei Apple Care anrufen ;)
     
  9. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Wenn tatsächlich kein Hintergrundprozess durch eine hohe Prozessorbelastung den Akku so schnell leer zieht, solltest Du wohl tatsächlich mit Apple telefonieren.

    Ich habe den ersten Akku in meinem MBP, ca. 100 Cycles bei 90% Kapazität und 3 1/2 Stunden sind immer drin, bei entsprechend sparsamem Arbeiten mehr.

    Gruß,
    UHDriver
     
    #9 UHDriver, 30.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.08
  10. Witter

    Witter Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.07.07
    Beiträge:
    268
    Schau das nächste mal bitte, was die Aktivitätsanzeige anzeigt.Bei mir ist sehr oft der Finder daran schult, da er mit 100 % läuft.

    Witter
     
  11. linga

    linga Gast

    Wie schon gesagt, nichts.
    Der Apple Support....22 Euro habe ich im letzten Monat in deren Warteschleifen gepulvert obwohl ich da nur angerufen habe, weil die was von mir verschlampert haben...

    Soweit dann erstmal Danke!
     

Diese Seite empfehlen