MBP fährt langsam oder überhaupt nicht runter

Mitglied seit
29.12.09
Beiträge
37
Morgen liebe Apfeltalk Gemeinde^^

Seit kurzem fährt mein MBP nur sehr mühsam oder überhaupt nicht runter...

Kann man das Problem i-wie beheben???


Danke für eure Antworten^^

MfG
Creativkiller
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.166
Schau mal in die LogDateien, ob dort im Konsolenlog oder Systemlog beim Herunterfahren eine Spassbremse zu erkennen ist.
Programme/Dienstprogramme/Konsole
Ansonsten Spassbremsen sind z.B. eyeTV oder auch Parallels.
 

(mac)opf3r

Damasonrenette
Mitglied seit
26.01.09
Beiträge
486
steht doch im Post, oder bist du auch ein lese-noob ;)
 
Mitglied seit
29.12.09
Beiträge
37
Ja ich hab dich auch gern^^

Nebenbei... der Mac ist so gut wie clean^^
Installiert habe ich nur Adium, Skype und iWork...der andere Kram war schon drauf ^^
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.166
Hast du dir jetzt schon die LogDateien angeschaut?
Und du hast nur diese 3 Programme installiert, keine anderen Helferlein, kein Windows, keine zusätzlichen Treiber für Drucker, Scanner oder nutzt auch Timemachine oder ähnliches nicht, hast kein Netzwerk eingestellt, es gibt so viele Spassbremsen, das du schon etwas mehr Infos geben musst und vor allem in die Log Dateien schauen oder was auch geht, falls du die nicht findest, starte den Rechner neu und drücke dabei die Apfel(cmd)+V Taste, dann zeigt der Rechner dir auf dem Schirm was er beim Start abarbeitet, wenn du ihn dann herunterfährst, zeigt er dir dort auch die abgearbeiteten Prozesse an, da solltest du dann auch fündig werden.
 

(mac)opf3r

Damasonrenette
Mitglied seit
26.01.09
Beiträge
486
@Creativkiller: Sorry, aber die Vorlage war leider so gut…
 

ninjakind

Empire
Mitglied seit
16.01.09
Beiträge
88
Ich hab das selbe problem.
Ich hab genau DIE ultimativen Bremsen installiert, eyetv und Parallells 4.
Kann ich die irgendwie deaktivieren dass sie NUR beim Start wirklich starten, z.B. der eyetv Helper und so weiter.