• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

MBP als Festplatte über Thunderbolt läßt sich nicht verbinden.

New Mike Mac

Erdapfel
Mitglied seit
10.09.15
Beiträge
1
Hallo Community,

ich bin neu hier auf dieser Plattform und suche Hilfe.

Meine Tochter hat sich vor 2 Wochen ihren Macbook Pro wohl beim schauen eines Videos
"niedergewallst".
Der MB ist laut ihren Angaben einfach runtergefahren und sie wollte ihn wieder starten.
Sie betätigte den Startbutton und das einzige was kam war ein grauer Bildschirm und das Apple Symbol.

Ich telefoniere nun schon seit einigen Tagen mit dem Support und wir haben mit diversen Fingeragrobatigen
verschiedene Startvorgänge und Wiederbelebungsversuche versucht, aber den MB bekommen wir nicht
wieder in den ursprünglichen Zustand sondern es bleibt wohl nur eine komplette Neuinstallation übrig.

Da allerdings auf dem MBP viele Bilder usw. von meiner Tochter mit vielen Andenken gespeichert sind (sie hat auch keine Datensicherung) möchte ich noch keine Neuinstallation ausführen.

Ein Lösungsvorschlag vom Apple Support war mit Hilfe eines Thunderbolt Kabels und beim starten des MBP die T Taste gedrückt halten und als Festplatte zu nutzen.
Das funktioniert ja in soweit das der MB meiner Tochter das "Blitzsymbol" des Thunderbolt Kabels auf
dem Bildschirm zeigt, ich aber mit einem anderen MB nicht auf ihn zugreifen kann.

Hat jemand eine schlaue Idee, warum der MB nicht angezeigt wird.
Das Kabel funktioniert, da ich es mit einem andern MB ausprobiert habe.

Ich danke sehr für jede Hilfe.
Grüße
 

Beagle01

Morgenduft
Mitglied seit
31.03.15
Beiträge
167
Mein Mac Pro zeigt diese Phänomene, wenn er kein bootfähiges Medium findet, es könnte also an der Festplatte selbst liegen. Was passiert, wenn du einen bootfähigen OS X USB Stick erstellst, ihn an das MBP ansteckst und beim booten ALT drückst, kommt dann der Bildschirm, wo du das Bootmedium auswählen kannst? Wenn ja, versuche den Mac vom USB Stick zu starten. Wenn das funktioniert, könnte die Festplatte defekt sein.
http://www.zdnet.de/88173531/os-x-10-10-yosemite-bootfaehigen-usb-stick-erstellen/
Da ist die Anleitung für den USB Stick.
 

flodt

Erdapfel
Mitglied seit
10.02.16
Beiträge
4
Schließ deinen MacBook mal an Ethernet an, und drücke beim Hochfahren der Maschine Cmd + R. Das startet von der Wiederherstellungspartition - falls diese nicht vorhanden ist (Fehler der Festplatte?) startet er über das Internet.

Dort kannst du die Festplatte im Festplattendienstprogramm überprüfen lassen.