1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Festplatte getauscht, aber kein Backup

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MadMo, 01.04.09.

  1. MadMo

    MadMo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    168
    Hallo,

    ich habe heute meine Fetsplatte im MBP getauscht.

    Hatte aber noch kein Backup angelegt da ich das vor lauter Stress in den letzten Tagen verschwitzt habe.

    Meine Frage ist nun ob ich einfach meine Userordner der alten Platte (die ich morgen extern anklemmen kann), in den User meines frisch installierten kopieren kann ??

    Und wie kann ich die Dateien von Mail wieder rüber bekommen ??

    Bin dankbar für eure Tipps ! :-*
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hast du die Platte in einem externen Gehäuse eingebaut? Dann starte doch einfach von der DVD und klone die Platte. Dann hast du dein System schon fertig. Alternativ ist das Stichwort: Migrationsassistent.
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    sonst usb-adatper besorgen kost um die 15eur und daran anklemmen und dann klonen
     
  4. MadMo

    MadMo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    168
    Klonen ist eine gut idee.

    Wird die Partitionsgröße auch "geklont", oder bleibt die neu angelegte Parition bestehen ?
     
  5. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    je nachdem was du nutzt CCC macht soweit ich mich erinner die gleiche grösse, bei SuperDuper kann der auch auf eine grösse schreiben ...

    du kannst du partition auch später mit dem diskutil im terminal selber vergrössern oder sogar mit dem festplattenmanager da die neue platte ja unberührt ist ...
     
  6. MadMo

    MadMo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    168
    Sitze gerade genervt auf der Arbeit, weil mein Arbeitskollege den Adapter vergessen hat...
    Und überlege einfach, später die alte Platte wieder einzubauen, und ein Backup der Platte zu machen. Auf meine externe FW Platte. Und dann auf die neue aufzuspielen.

    Soll ich das auch mit dem klonen machen ?? Oder gibt es da eine andere Möglichkeit ?? :(
    Sorry für die dummen Fragen, aber mit Backups hab ich null Erfahrung am Mac.
     
  7. MadMo

    MadMo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    168
    Ich hab gerade noch bisschen im Forum geschaut. (alles nicht so einfach wenn man nur das iPhone vor sich liegen hat. ;) ). Werde nacher mal Super Duper probieren.
    Ich Frage mich nur gerade wie das abläuft. Kann ich unter OSX ein komplettes Image auf meiner externen Platte erstellen, dann meine interne Platte umbauen, und dann irgendwie von der externen das Image starten ?!?!?

    Ist das ätzend wenn man den Kram nicht vor sich stehen hat. :(
     
  8. GrandpaJoe

    GrandpaJoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.08.05
    Beiträge:
    147
    Das einfachste ohne zusätzliche Software:

    Du legst deinen OS X CD ein und drückst wenn der Mac hochfährt "alt" dann kannste du die aussuchen von welchem Medium du booten möchtest. Da wählst du die OS X CD und dort führst du das Festplattendienstprogramm aus. Dann nutzt du "Wiederherstellen" damit kannst du deine Festplatte klonen. Dabei ist es egal ob die neue Platte größer oder kleiner sein als die alte, solange nicht mehr Daten drauf sind als auf die neue Platte passen. Das ganze geht in beide Richtungen. Wenn du deine Alte extern anschließt kannste das alles auch auf die Neue spielen.

    Alles was du mit dem System erstellst ist bootfähig, egal ob das intern oder extern ist.
     
  9. MadMo

    MadMo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    168
    Das klingt nach dem geringsten Aufwand. Muss ich mir nur noch einen Adapter besorgen.

    Danke für die Tipps.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Kaufe dir am besten ein externes Gehäuse. Danach kannst du die Platte weiter verwenden.
    Das Festplatten Dienstprogramm kann das umkopieren auch ohne Probleme durchführen. Bei mir klappte das auch ohne Probleme mit verschiedenen Größen.
     

Diese Seite empfehlen