1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Auslieferungszustand

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von alex99, 14.04.08.

  1. alex99

    alex99 Gast

    Kann mir mal jemand mit Mac Erfahrung einen Tip geben ob es einen einfachen Weg
    gibt ein MBP wieder in den Auslieferungszustand zu versetzen?

    Oder einfach DVD rein und neuinstallieren?

    Beim ersten einschalten lief so ein Assistent durch. Kann ich das wieder in diesen
    Zustand versetzen?
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... hmm, ich weiß net wie das bei den neuen Books is, aber mit meiner System-DVD kann ich das Book quasi in den Auslieferungszustand wieder herstellen :)
    Na wennde alles neuinstallierst, beginnt auch der Assistent beim ersten Start ;)
     
  3. alex99

    alex99 Gast

    Hi Uwe,

    als ich das MBP eingeschltet habe war da Leopard quasi vorinstalliert.
    Sowas meine ich. Ich hoffe du weist was ich meine.

    Wenn ich per DVD neuinstalliere dann wird das Betriebssystem ja installiert
    und eingerichtet. Kann ich leider nicht besser erklären.
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... nö, wennde das OS neuinstallierst, machter ja anschließend nen Neustart. Dann startet wieder der Assistent, so wies bei dir mal war :) Gibtst dann also nichts ein und schaltesten aus :)
     
  5. alex99

    alex99 Gast

    Super

    Danke
     
  6. haRun

    haRun Ontario

    Dabei seit:
    08.04.08
    Beiträge:
    351
    achte jedoch bitte auf deine partitionen
    wenn du welche hast
    formatiere sie vorher

    ich hatte mal nen toshiba
    3 partitionen.
    dvd reingelegt und beobachtet
    er meinte alles wurde formatiert
    ich starte neu.
    es ist wie am ersten tag

    windows start assistent und etc man muss alles einrichten wie beim ersten mal
    denk ich mir mach es doch einfach mal

    nach 30min sehe ich die partitionen...
    alle privaten daten noch drauf ;))
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    haRun: Bei den "vernünftig installierten" Windows Notebboks (und auch PCs) hast du 2-3 Partitionen. System und Programme, Daten und eine Restore Partition (wenn 3 vorhanden sind). Wenn der Hersteller auch richtig gut war, dann ist "Eigene Dateien" für alle User auch auf die 2. Partition umgelegt.
    Bei MacOS wird das System in der Regel nur auf einer Partition installiert. Die Eigenen Daten und Einstellungen liegen hier auch im Userverzeichnis (/Users) Man kann natürlich auch eine eigene Partition erstellen und da dann die Dateien ablegen.
    alex99: Wenn du das MBP verkaufen willst, dann lass die Platte von der Installationsroutine mehrfach überschreiben. Für eine reine Neuinstallation kannst du Druckertreiber usw., die du nicht brauchst, weg lassen.
     
  8. haRun

    haRun Ontario

    Dabei seit:
    08.04.08
    Beiträge:
    351
    ja ich weiss
    ich bin von em fall ausgegangen das er selber daten umgelagert hat und das auf eine andere partition

    deswegen wollte ich ihm den tipp gebene manuell zu formatieren und noch ein paar schreibvorgänge zu machen.
     

Diese Seite empfehlen