1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP dreht sich einfach ab wenn Akku leer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Whitesnake, 26.03.09.

  1. Whitesnake

    Whitesnake Querina

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    185
    Früher hat er zumindest die Daten auf die Festplatte geschrieben und die LED hat angefangen zu blinken. Jetzt dreht sich das Ding komplett ab als würde ich den Akku rausnehmen.

    Ich hab an den Sleep-Modi nichts geändert, das wird aber wohl auch nichts damit zu tun haben.

    Bitte um eure Hilfe.
     
  2. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Das war an meinem ehem. MB plötzlich auch so. Ich glaube, das ist ein Zeichen, dass der Akku den Geist aufgegeben hat....
     
  3. Whitesnake

    Whitesnake Querina

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    185
    Ich könnte mir nur vorstellen, dass der Akku zu wenig Saft hat um die Daten zu sichern. Aber das sollte das Energie-Management des Macs doch schnallen oder?

    Akku ist sicher noch nicht kaputt, bin bei 86 % nach rund 1,5 Jahren.
     
  4. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Ich kann nur sagen, dass das bei mir auch plötzlich so war, dass das MB ohne Warnung abgeschaltet hat - gerade so, als würde man den Akku raus nehmen.
     
  5. Whitesnake

    Whitesnake Querina

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    185
    Ja bei mir dreht er sich aber nur ab wenn der Akku fast komplett leer ist (Laufzeit unter 0:02 Minuten). Wenn ich das MBP hochfahre kommt auch nicht die Fehlermeldung dass das System unerwartet beendet wurde.

    Wie gesagt, früher hat er die Daten gesichert (wie bei Windows der Ruhezustand) und das Lamperl hat angefangen zu blinken.
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Stichwort: Akku Kalibrierung. Dann weis Das System auch, wie gut der Akku noch ist.
     
  7. Whitesnake

    Whitesnake Querina

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    185
    Wieso glaubst du lass ich das Ding komplett leer werden, damit ich ihn kalibrieren kann.
     
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    hast du den akku schonmal kalibriert? vieleicht erhält das mb falsche ladestandsangaben von der akku-elektronik.

    mfg
    ralf
     
  9. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Das habe ich auch versucht und ich habe das davor auch so ca. ein mal im Monat gemacht. Hat aber das Problem, dass sich das MB ohne Warnung abschaltete, nicht gelöst.
     
  10. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Genau so war es bei mir auch! Was mich dann dazu bewogen hat, das Teil aufzuladen, wenn der Akku unter 10% gegangen ist. Könnte mir vorstellen, dass es das System nicht sonderlich mag, wenn schlagartig der Saft weg ist und keine Zeit bleibt um bspl. noch offene Dateien auf die Platte zu schreiben...

    Inzwischen habe ich das MB verkauft und dem neuen Besitzer empfohlen, einen neuen Akku zu kaufen. Das hat geholfen und es verhält sich nun wieder wie erwartet.
     
  11. Whitesnake

    Whitesnake Querina

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    185
    Naja kalibrieren soll man, wenn das Ding komplett leer ist und es sich abdreht (im Sinne von dass die Daten gesichert werden und das Ding dann in den Ruhezustand fährt).
    Und genau das mach ich auch. Nur die Kritik ist eben dass sich das Ding so abdreht, dass ich es komplett neu starten kann. Da das nicht immer so war, bin ich verwundert.

    Schade, dass es da keine Lösungen gibt o_O
     

Diese Seite empfehlen