1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP geht aus bei 30% vom Akku

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von valus, 06.09.09.

  1. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    Hi!
    Ich hab schon was länger das Problem, dass auf einmal mein MBP (Apr 07) bei 10% Akku ohne Vorwarnung ausgegangen ist. Das Problem tauchte aber wirklich selten auf.
    Tja und inzwischen taucht es immer auf! Nur das mein MBP jetzt schon bei 28-30% ZACK ausgeht! Das kann doch nicht sein! Jetzt kann ich den Akku noch nicht mal mehr kalibrieren, weil ich ja nicht den Reststrom ausm Akku (warten bis es schlafen geht und dann schlafen lassen, bis es aus ist) bekomme!
    Coconutbattery sagt übrigens manchmal Capacity von 49% und manchmal 79% an. Also ich hab das Gefühl irgendwas stimmt mit Kalibrierung t der nicht, oder der Akku ist übern Berg :(

    Hat jemand ein Tip für mich? Was kann ich machen? Weil so kann man ja nicht arbeiten, wenn man nicht weiß ob nicht in den nächsten Sekunden dein MBP aus ist und deine nichtgespeicherten Daten futsch!

    Nach über 2 Jahren macht Apple sowas wohl auch nicht mehr auf Gewärleistung :(
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Wieso sollte das nicht gehen? Dauert vielleicht ein bisschen länger.
    Allerdings läuft es wohl auf einen neuen Akku hinaus. Und Apple zeigt sich nur bei einer guten Begründung kulant.
     
  3. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    ich kann ja nicht warten bis er schlafen geht, weil er dann immer direkt aus geht.
    meist du ich sollte den rechner vollgeladen schlafenlegen und warten bis er ausgeht? da kann ich ihn ja eine woche nicht benutzen!
    gibt es denn für neue akkus ne billigere quelle als apple?
     
  4. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Hier im Forum hat mal jemand was dazu gesagt (ich glaube der User .holger war es). Hat aber auch eine heiße Debatte ausgelöst, wenn ich mich richtig erinnere.
     
  5. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Mein MBP early 2007 verbrennt gerade den dritten Akku.
    Die beiden vorherigen haben jeweils bei etwa 120 Zyklen nach ca. 1 Jahr die von Dir beschriebenen Symptome gezeigt.
    Der aktuelle Akku ist ein "original" ;)Apple Akku von eBay für 73€.
    Bisheriger Stand:
    5 Monate, 37 Zyklen, 89%.

    Nicht schlechter als der original Akku, aber auch nicht besser...
    Da ich gegenüber dem Apple-Store Preis etwa die Hälfte gespart habe, würde ich wieder einen Akku (vom gleichen Händler) bei eBay kaufen.
     
  6. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    ja bei ebay hab ich auch grad gegeuckt... sind ja ne menge original akkus für die hälfte des applestore preises drin... aber bin irgendwie skeptisch o_O
     
  7. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Jup, war ich auch.
    Deswegen sag ich: Bis jetzt nicht schlechter als die aus dem Apple-Store.

    Hast Du das MBP 2.2?
    Wie viele Zyklen hast Du?
     
  8. valus

    valus Starking

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    223
    jap hab das mbp 2.2 mit 2,16 core2duo
    der Systemprofiler sagt 270 Zyklen
    Coconutbattery sagt 7 Zyklen :p
     
  9. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    hmmm...
    hab den Gleichen.
    Aber 270 Zyklen habe ich nie erreicht.
     
  10. viermax

    viermax Jamba

    Dabei seit:
    25.05.09
    Beiträge:
    58
    hi!

    hab ein MBP, 6 monate, 77 zyklen und ein ähnliches problem. akkukapazität schwankt (laut coconut) zwischen 49 u 98%. beim systemprofiler heists dann "batterie prüfen". wenn ich mein book bei 30% saft in den ruhezustand versetze, geht beim wiederaufklappen nach ein paar stunden nix mehr, weil akku leer. hab den akku bei einem ASP schon durchchecken lassen. die sagen: alles ok. ich soll betriebssystem neu aufsetzten. gemacht, wieder nix. bin jetzt mit apple in verhandlungen für einen neuen akku.

    lg markus
     

Diese Seite empfehlen