1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP bestellt - Oder doch lieber das MB?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Eric_Apple, 26.12.08.

  1. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    Hallo zusammen und frohe Weihnachten!

    Ich habe mir vorgestern das neue MacBook Pro (Standardkonfig.; 2.4 usw) bestellt. Aktuelle habe ich noch das Vorgängermodell (Early 2008).

    Kurz danach das Book versendet wurde, kam mir der Gedanke auf ob ich nicht doch das MacBook 2.4 hätte nehmen sollen, aufgrund der Größe und da das Pro bis auf die GraKa nicht viel mehr hat.

    Die Entscheidung ist auf das Pro gefallen, wegen dem 15" Monitor und dessen Platz, den man beim Arbeiten hat. Habe mir jetzt aber nochmal das 13" angeschaut und finde es gar nicht so klein wie ich dachte.
    Die Vorteile des Pro, wie die GraKa, FW und Express Card brauch ich nicht.
    Meiner Meinung nach bin ich mit dem MBP (Early 2008) "übermotorisiert".

    Was mach ich mit dem MacBook (Pro)? Also zu erstmal normale Office Sachen, wie Internet surfen, Microsoft Office, iTunes, Adobe Lightroom (hin und wieder Fotos mit DSLR), hin und wieder Photoshop, iLife (ohne iMovie), iTunes, Google Earth.
    Spielen tu ich eher weniger, wenn dann mal AoE III oder so...

    Ich nehme das Book aktuell nicht all zu oft mit, aber wer weiß vlt. ändert sich das in Zukunft.

    Könnt ihr mir vlt. weiterhelfen und mir sagen, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe, oder ob ich mir das normale MacBook bestellen soll und das MBP zurückschicke.

    Tausend Dank & viele Grüße
    Eric

    P.S.
    Zu Hause habe ich einen Mac Mini der an einem 20" Monitor hängt. Vlt. wird der Mac Mini durch das neue MacBook ersetzt oder vlt. kommt auch ein neuer Mac Mini/iMac hin?!?

    Der Aufpreis aufs Pro soll kein wirkliches Argument sein. Mir geht es hier mehr um die Göße des Pro gegenüber dem MacBook...
     
    #1 Eric_Apple, 26.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.08
  2. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Subjektiv ist das MBP kaum größer als der "kleine Bruder". Persönlich würde ich aber schon alleine wegen des etwas besseren Displays beim bestellten Modell bleiben - Photoshop und Lightroom profitieren wahrlich von etwas mehr "Platz" - und auch die Farbtreue ist eher gegeben. Sollte dich die Größe bei deinem aktuellen Notebook also nicht wirklich gestört haben, so gibt es meiner Ansicht nach ja kaum einen Grund zur Revidierung der Entscheidung.
     
  3. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    Ich hatte es mal dabei, im Auto, und dann wollte ich es einpacken und die Tasche war dann zu klein... Das hat schon genervt. Aber sonst gabs nicht wirklich Probleme. Aber das MacBook kommt mir auf Bilder schon deutlich kleiner vor oder täuscht das?

    Ach btw. Windows habe ich nicht vor zu installieren ;)
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Etwas kleiner, ja - durchaus! Nur ist diese Differenz in der Praxis meist unscheinbarer, als man eigentlich glauben möchte. Zumindest habe ich diesen Eindruck bei mir selbst. Womöglich gibt es aber genügend Anwender, die einen deutlich signifikanteren Unterschied feststellen.

    Ich würde dir raten, die Geräte Live mit einander zu vergleichen. Denn alleine durch die Betrachtung von Bildern und das Lesen von technischen Beschreibungen kann dir die empfundene Größe nicht wirklich vermittelt werden. Und auch hier wird es Nutzer geben, die dir das 13,3" Modell ans Herz legen werden, während andere auf das etwas größere Exemplar schwören.
     
  5. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    hehe, das problem mit der tasche sollte sich ja wohl beheben lassen, wobei ich sowohl beim alten wie auch beim neuen mb(pro) einen entscheidenen fehler sehen die dinger sind sau kratzempfindlich... also ne richtige notebooktasche sollte auf jeden fall sein...

    und zu der größenfrage, ich hab mir sowohl das weiße als auch das neue alu mb gegönnt aufgrund der Größe. denn das Display ist nicht sooooviel größer. und da ich im büro eh stationäre hardware habe stand für mich die mobilität im vordergrund und da hat das mb die nase vorne. ok, bei der alten serie war ich aufgrund der leistungsdaten schon stärker am überlegen, aber das kleine ist, mal abgesehen von den fehlenden anschlussmöglichkeiten wie express und FW etwas schwächer, aber sonst seh ich, zumindest im mom, keinen großen unterschied. denke mit snowleo und der openCL sache bei der sicherlich auch beide Grakakerne genutzt werden können macht sich der technische vorsprung wieder bemerkbar. aber sonst teile ich die ansicht der vieler das es nur noch ein minimaler unterschied zwischen mb und mbp ist.
     
  6. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    Hatte es in einer Neoprentasche und wollte es dann in meine normale Umhängetasche stecken. Habe diese dann nicht mehr zugebracht.
    Genau das meine ich, dass die Gründe, die früher für das Pro gesprochen haben, es heute nicht mehr gibt (Viel mehr Leistung, Alu-Gehäuse, tausendmal besseres Display).

    Zu Hause habe ich dann die Möglichkeit am Mac Mini zu arbeiten oder das MacBook (Pro) an das Display anzuschließen.

    Im Moment tendiere ich zum MacBook! Aber ich hab ein Problem, das alles muss noch 2008 über die Bühne gehen!

    Habe gerade gesehen, dass das MacBook Air keine 3 Wochen Lieferzeit mehr hat. Vlt. wäre das noch ganz interessant... Würde die Leistung reichen?
     
  7. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hallo.

    Ich denke du solltest dir bewußt machen, ob du das Notebook öfters mitnehmen willst. Denn dann machen sich die 500 g schon bemerkbar.

    Un bitte beachte auch, dass das neue MB kein FireWire mehr hat. Wenn du das brauchst, dann greif zum MBP. Wenn es dir nicht um den Aufpreis geht und du nicht allzu viel mit dem Gerät unterwegs bist, dann rate ich zum MBP. Du hast damit einfach mehr Möglichkeiten. Außerdem ist es um einiges Leistungsstärker als dein Mac Mini. Ich persönlich werde mir ein MB kaufen, weil ich zuhause schon einen Stationären Mac habe (mit FW etc.). Dein Mac zuhause reicht dir vllt bald nicht mehr für deine Aufgaben. Allein von der Grafik her schon.
    Dann ist es sicher hilfreich, wenn du etwas leistungsstärkeres zugause hast.
    Denk über die Leistung nach, die du brauchst und auch über FW. Wenn du wieder kein FW brauchst, würde dir Theorethisch auch ein MB reichen. Dann entscheidet die Mobilität und das Display.

    Tipp: Schreib dir pro und contra auf, und vergleiche dann. Hilft.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Cheers

    Edit: Zum MBA:

    Zum Macbook Air würde ich nur greifen, wenn du zuhause schon einen Leistungsstarken Mac hast. mMn ist das MBA eher ein Zweitrechner zum Schnellen surfen für unterwegs. Ist halt ultra-mobil.
     
  8. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    hehe, da muss wohl auch noch wer was zum Abschreiben haben;)
    Naja, der einfachste weg ist morgen zum Hökerer um die Ecke zu gehen dir beide nochmal anzuschauen und dann zu entscheiden ob du auf dein bestelltes wartest oder ob du dir ein neues "auf die Hand" mitnimmst;)
    Ach, auf deine "anspielung" mit macbook am externen monitor, kann ich nur empfehlen. hab es mit dem weißen so ein jahr lang gemacht und das neue testweile angeklemmt. funzt bestens!
    und du kannst aus deinem mini noch ne feine mediastation bauen;)
    Mag jetzt keine Kaufempfehlung aussprechen, aber ich bin sehr zufrieden mit dem MB und quäl das ding auch mit photoshop richtig wenn ich unterwegs bin. und hab gestern (für ein anderes Thema) mal den imac gegen das neue mb im spieletest unter Windows laufen lassen und der kleine hat den imac locker nass gemacht! also auch bootcamp, falls du mal das bedürfnis hast zu spielen funzt bestens.
     
  9. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    Servus bigmac 21,

    danke schonmal für die Antwort. Also FW brauche ich defintiv nicht. Der Mac Mini wird wohl nächstes Jahr durch den neuen Mac Mini oder einen iMac ersetzt. Vlt. benutze ich dann auch nur noch das Notebook.

    Die Vorteile des Pro wären für mich das 15" Display. Die Nachteile: Mehr Gewicht und größer.

    Wie gesagt im Moment ist es nicht so, dass ich das Notebook sehr oft dabei habe, aber das kann sich ändern, des Weiteren muss ich das Notebook dann 1 Jahr behalten (aus geschäftlichen Gründen), d.h. vlt. bereue ich es in einem halben Jahr das Pro genommen zu habe, weil ich das MacBook oft mitnehmen muss. Dass ich die Grafikleistung dann brauche sehe ich unwahrscheinlicher. Das MacBook ist ja in dieser Hinsicht auch ganz gut "motorisiert"

    Bei meinem UPS Status steht: Billing Information Received; da wird man wohl nix mehr umbestellen können oder...

    Denke MBA fällt weg...
     
  10. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    Die Leistung wird denke ich auf jeden Fall für deine Zwecke reichen, ich persönlich habe mich vom kauf eines MBA distanziert da mir das ding einfach zu fisselig ist und diese miniklappe hinter der sich die Anschlüsse verstecken haben mich genervt. das ding ist in meinen augen nur dann sinnvoll wenn man was chices (und die anderen MBs & MBPs sind ja nicht hässlich) braucht bzw haben will. Ist halt ein "chices Schmuckstück";)
     
  11. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hmm...ok.

    Also wenn du Firewire nicht brauchst und das Book evtl. öfter mitnehmen willst, dann greif zum MB.
    Von der Leistung her reicht es, und wenn dann vllt noch bald ein stationärer rechnwer kommt, dann passt das.
    Jetzt entscheidet nur noch das Display.
    Wie gesagt, mach dir eine Pro & Contra Liste und bewerte deine Argumente nach ihrer Schlagkräftigkeit.

    Du sagtest du hast daheim auch noch einen 20 Zöller? Dann MB. Ich denke wenn du Photoshoppst wirst du das weniger unterwegs machen, oder? Wenn du das eh nur zuhause machst, dann kannst du das Book ja an den 20er anschließen.

    MBA kann man in Betracht ziehen, wenn du unterwegs nicht Photoshoppst und dir bald einen iMac oder einen etwas Leistungsstärkeren Mac Mini zulegst. Aber bedenke: Das MBA hat weder das große Display, noch die Anschlüsse. Im Moment, würde ich sagen Macbook.
     
  12. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    Also ich bin mir immernoch unsicher!
    Habe gerade ein Bild gesehen wo das alte und das neue Pro aufeinander liegen. Das neue ist ja schon nochmal etwas größer (wieso nur, es ist doch neuer?!?!).

    Ich denke ich tendiere zum MacBook aber werds mir morgen nochmal anschauen. Des Weiteren muss ich schaun wie das mim Bestellen klappt.
     
  13. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Solltest du dich umentscheiden, kannst dudir ja das MB bestellen und das MBP einfach zurückschicken, getrennt.
     
  14. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
  15. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    So einfach ist das leider nicht... Bekomme Rabatt und kann dementsprechend nur eins pro Jahr im Store bestellen (besonderes Abkommen der Firma)
     
  16. Eric_Apple

    Eric_Apple Alkmene

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    30
    So, hab gestern das MacBook bestellt mit 2.4 und 4GB RAM :p
     

Diese Seite empfehlen