1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP bei intensiv Spielen bei 86° coretemp laut istat

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von littlemacuser, 24.03.08.

  1. Hallo, habe hier ein neues MBP 2,4 Ghz core Duo
    Normaltemperatur (Office, Internet usw) liegt bei 45° Lüfter bei 2000 Touren.
    Hin und wieder Spiele ich jedoch auch mal (momentan Die Siedler 6) unter Bootcamp Windows natürlich. Oder Sauerbraten für Mac auf mac osx. Nach ca 10 Minuten Spielzeit bei Siedler ist die coretemp bei 86°, und bleibt dort konstant. Die Lüfter laufen ca auf 4000 Touren und das Gehäuse wird auch schön warm.

    Nun meine Frage.
    Kann sich diese Temperatur irgendwie auf die Funktion des Bildschirms oder auf das Gehäuse selbst auswirken, kann das MBP dadurch Schaden nehmen, vielleicht hat noch irgendjemand solche intensiven Spiele laufen.

    PS: Man liest hier drin schon ziemlich erschreckende Probleme bei den Macs aber vergleicht mal

    Windows Laptops - wieviele sind in umlauf - und wieviele davon haben probleme - nur keinen Interessierts - ein solches Forum würde wohl einige Gb verschlingen

    Apple - wieviele gibts - und wie viele von denen haben Probleme

    Also ich glaube das Apple vom Qualitätsstandard doch deutlich weiter ist als der Rest. Und natürlich bei weitem exklusiver.
    Nur so ein "Gedankenwink"

    Mfg
    Bitte teilt mir eure Erfahrungswerte bzg der Temperatur usw mal mit.
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Also dem Topcase wird es wohl nicht soviel anhaben, denn Aluminium schmilzt bei 660,32 °C. ;)

    Ich denke, dass Apple die Geräte auch unter Volllast getestet hat und das MBP es sehr lange durchhalten muss. Ich hab leider nur ein MacBook und wenn ich mit dem mal ne Runde WoW bei nem Kolleg spiele, hält der das ohne weiteres durch.

    Aber ein anderer MBP-Benutzer kann dir sicher eine objektivere Antwort geben …
     
  3. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Mein Rekord beim MB: 91 Grad, und das mehrmals und ohne Probleme.
    Solche Threads gibts ja öfter aber ich habe eigentlich noch nie von einem Defekt aufgrund eines zu heißen Prozessors gehört.
     
  4. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Sollte eigentlich kein Problem sein ;).

    Ich habe zwar noch ein "altes" MBP mit Memron C2D und meine Normaltemperatur liegt bei ca. 50 - 55°C in einem durchschnittlich warmen Raum (22°C Zimmertemperatur).

    Unter Vollast steigt die Temperatur auf ca. 80°C (ich hatte noch nie über 82) und die Lüfter gehen, je nach Raumtemperatur auf 4000 bis 6000 rpm. Aber ich hatte noch nie Probleme damit, denn ich denke, mein MPB ist ein "Pro" Notebook und muss daher auch extremen Belastungen standhalten.

    Ein Beispiel: Mein MBP hat für 26 Stunden einen Film encodiert (natürlich ohne Pause), dass heißt, Dauer-CPU-Vollast... Die CPU war immer auf 80 bis 82°C.
    Am nächten Morgen: Film fertig, Sache erledigt.
     
  5. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    ich habe ja schon etwas ähnliches gefragt, spiele an dem aktuellen mbp wow und habe mir auch schon sorgen gemacht. vor allem weil es an der stelle des linken lautsprechers besonders warm wird, ich frag mich immer wie lange der das aushält.

    ist es nicht schön, dass wir unsere apple produkte so lieben dass wir uns sorgen machen :)
     
  6. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Das liegt daran, dass dort darunter die CPU und nicht weit entfernt die GPU liegt ;).

    Solange du nicht in einem übermäßig warmen Zimmer spielst (30°+), dann kannst du sicher 2,3 Tage WoW ohne Pause durchspielen - besonders dann, wenn du noch Garantie hast :p.

    Hehe, das könnte zum Teil auch am Preis des Notebookes liegen :innocent:.
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    So ab 25€ gibt´s Notebookständer mit Lüftern, die über den USB-Port gespeist werden. Ich habe auch so einen Ständer und kann nichts über Core-Temperaturen sagen, aber die Oberflächentemperaturen sind schon deutlich niedriger, wenn man Games zockt.
     
  8. Hallo, danke für die vielen schnellen Antworten.
    Super, dann kann ich ja beruhigt weiterspielen und muss mir keine Sorgen machen.

    Danke
    mfg
    littlemacuser
     
  9. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    hab das macbook(core2duo 2GHZ 2gb ram) und spiele damit auch ab und zu.
    Spitze war bei mir knapp 80° und so nomral wenn ioch spiele 75°
    Hatte auch erst bedenken, aber habe öfter von der community gehört, dass das nicht weiter schlimm sei.
    Der CPU geht erst ab 110°(oder so?) kaputt und davor schaltet er sich schon automatisch aus..
    Also bevor was kaputt geht, wirds aus sicherheitsgründen abgeschaltet..

    Also solltest du dir deswegen keine gedanken machen :)
     
  10. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Ein Tip zum Testen: Installiere Dir ein BOINC-Projekt (oder auch mehrere), setze beide Kerne auf 100% Auslastung und dann laß das einfach laufen - dann weißt Du, was der C2D an Temperatur verträgt. ;) (Läuft bei mir seit 1/2 Jahr nebenher im 24/7-Betrieb)
     

Diese Seite empfehlen