1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[MBP] graue Flecken auf Display

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dikonas, 30.03.08.

  1. dikonas

    dikonas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    144
    Hallo ATler!

    Habe mein MBP 2.33 GHz C2D nun etwa ein Jahr und bin soweit zufrieden.
    Lediglich von meinem Display (matt) bin ich doch sehr enttäuscht.

    Zum einen finde ich die Ausleuchtung relativ mäßig. Auf höchster Helligkeitsstufe ist es kein Problem, aber je weiter ich 'dimme', desto deutlicher zeichnen sich dunklere Bereiche ab; im Großen und Ganzen kann man von drei dunkleren, horizontalen Balken sprechen(je 4-5cm): einer in der Mitte des Bildschirms, die beiden anderen am oberen und unteren Rand, je mit ca. 2 cm Versatz zu jeweiligen.
    Ferner finde ich Farbverläufe teils etwas 'hart' - das ist jedoch eine subjektive Wahrnehmung, mit der man wohl leben muss - aber wie gesagt mich entäuscht das Display eben in dieser Hinsicht.

    Frei von subjektiver Wahrnehmung sind jedoch 'graue Wölkchen' in der Mitte des Displays, die ich vorerst ignorieren musste, weil ich das Book eigentlich nur in den Semesterferien entbehren kann, mittlerweile ein Arbeiten jedoch nahezu unmöglich machen (Photoshop o.ä. graphische Arbeiten) und somit nicht länger tragbar sind.
    Es handelt sich definitiv nicht um Verschmutzungen oder physische Beschädigungen der Oberfläche, sondern vielmehr um einen Grauschleier die zunehmend ausfranst.

    Jedenfalls, da ich den Rechner in den nächsten beiden Wochen entbehren kann, wird er wohl in dieser Zeit zum freundlichen Applereparateur ums Eck gehen, auf dass er ein neues Display bekomme, das mir meine Arbeit nicht erschwert und behindert, sondern Freude bringt.

    Dazu wollte ich fragen, hat jemand eine Empfehlung, welches der potenziell verbauten Displays das zuverlässigste ist; konkret für meinen Fall bessere Farbverläufe hat, weniger anfällig für graue Flecken ist ;) etc. als das momentan verbaute AU Optronics (B154PW01 V0).

    Wäre für jede Hilfe (auch zur Selbsthilfe) dankbar!



    angehängt die grauen Flecken eines Leidensgenossens, da ich momentan keine geeignete Kamera zur Verfügung habe. Entspricht aber voll und ganz den meinen ...
     

    Anhänge:

  2. dikonas

    dikonas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    144
    Hier noch ein Foto von meinem Problemfall, leider nur mäßig zu erkennen, mangels guter Kamera.
    Hab auf einem Foto die Stellen eingekringelt, zum direkten Vergleich.
     

    Anhänge:

  3. CaptainDickei

    CaptainDickei Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    09.03.08
    Beiträge:
    178
    vllt hat die tastaur auf das display gedrückt
     
  4. dikonas

    dikonas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    144
    dachte ich auch zunächst, aber die beiden oberen Flecken sind auf Höhe des Touchpads;
    weiter sind es keine Kratzer o.ä. auf der Displayoberfläche, sondern es scheint 'im Display' zu sein.

    Kann sich Druck langfristig auf die Farbdarstellung auswirken?
     
  5. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Um den Thread noch mal nach oben zu holen: ich habe das gleiche Problem. Bei mir fängt es gerade an. Habe allerdings auf dem Book eines Freundes schon ähnliches betrachten können, und da aber richtig schlimm!

    Was ist denn am ServiceCenter rausgekommen? Und kann man vielleicht von allein was dagegen machen?
     
  6. dikonas

    dikonas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    144
    Hey, habe es noch nicht geschafft, das Book abzugeben.
    Es wäre dann mindestens 4 Tage weg und solange kann ich nicht darauf verzichten, weil ich damit arbeiten muss. Beschissene Situtation.
    Kann auch nicht verstehen welche Tests da 4 Tage lang durchlaufen werden müssen - ich finde die Sache relativ klar.

    Graue Flecken -> muss getauscht werden.


    Also, wenn Du es zum Händler schaffst, lass uns doch an Deinen Erfahrungen teilhaben!


    ps: Des Weiteren haben sich mittlerweile zwei weiße Flecken hinzugesellt, einer kapselförmig ca. 1cm x 2cm, der andere punktförmig, ca. 3 mm Durchmesser ...
     
  7. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Aber du hast wahrscheinlich noch Garantie, he?

    ich net mehr. Deswegen bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, es wegzubringen.. :S
     
  8. Malusdomesti

    Malusdomesti Ontario

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    341
    Genau das gleich Problem hatte ich vor einem halben Jahr auch, ich habe es bei dem Apple Händler zu Reparatur gebracht. nach 3 Tagen bekam ich das MBP wieder zurück. Die haben dann den Samsung-Screen durch einen von LG getauscht seit dem habe ich keine Probleme mehr...
     
  9. dikonas

    dikonas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    144
    Ja, das Problem trat bei mir eigentlich schon nach etwa 8-9 Monaten auf; habe es aber bislang nicht geschafft und bin nun über das erste Jahr.
    Aber habe Garantieverlängerung auf 3 Jahre sonst hätte ich mich schon drum kümmern müssen, was ich wohl besser längst getan hätte.

    Aber versuche es doch mal auf Kulanz - wenn das Problem häufiger Auftritt scheint ja etwas mit der Hardware nicht zu stimmen - also versuchen würd ichs.
     
  10. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Meinst du Apple Care oder Gravis hardwareschutz?
     
  11. dikonas

    dikonas Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    144
    Weder noch ...
    Garantieerweiterung auf 3 Jahre im Rahmen eines Studentenkaufprogramms (NEPTUN)
     
  12. repiet

    repiet Querina

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    187
    hatte das problem auch... wurde anstandlos getauscht. hab mein mbp innerhalb von 6 stunden wieder gehabt, bins 1. zum Apple Service Provider, der hat ein neues bestellt. nach liederung haben wir nen Termin vereinbart, dann wurds innerhalb eines tages getauscht.

    jetzt fägt das bei mir auch wieder leicht an, komischerweise an ähnlicher stelle wie bei ersten mal. hatte lang zeit ruhe. jetzt frag ich mich, obs an ner crumpler oder eastpak tasche evtl liegen könnt, wo der druck aufs display beim tagen zu groß wird. zwischen tastatur und display liegt noch ein crumpler tuch...

    bei mir ist halt garantie seit 5 monaten abgelaufen (beim nächsten laptop werd ich ne garantie zusätzlich nehmen..)
     
  13. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Hallo liebe Äpfel !

    Mein MBP (siehe unten) hat diese grauen Fleck nun seit 4 Monaten. Leider ist mein MBP schon fast 2 Jahre alt. Hat Apple eventuell ein Austauschprogramm gestartet, wie schon beim PowerBook ? Mich würde es natürlich freuen :-D
    Wenn nicht, was würde mich den ein Tausch meines 12" Diplays kosten ??

    Danke J
     
  14. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Soweit ich weiß gibt es da kein Programm. Hast du vielleicht eine Garantieverlängerung? Meins wurde damals von Gravis getauscht, ohne Murren.
     
  15. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Nein leider nicht, das ist ja mein Problem. Ich hatte schon einen Logicboard tausch und hätte eigentlich noch eine Care abschließen sollen ,hatte die Kohle aber nicht locker.

    Beim PowerBook G4 wurde es als Fabrikationsfehler angenommen. Ich habe jetzt schon viel über diese "grauen Flecken" beim MBP gelesen und da ich wohl nicht allein bin mit diesen Erscheinungen, dachte ich Apple hatte wieder Probleme mit dem Display.

    Hat jemand rat oder einen Tipp ?
     
  16. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Versuch mal auf die grauen Flecken zu tippen, vielleicht löst sich langsam die Diffusorscheibe (die den Schrim matt macht) vom eigentlichen Display? Diese Diffusorscheiben sind soweit ich weiss nur geklebt, vielleicht löst sich langsam der Kleber...

    Keine Ahnung, würde ich einfach mal ausprobieren. Aber plausibel wärs schon, denn ich hab nich nie ein Glossydisplay mit Flecken gesehen (ausser bei feuchter Aussprache), hingegen schon mehrere matte mit diesen Flecken.

    HTH,
    schreck
     
  17. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Du hast ein MBP mit einem 12" Display?
     
  18. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    die übliche empfehlung: anruf beim apple support, freundlich/zuvorkommend problem schildern, auf den umstand hinweisen, dass der schaden schon lange besteht, vorsichtig mögliche kulanzlösung ins spiel bringen, hoffen …
     
  19. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    MBP 12" ?
    Nein habe ein MBP 17", siehe Signatur :innocent:

    Hallo Eyecandy !

    Habe ich grade gemacht und ich denke der Herr von Apple war jetzt nicht so überrascht. Ich soll mit dem MBP zu meinem Service gehen und der soll entscheiden ob das Gerät noch auf Kulanz repariert wird.




    Mit meinem Service auch Telefoniert und der meinte er müsste Photos vom Display machen und das dann mit Apple klären. Bin wohl ein paar Tage aus der Gewährleistungszeit raus ( 10 Tage ), sollte mir da aber keine sorgen machen. Wenn der Fehler bei Apple liegen würde, würden sie es auch anstandslos tauschen. Ich sollte mich aber ein bisschen gedulden. Bin mal gespannt wie es sich entwickelt. Montag ist beim Service Bestandsaufnahme, alles weitere wird sich dann zeigen. Wie sich die Geschichte nun entwickelt kann ich ja hier Posten. Bestimmt interessant für Leute, die das selbe Problem haben wie ich haben.


    Die Flecken sehen exakt genau so aus, wie auf diesem Bild:

    [​IMG]
     
  20. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Nachtrag !

    War heute beim Service Partner. Nach kurzem Gespräch, haben die Jungs ein paar Bilder gemacht und meinten das Apple wohl den Tausch des Displays übernimmt. Da mein MBP noch wie am ersten Tag glänzt würde wohl feststehen, dass ich selber mit dem Gerät immer pfleglich umgegangen bin und daher ein Selbstverschulden nicht in Frage kommt. Ein gewisses "Restrisiko" würde für mich bestehen, man kann ja nie wissen. Also drückt mit bitte die Daumen. :)
     

Diese Seite empfehlen