1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP Bildschirm schwarz, aber nicht tot ...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sebshow, 22.02.09.

  1. sebshow

    sebshow Alkmene

    Dabei seit:
    17.02.06
    Beiträge:
    32
    komische Sache: Der Monitor meines MacBook Pro (2,2 GHz, Ende 2007) ist schwarz, der Prozess war schleichend, mal hatte er einfach ein paar Black-Outs, dann war er schon mal länger schwarz, heute trat es vermehrt auf und jetzt kriege ich es gar nicht mehr hell.
    Das Problem im Detail: die Hintergrundbeleuchtung ist irgendwie noch an (ich kann mit einer Lampe nicht durch den Apfel im Deckel leuchten), ich kann das Schwarz mit den Helligkeitsreglern auch heller und dunkler machen und ich bilde mir ein, dass ich durch "kneten" des Gehäuses auch für kurze zeit wieder ein Bild hatte (ich kenne das von meinem alten iBook: Links neben der Tastatur drücken, damit das Bild wieder kommt, irgendwo hatte es einen Wackelkontakt.), aber jetzt hilft gar nichts mehr.
    Die Grafikkarte ist OK, ich kann einen Monitor anschließen und bekomme Bild.

    Ist das jetzt eine Software- oder eine Mardwaremacke?

    Hilfe, danke, seb.
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Vielleicht ist ja auch die Hintergrundbeleuchtung hin...
     

Diese Seite empfehlen