1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mbp hardwaretest > meldung "4sns/1/40000000: 'taop'"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von eyecandy, 27.10.08.

  1. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    nach hardware-testlauf am mbp (1. gen, 1,83ghz) folgende fehlermeldung "4sns/1/40000000: 'taop'"

    die wenigen google-verweise dazu geben kein klares bild über den hintergrund der fehlermeldung.

    das mbp zeigt ein massives fehlerverhalten hinsichtlich akkubetrieb (plötzliche abschaltungen, neustart erst nach mehreren versuchen möglich), dies auch nach einen akkutausch durch appe vor zwei wochen.

    ideen? tipps?
     
  2. Stevie

    Stevie Erdapfel

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe mich jetzt nur angemeldet, damit ich dir antworten kann, nett oder ;)? Ich hatte das gleiche Problem, das hängt mit der Stromversorgung zusammen. Bei mir wurde der Inverter getauscht und gut war! Hast du auch das Problem dass dein Akku nicht erkannt wurde? Bei mir funktionierte das Gerät bei exakt der gleichen Fehlermeldung normal, nur Akkubetrieb ging nicht mehr. Bei Herausziehen des Kabels schaltete es sich sofort ab.

    Hoffe dir ein bisschen geholfen zu haben!

    mfG,
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    danke, stevie (und ich hoffe, dass die anmeldung hier sich bald mehr bezahlt macht).

    naja, etwas anders reagieren hier mbp und akku schon. akku wird erkannt, (sowohl der alte als auch der austauschakku) und unter gewissen voraussetzungen (nämlich fortgesetztes arbeiten, der verhindert, dass das mbp in den ruhezustand geht) ist sogar immer weider mal das arbeiten mit dem akku möglich. nicht möglich scheint ein start mit dem akku. und auch starten mit angeschlossenem netzteil hat etwas von winterlichen autostartschwierigkeiten: der startvorgang beginnt, bricht nach 2-3 sekunden wieder ab, erst nach wiederholten versuchen wird der vorgang vollständig ausgeführt. und auch das zuklappen des displays bedeutet, dass das mbp bereits nach wenigen minuten (im ruhezustand) spontan abschaltet.

    hattest auch du die fehlermeldung "4sns/1/40000000: 'taop'" (nicht zu verwechseln mit "4sns/1/40000000: 'tmop'"?
     

Diese Seite empfehlen