1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP an Stereoanlage - knacksen beim Licht anschalten

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von smoof, 18.05.08.

  1. smoof

    smoof Granny Smith

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen!
    ein komisches Phänomen tritt auf seitdem ich mein MacBook Pro habe (neuste generation):
    Das MBP ist über den Kopfhörer ausgang mit meiner Stereoanlage verbunden und wenn nun in meinem Zimmer oder im benachbarten Badezimmer das Licht oder der Lüfter ein/aus geschaltet wird knackt/britzelt es deutlich hörbar in den Boxen. Hängt das nun mit Stromschwankungen in dem Kreislauf zusammen und kann das evtl. Schäden verursachen?
    Das komischste ist, dass mein Mitbewohner, welcher schon lange ein MB besitzt (und mich auch auf die Apple Seite gezogen hat ;) ), nun auf einmal auch das Knacksen hat seitdem mein MB im Stromkreis unserer Wohnung ist - vorher trat das nie auf. Komisch oder nicht?

    Hat irgend jemand eine Erklärung oder einen Lösungsvorschlag - oder kann mir zumindest sagen dass da keine Schäden entstehen können?
    Danke!
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Genau das Problem habe ich bei mir auch!

    Wenn mein iMac an Boxen angeschlossen ist, und jemand in meinem oder im Nebenzimmer das Licht an- oder ausschaltet oder die elektrischen Rollläden hoch- oder runterfährt, hört man ein Knacken aus den Boxen, mal lauter, mal leiser.

    Manchmal habe ich da echt Angst um meine Lautsprecher:eek:
     
  3. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    das liegt beim lichstschalter u.U. daran, dass beim schließen des kontaktes ein funke entstehen kann. solche funken senden physikalisch bedingt elektromagnetische wellen aus. diese wellen werden von irgendeiner komponente der anlage wie durch eine antenne empfangen, und lösen das knacksen aus. an sich ist das nicht schädlich, wenn es euch trotzdem stört, besorgt euch ein kabel mit entstörfilter, das sind diese eingearbeiteten zylindrischen objekte. wo das kabel dann allerdings hinmuss, also audiokabel oder boxenkabel, müsst ihr selber rausfinden
     
  4. smoof

    smoof Granny Smith

    Dabei seit:
    15.04.08
    Beiträge:
    17

    naja das komische ist nur dass bei meinem vorherigen Laptop alles mit gleichem Setup ohne Knacksen funktioniert hat...
    aber ich danke dir für den tipp!
     
  5. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    mir geht das auch so, im allgemeinen mit meiner stereoanlage und meinen rolläden...
    hab hier auch recht teure canton boxen stehn, allerdings hab ich letztens einen fachmann auf dem gebiet veranstaltungstechnik gefragt und der hat gemeint, das ließe sich nicht vermeiden und schadet den boxen nicht wirklich... das hängt mit der stromversorgung im haus zusammen, bei mir knackst es nur wenn ich in meinem zimmer licht anschalte oder die rolläden runter/hochfahre...
    ist schon unangenehm, aber es passiert bei mir nicht mehr so häufig... vllt 1 oder 2 mal die woche, von daher...
    vllt finden wir ja noch eine lösung...
    mfG
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    es waere möglich feuchtraumschalter zu verbauen. in diesen entsteht dieser störfunke nicht. hat bei mir zuhause geholfen.
    wenn es natuerlich aufgrund der auftretenden spannungsspitze knackst, helfen auch die schalter nicht.

    die schalter schauen aus wie normale schalter, nur dass diese im inneren anders verarbeitet sind. was genau anders ist, weiss ich nicht.

    gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen