1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP in New York kaufen ?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von miha, 30.05.08.

  1. miha

    miha Erdapfel

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    habe vor während des Urlaubes in New York mir einen MBP zu kaufen. Eine Bekanntin erzählte dass die deutsche Tastatur wäre innerhalb von 5 Tagen zu bekommen. So kann ich aber keine Reparaturen im Garantiefall hoffen. Der Preisvorteil möge allen bekannt sein. Möchte jetzt so, in der Runde fragen ob jemand nützliche Erfahrungen hat. Ist die Garantie wichtig ? Gehen die Geräte kaputt ?

    Danke für jeden Tip,
    Grüße,
    Miha
     
  2. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Garantie gilt weltweit. Denk bloss an den Zoll beim Einfuehren nach Deutschland.


    Wurde aber hier schon zu genuege beantwortet.
     
  3. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Woher wollen die wissen ob das MBP nicht aus Deutschland ist, wenn man Rechnung etc. versteckt oder sonst was?
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    sucht doch bitte einfach mal. Der Zoll ist nicht ganz doof. Schaut doch einfach mal nachher um 23:30Uhr Fokus TV "Grenzbegegnungen" da wird noch n bissl mehr darauf eingegangen. Aber sollte miha beim Zoll rausgefischt werden ohne etwas zu verzollen wird sie Zoll + Strafe zahlen muessen. Und es Gilt DU musst beweisen das du was auch immer du einfuehrst schon in D gekauft hast ohne Zoll bezahlen zu muessen
     
  5. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Kennt einer Online Shops, wo man Apple Produkte billig aus USA bestellen kann?
     
  6. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ist trotzdem der Zoll dabei. und direkt nach D schickt kein online store aus den USA...... versuchs bei eBay dann zahlste aber noch nen hunni versand
     
  7. macminimal

    macminimal Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    299
    Ich glaube es lohnt sich kaum, besonders wenn man ein Student ist, der sowieso Rabatt bekommt.
     
  8. miha

    miha Erdapfel

    Dabei seit:
    30.05.08
    Beiträge:
    4
    Bin leider seit geraumer Zeit kein Student mehr. Der Preisvorteil ist erheblich. Man bezahlt in $ was man in Euro bezahlen würde.
     
  9. DirkR

    DirkR Boskoop

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    39
    ich würde sagen, das sieht der Zoll ganz schnell an der amerikanischen Tastatur...

    Die unterschiedliche Tastatur war für mich der Hauptgrund es nicht in USA zu kaufen.

    Gruss
    Dirk
     
  10. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    NYC hat 8.375% Sales Tax, dazu kommen dann noch 19% EUSt. in Deutschland, macht insgesamt 28.97% die auf den Dollarpreis noch drauf kommen.

    So werden aus $1999 fuer das kleine MBP $2578, das entspricht ungefaehr 1650 EUR, dazu kommen dann aber noch der Preis fuer die neue Tastatur (min. 50, mit Versand eher 60-70 EUR) und den Netzstecker. womit der Preisvorteil auf 70 EUR sinkt. lohnt das den Aufwand? Das musst du selber entscheiden.

    (Ein MBP aus UK kostet umgerechnet uebrigens genausoviel ohne das man den ganzen Aufwand mit den Steuern hat, Stecker und Tastatur bleiben natuerlich)
     
  11. McRadge

    McRadge Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    102
    wie maxg geschrieben hat, zieht so ein kauf noch so einiges nach. Die sales tax könntest du umgehen, indem du dir das MBP im apple online store kaufst und es dir zu einem kumpel oder ins hotel liefern lässt, was gar kein problem ist.

    Aber wenn du ihm rahmen der gesetze bleiben willst, muss du bei der einfuhr nochmal den geldbäutel zücken.
    Ich vermute mal, dass das auch gilt, wenn du es dir "schenken" lässt.

    Vielleicht wäre es was anderes, wenn es ein US freund von dir kauft und es dir bei seinem nächsten besucht hier in Deutschland da lässt. Da bin ich mir nicht sicher. Alles in allem solltest zu zusehen, dass du im rahmen des gesetzes bleibst.
     
  12. McRadge

    McRadge Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    102
  13. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    ist das inkl. EUst.? die betraege erscheinen mir zu hoch
     
  14. McRadge

    McRadge Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    102
    Nein, das ist der reine wechselkurseffekt + sales tax
     

Diese Seite empfehlen