1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP bootet nicht mehr :(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von garcon, 19.11.08.

  1. garcon

    garcon Erdapfel

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    mein eineinhalbjahre altes MBP 15" startet nicht mehr. Ich habe es mit 10.4 gekauft und auf 10.5 geupdatet vor ein paar Monaten.

    Vor ein paar Stunden ist es aus dem StandBy Modus nicht mehr gestartet, also habe ich es abstürzen lassen und wollte es neu starten.

    Es kommt nur der graue Apfel und dann ein schwarz/weißer Grafikfehler im oberen Drittel. Manchmal geht der Grafikfehler auch über den ganzen Bildschirm, dann steht da auch: Bitte starten Sie ihren Computer neu, auf mehreren Sprachen.

    Habs jetzt schonmal mehrmahls probiert. Auch mit Akku raus und Ram resetten aber es geht nicht.
    Und von DVD starten klappt nicht (da muss man doch nur die C taste gedrückt halten? )

    LG
    Garcon
     
  2. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Zuerst Mal WILLKOMMEN!

    Die Startaufforderung ist eine Kernelpanik, meist ausgeloest durch schlechte oder locker sitzende RAM-Bausteine.
    Nimm einen Phillips / 00 Kreuzschlitzschraubenzieher (zum loesen der drei Schraeubchen hinterm Akku, die RAM-Riegel abdecken) und check mal, ob Dein RAM richtig sitzt und start dann.
    Dann nur einen Riegel einsetzen und starten.
    Falls noetig nur den anderen Riegel einsetzen.

    Falls Dein Book dann noch immer nicht geht, solltest den Applehaendler Deines Vertrauens aufsuchen.
     
  3. garcon

    garcon Erdapfel

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    2
    Hallo danke für den Tipp und das Willkommen. Ich bin aber nicht neu.. nur mein Passwort ist auf dem MBP gespeichert :D Ich probier das jetzt mal aus.

    Ich hab auch Timemaschine Backups von vor 2 Tagen, könnte ich zur Not das System formatieren, neuistallieren und dann mein Time Maschine Backup importieren.. und dann ist alles wieder wie vorher?
     
  4. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Du musst zuerst checken, was Dein Book so erschreckt hat. Und da faengst Du am besten mit dem RAM an.

    1. Richtigen Schraubenzieher verwenden, sonst sind die Schrauben kaputt.

    2. Ggf. Gebrauchsanweisung ansehen.

    3. Beide Riegel rausnehmen, neu einsetzen, Book zusammenbauen, starten + testen. Wenn noch immer Probleme, dann

    4. Nur einen Riegel einsetzen, Book zusammenbauen, starten + testen. Wenn noch immer Probleme, dann

    5. Den anderen Riegel einsetzen, Book zusammenbauen, starten + testen. Wenn noch immer Probleme, dann

    6. Servicetechniker konsultieren.
     
    iMack gefällt das.
  5. Münchner Kindl

    Münchner Kindl Stechapfel

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    156
    Das mit den RAM Riegeln kann ich nicht machen, hab keinen passenden Schraubenzieher.
    Ich war heute bei Gravis, der meinte das liegt an irgendeiner Software.

    Aufjeden Fall gings irgendwie wieder. Ich hab mein MBP wieder mitgenommen und als ich es eben gestartet habe, konnte ich mich einloggen, aber nach ein paar Sekunden ist es abgestürtzt.

    Jetzt gehts wieder.. oder noch. Ich bringe es morgen mal zum überprüfen zu Gravis.
     
    GunBound gefällt das.

Diese Seite empfehlen