1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP beendet Ruhezuständ selbständig

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Juuro, 03.07.06.

  1. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Guten Tag!

    In letzter Zeit beendet mein MBP den Ruhezustand oft selbst.

    Ich klappe es zu und warte bis es schläft und stecke es dann in die Tasche und in den Rucksack. Daheim oder ind er Uni will ich es dann rausholen und mir kommt schon beim Öffnen des Rucksacks ein Schwall Wärme entgegen. Das Book selbst ist extrem heiß und Lüftet wie sau. Wenn ich es aufklappe ist der Bildschirm schwarz. Wenn ich es wieder zuklappe geht es nciht mehr in den Ruhezustand. Der einzige Ausweg bleibt ein langer Druck auf den Startknopf. Danach funktioniert das MBP wieder tadellos udn ich bekomme auch keine OS X fehlermeldung vonwegen "OS X wurde nciht korrekt heruntergefahren" o.ä.

    Ich hatte gehofft das ändert sich vielleicht mit OS 10.4.7, aber nix wars.
    Hat irgendwer ne Idee was ich dagegen machen kann? o_O

    Schonmal vielen Dank, Juuro!
     
  2. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Hallo nochmal!

    Hat keiner ne Idee?
    Ich trau mich schon nimmer das Book schlafend irgendwohin mitzunehmen!
    Irgendwie kanns das ja nicht sein...

    Weiß keiner Rat? Soll ich doch lieber gleich den Apple-Support bemühen?

    Viele Grüße, Juuro
     
  3. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Wuerd' ich machen, ja. Fuer mich hoert sich das so an, als waere der Mechanismus, der fuer's Aufwachen beim Aufmachen (;)) zustaendig ist, fehlerhaft.
     

Diese Seite empfehlen