1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP - altes, neues oder as von Morgen?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Edkimo, 16.04.08.

  1. Edkimo

    Edkimo Gala

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    49
    Hallo erstmal an die Community,

    ich habe mich nach langen nevenaufreibenden Jahren mit Windows nun für Apple entschieden. Genauer gesagt für ein MacBook Pro. Wieso Pro? Weil ich mit einem 13 Zoller nicht zurecht kommen. Meine Mum hat einem mit Glossy Display (ist aber ein Windows) und ich finde es schrecklich. Da ich noch Schüler bin, spielt Geld für mich natürlich eine Frage, von daher sollte dieser Punkt nicht außer Acht gelassen werden.
    Ich brauche das MacBook Pro hauptsächlich für die Schule und nebenbei bin ich sehr kreativ, also möchte ich genügend Rechenleistung um Final Cut, PS, Aperture und alles flott benutzen zu können. Ich glaube, bzw. hoffe das eine 256 MB Graka ausreicht, ich möchte meinen neuen Apple nicht zum spielen gebrauchen.
    Was meine eigentlich Frage aber nun ist: Was ist der Unterschied zwischen dem Juni 2007 MBP und dem aus Februar 08? War beim alten auch schon das Multitouch dabei (ein echt colles Gimmick :p) Gibt es irgendetwas was man beachten sollte? Bei eBay z.B. ist das 2007 doch mindestens 300-400 Euro billiger! Und das finde ich schon ganz reizvoll ...
    Ich brauche den Apple sofort, würdet ihr mir aber trotzdem eher raten ein Zwischenlösung zu kaufen, bis die neue Generation kommt. Das später immer besser ist, ist mir klar, aber wenn in einem halben Jahr ein neues MBP rauskommt, dass 30 % oder mehr besser ist, würde ich mich ärgern. Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen, sonst trage ich sofort nach.
    Hoffe auf hilfreiche Antworten

    Euer

    Eduard
     
  2. Edkimo

    Edkimo Gala

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    49
    hat keiner eine Antwort?
     
  3. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Hi,
    Also zu dem Trackpad kann ich schon mal sagen das die alten von 2007 das noch nicht hatten. Wenn diese so viel billiger sind würd ich einfach auf diese (nette) Spielerei verzichten.
    Im allgemeinen wird sich da nicht soooo viel getan haben. Viel schneller werden die neuen nicht sein.


    Edit: Einen 256 mb Graka reicht locker für alles aus. Ich hab ne GMA 950 Onboard mit 64 mb und hatte bei noch keinem Programm das Gefühl das diese nicht ausreicht.
     
  4. Markovic

    Markovic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    177
    Meine Meinung dazu: Multitouch ist keine Spielerei, es ist unersätzlich.
     
  5. Edkimo

    Edkimo Gala

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    49
    wieso unerstäzlich? Ist das jetzt ein scherz oder ernst gemeint ??
     
  6. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Wieso denn bitte unersetzlich ?? Man kann damit vllt. schneller Fenster größer und kleiner machen und son paar andere Sachen aber sowas vermisse ich an keinem Laptop.Wenn man unterwegs ist und evtl. das Book auf dem Schoß hat, machen die wenigsten diese
    Finger-Verrenkungen. Und zuhause benutzen die meisten eh eine Maus.....

    .... und mit zwei Fingern Scrollen kann man schon seit den letzten G4 PowerBooks
     
  7. moeller92

    moeller92 Boskop

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    207
    Ich wage allerdings zu prognostizieren dass dieses jahr noch ein vollkommen überarbeites MBP kommt.
    was genau das kann, weiß ich nicht. aber ich schätze MB und MBP werden dieses jahr grundlegend erneuert....
    MFG
     
  8. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Also dass mit dem Multitouch is auf jeden Fall ne geile Sache, aber ich würde es nicht davon abhängig machen. Die 2007er kommen auch ohne gut zurecht und die Funktionen des Apple Touchpads sind eh schon extrem geil im Vergleich zu dem gewöhnlichen Windows PC Kram.
    So wies sich für mich an hört würde ich an deiner Stelle einen 2007er kaufen. Die Grafikkarte reicht aus für das was du machen möchtest und is sogar zum zocken unter bootcamp bei mir immer ohne Mucken am laufen.
    Wenn du nen 2007er und den aktuellen direkt vergleichen würdest, denke ich, würdest du nur nen minimalen Geschwindigkeitsunterschied feststellen, und der is anhand der finanziellen Situation die du schilderst zu vernachlässigen.
    Auf einen neue Serie würde ich auch nicht warten wenn dus JETZT brauchst. Auch hier is der geringe Leistungsschub oder die evtl. Mehrausstattung nicht wichtig genug so wie ich das sehe.
    Gruß, Ali
     
  9. Edkimo

    Edkimo Gala

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    49
    Sagt mal,

    kann man mit dem alten Macbook auch ohne auf die Taste zu drücken, Ordner öffnen. Also mit dem Finger auf das Trckpad drücken, so wie es jeder Windows Rechner kann ?
     
  10. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Natürlich. Du kannst auch mit 2 Fingern in alle Richtungen scrollen. Nur das "Bild größer ziehen", drehen und das mit drei Fingern funktioniert nicht.

    Übrigens, solltest du das noch nicht wissen (ich nehme aber stark an :p), Schüler bekommen ca. 9 bis 10% Rabatt auf Apple Notebooks. So kostet das neueste, "schwächste" 15" Notebook für dich 1.620,03 EUR auf unimall.de.
     
  11. new_apple

    new_apple Idared

    Dabei seit:
    01.03.08
    Beiträge:
    24
    Sers,

    jetzt mal fernab von diesem Thema, naja nich ganz so fernab :)
    Mich würde mal ein sehr ausführliches Review des neuen Macbook Pros interessieren. Ich denke da so in dem Stile des Macbook Air Reviews. Hätte von jemand von euch Lust mal ein schönes Review zu schreiben? Würde mich echt freuen und es würde sicherlich vielen potentiellen Käufern helfen!

    Grüße
     
  12. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Sagt mal Jungs, spinnt ihr eigentlich. Ein neues MBP...
    Erstens kann noch kaum etwas verbessert werden. Ein komplettes Redesign ist beinahe ausgeschlossen. Ausserdem ist im Moment der falsche Zeitpunkt um neue MBP's auf den Markt zu bringen.

    Bevor die Nehalem-Architektur nicht auf Laptops übertragen wird, passiert da nichts.
    Ihr könnt damit rechnen, dass Anfang 2009 neue MBP's rauskommen werden.
    Bedenkt doch mal: Apple kocht auch nur mit Wasser.
    Und etwas perfektes, perfekter machen ist beinahe unmöglich.

    Zu Multitouch:
    Spielt diese Funktion nicht mit den Argumenten "Finger-Verenkung" , "die meisten benutzen eh eine Maus herunter". Multitouch ist absolut machtvoll und Bilder drehen oder wischen ist nützlicher als die meisten denken. Ich wette keiner der Kritiker würde auf Multitouch verzichten wollen, hätte er diese Funktion. Eine Desktop-Maus scheint z.b. in Safari eher als Hindernis. Mit dem Trackpad ist man aufjedenfall schneller. Das spart überall eine Menge Zeit.

    Zum Thread:
    Wenn du ein begrenztes Budget hast, kauf dir ein 2007'er MBP. Die Leistung ist vollkommen ausreichend und der Aufpreis für ein Neues lohnt sich an deiner Stelle kaum.
    Auf das neue Warten ist sinnlos bzw fraglich. Vorallem wenn nicht feststeht ob ein neues kommt.
    Mit dem Design wirst du so oder so zufrieden sein, egal ob neu oder alt. Ausser an der Leistung kann Apple kaum schrauben. Und die bisherige reicht dir vollkommen.

    Wenn du jetzt eins brauchst und einen geringes Budget hast: -> 2007!
     
  13. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    @ Michael@Mac: Klar ist diese Funktion sicher ganz lustig aber ich hab meine Aussage darauf bezogen das man nicht unbedingt 300€ mehr zahlen sollte wegen eines kleinen Extras wie Multitouch wenn man nicht so viel Geld (als Schüler) zur Verfügung hat.
     
  14. Als Schüler ein MacBook Pro ? Aperture? Photoshop? Final Cut?? Mit der Summe dieser Kosten finanzieren andere ihr komplettes Studium...

    Bist du zufällig auf dem Schlossinternat Salem? :)
     
  15. Hi!
    Hab mir ( bin auch Schüler ) vor kurzem das kleinste MBP geholt. das Multitrackpad ist schon echt sehr schick und praktisch, allerdings wirst du für Grafikanwendungen wahrscheinlich eh eine externe Maus benutzen. Zumindest würd ich dir das auf lange Frist raten! Für deine Anforderungen reicht das aktuelle MBP locker aus.
     
  16. Edkimo

    Edkimo Gala

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    49
    Also ichhabe mich jetzt für ein 17er enschieden. Nun aber nochmal ... würdet ihr das High-Resolution Display empfehlen? Also macht das nen großen Unterschied?
    Was kann das neue Trackpad gegenüber dem alten mehr`?
    Wie ist Santa Rosa im gegenzug zu Penryn?

    Gruß und schonmal Danke im vorraus ...

    P.S. Kann man nur Ram und Festpl. nachher noch umbauen? Oder noch etwas anderes wie Graka ?!
     
  17. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Ich hab zwar selber kein MBP und schon garnicht das 17" mit High Res, allerdings kann man das wirklich nur empfehlen. Hatte mal Mac-TV im Test. Die Schrift ist noch angenehm groß und den Mehrwert an Platz möchtest du nicht mehr missen.

    Das neue Trackpad kann nun mit 3 Fingern bedient werden. Bspw. kannst du Bilder in iPhoto oder Vorschau drehen, oder durch wischen im der Historie bei Safari hin und her wechseln

    Penryn ist energiesparender, aber kaum schneller.

    Ram ist ganz leicht zu wechseln. Deshalb RAM auch nie bei Apple selbst aufrüsten lassen. Viel zu teuer. HDD ist etwas schwerer zu wechseln. Die Graka glaube ich ist nicht zu wechseln.
     

Diese Seite empfehlen