1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mbp entladet sich nicht vollständig

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von leo., 08.09.09.

  1. leo.

    leo. Jonathan

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    83
    hab versucht mein mbp im zuge einer kalibrierung komplett zu entladen, doch leider bleibts übernacht ca. 10 stunden im ruhezustand nachdem sichs automatisch ausgeschaltethat, und wird nicht leer.

    was kann ich machen damit ichs komplett leer bekomm.?
     
  2. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Ich weiß ja nicht, wie das mit den neuen Akkus aussieht, aber früher war es noch so, dass eine Tiefentladung einen Akku zerstören konnte.
     
  3. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Lass das MBP doch einfach noch eine Nacht ohne Stromversorgung rumliegen - irgendwann ist der Reststrom schon aufgebraucht!
     
  4. leo.

    leo. Jonathan

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    83
    bei der kalibrierung sollte es doch so ablaufen das das book von alleine in den ruhezustand geht sobald es nicht mehr genügend strom hat. in den fünf stunden die man es dann noch ruhen lassen soll, sollte es dann irgendwann vom ruhezustand ins totale aus gehn(lampe blinkt nicht mehr), richtig?

    bei mir ist es so das die lampe 10 std lang blinkt und es dann in der früh sobal ichs aufklapp ganz normal aus dem ruhezustand kommt.

    lg
     
  5. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Normalerweise (bei meinem MacBook) geht das Book bei sehr niedrigem Batteriezustand in den sicheren Ruhezustand (RAM-Inhalt wird auf der Festplatte gespeichert) und schaltet sich dann komplett ab. Anschalten funktioniert nicht mehr. Ich stöpsle dann das Book normal ans Netzteil und lade es vollständig auf.


    btw: Es heißt entlädt.
     
  6. leo.

    leo. Jonathan

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    83
    danke aber solche klugscheisserein braucht die welt nicht.
    aber bei uns heissts immer noch entladet. :D

    so wie dus beschrieben hast hätt ich mir das auch vorgestellt aber es geht eben leider nicht komplett aus, trotz 10 ruhepause
     
    dewey gefällt das.
  7. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Im Ruhezustand hält das Ding ewig! Benutze es so lange, bis der Reservestrom kommt, speicher alles und lass es einfach stehen oder surfe nur noch... Irgendwann geht das Display aus. Und dann klappst du ihn zu und lässt ihn noch 5 Stunden stehen. Fertig...
    Also nicht 100 % aufladen zuklappen und dann wundern, warum es nicht leer wird. Das kann Tage dauern!

    Wenn dein MacBook ganz normal angeht beim Aufklappen hat es noch zu viel Strom!!!!
     
  8. leo.

    leo. Jonathan

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    83
    ja nee is klar :-D
    lies mal meinen ersten beitrag.
    da steht ziemlich deutlich das ich das book solange benutz habe bis es sich selbst ausgeschaltet hat;)
    und das es zuviel strom hat ist mir auch klar deswegen hab ich ja das thema erstellt.
    ich würd viel lieber wissen wieso das book obwohl es sich selbst nachdem es in den reservestrom gegangen ist, ausschaltet, nach 10std ruhezustand immer noch so viel strom hat.
     

Diese Seite empfehlen