1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP builtin SSD oder nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von malcom42, 05.10.09.

  1. malcom42

    malcom42 Granny Smith

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    14
    Hi,

    ich will jetzt endlich auch auf ein MBP umsteigen (15 oder 17) und auf jedenfall eines mit
    SSD haben.

    Nachdem ich das ganze Wochenende durch Foren gestöbert habe, komme ich langsam zum Schluss, dass die von Apple verbauten Samsung SSDs zum einen etwas zu teuer und zum anderen deutlich langsamer als die Intel Postville sind.

    Kann man das so pauschalisieren?

    Dann würde ich das MBP mit einer normalen HDD bestellen und gleich auf die Postville umrüsten lassen. Aufmachen muss der Händler es sowieso, da die RAM Aufrüstung bei ihm erfolgt.


    Gruss, Matthias
     
  2. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    Ich würde den Ram uns die Ssd selber kaufen und einbauen.
    Das ist so easy, das kannste selber machen ;)

    Falls das Geld keine Rolle spielt dann ein 17" mit ner superschnellen Intel Platte.
     
  3. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.372
    kauf dir das 15'' (habe ich) oder das 13'' mbp und haenge es zu hause an nen cinama4d displaz 24'' oder 30'' dran :p

    Fuer den gebrauch unterwegs reichen 15 zoll auch ;) und wems gefaellt auch 13'' xD
     
  4. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.159
    Das war aber nicht die Frage!
    Und es gibt durchaus Gründe ein 17" MacBook zu nutzen, auch wenn Du lieber ein 13er an ein 30" CinemaDisplay hängst, mal abgesehen von den Zusatzkosten.

    Zurück zur Frage: ich habe ein 17er und habe mir die original SSD einbauen lassen und kann nicht meckern. Auf dem Papier ist die Intel X25 SSD besser, somit könntest Du noch etwas mehr rauskitzeln. Da der Tausch der Platte so einfach ist, würde ich das Book mit HDD kaufen, mir die SSD extra holen, einbauen und die HDD in ein kleines externes FirwWireGehäuse packen, so hast Du gleich ne BackupPlatte.

    Rechne einfach mal durch welchen Aufpreis du für das macBook mit SSD bezahlst, und dann rechne den Kauf der SSD dagegen. (Nicht vergessen, Du hast dann zusätzlich eine HDD übrig ;)
     
  5. malcom42

    malcom42 Granny Smith

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    14
    Vielen Dank für Eure Antworten und ganz speziell an paul.mbp!

    Ihr habt mich ermutigt die SSD selbst einzubauen, ggf. macht es sogar der Händler für lau.

    Mittlerweile tendiere ich zum 15er, weil mir das 17er dann doch eine Ecke zu groß ist.
    Ich nehme dann wohl doch lieber noch ein externes Display.

    Bis demnächst dann ;).
     
  6. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    was ist eig. ein cinema4d display???
    das ist doch ein programm!!
     
  7. Fly_Eagle

    Fly_Eagle Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    193
    Habe in meinem MBair die 128 GB SSD.

    Die macht natürlich echt Spaß, aber es gibt deutlich schnellere, leider nicht für das MBair, da nur 1,6 Zoll :)

    Also, MBP normal kaufen und die Platte umrüsten. SSD rules! Fehlt nur ein bisserl die Kapazität!
     
  8. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Hier haben wir schonmal eine ähnliche Diskussion geführt. Möglicherweise hilft das bei deiner Entscheidung. :)
     
  9. malcom42

    malcom42 Granny Smith

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    14
    :eek: Die hatte ich sogar gelesen, aber das Datum nicht gesehen und dachte daher, es gibt vielleicht schon aktuellere Erkenntnisse :).

    Seit heute habe ich mein MBP und als nächstes wird es um eine Intel Postville :cool: aufgerüstet
     

Diese Seite empfehlen