1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mbp festplatte defekt !?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von macphill82, 29.09.08.

  1. macphill82

    macphill82 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    3
    gruß an die apfelfront!

    beim start vom mbp wird festplatte nicht mehr erkannt.
    Auch nicht über festplatten-dienstprogramm.

    Hatte dieses Problem schon einmal. Es wurde dadurch ausgelöst, dass ich den akku (strom war nicht angeschlossen) während des Betriebes rausgenommen habe. Aber damals wurde die Platte wenigstens nochmal erkannt. Mußte aber trotzdem formatieren. Diesmal wird keine Platte mehr erkannt.

    Höre beim Start auch immer ein ca. 10-20 sek. Klackton. Glaube das dies die Festplatte ist.
    Möglich das nur Kontakte sich gelöst bzw. was weiß ich oder komplett im "Ar§$%" ist!?

    Viel wichtiger: dies ist ein arbeitsmac. D.h. egal wie, aber brauch eine datensicherung.

    Wer kann helfen.

    Bzw. Wieviel würde ein Wechsel kosten. Momentan noch eine 120gb drin. Würd dann doch auf, wenn möglich 250gb erweitern...
     
    #1 macphill82, 29.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.08
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn die Platte klackert dann ist das in den meisten Fällen ein Zeichen für einen Hardware-Defekt. Datensicherung wird in den meisten Fällen nur noch über Laserabtastung möglich sein. Wende Dich dazu an ein professionelles Datenrettungsunternehmen.

    Alternativ spiele Dein Backup auf die neue Festplatte zurück.
    Gruß Pepi
     
  3. macphill82

    macphill82 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    3
    D.h. komm um eine neue platte nicht hinweg...!?!!

    Wegem deinem Alternativtip! Meinst du, wenn ich die Daten retten konnte...dann!?!!

    Im Welchem Kosten-Bereich würde sich denn so eine Datenrettung befinden!?
    Und eine neue Festplatte kostet wieviel!? Hier 250gb wünschenswert.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mit der defekten Platte wirst Du logischerweise nicht weiterarbeiten können.

    Ich meinte ein normales Backup von Deinen Daten. Daten aus einem Rettungsversuch sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so komplett, daß man die einfach so als Komplettsystem zurückspielen kann.

    Die Kosten für eine neue Festplatte erfrage bitte beim Fachhändler Deines Vertrauens, ebenso die Kosten für eine Datenrettung bei einem entsprechenden Unternehmen.
    Gruß Pepi
     
  5. macphill82

    macphill82 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    3
    okaay..

    Der Herr dankt! ;)
     

Diese Seite empfehlen