1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP hat per Bootcamp Probleme mit XP - Parallels läuft

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von singer1000, 14.08.09.

  1. singer1000

    singer1000 Auralia

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    200
    Hallo!

    Ich probiers nochmal.

    WIN XP läuft auf meinem MBP sehr unzuverlässig unter Bootcamp.
    Mal startet es ohne Probleme, selbst Hardcore 3-D-test brettern wie nix Gutes.
    Ein anderes mal startet WIN, dann kommt ein blauer Schirm, die Platte wird analysiert und Win startet. Einen kurzen Moment erscheint das Desktop, dann stürzt der Rechner ab.

    Unter Parallels läuft dieselbe WIN XP Installation (habe ich der VM zugewiesen) einwandfrei.

    Was wird da unter Bootcamp bloß geladen, was zu diesem unzuverlässigen verhalten führt? Wenn es NIE funktionieren würde "o.K", aber mal ja mal nein... dann können das auch keine Treiber sein.
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo zurück,
    in den letzten Tagen häufen sich die Probleme mit defektem Speicher, auf den Windows sehr intolerant/sensibel reagiert. Dies kannst Du ausschließen?
    Gruß
    Andreas
     
  3. singer1000

    singer1000 Auralia

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    200
    Speicher

    Wie kann man das rauskriegen? Mal eben im MBP Wechseln ist auch nicht sooo einfach. Ausserdem: parallels läuft bestens. Oder sagt das nichts, da es unter Mac Os läuft?

    Was Anderes: im abgesicherten Modus startet Win XP unter Bootcamp.
    Obwohl kaum in Gebrauch ist die Platte total defragmentiert, zeigt das Win Defragmentierungsprogramm. Mal sehen was das bringt
     

Diese Seite empfehlen