1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP-Akku verliert massiv an Kapazität / Erfahrungen mit Protection Plan?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von NightFish, 26.10.08.

  1. NightFish

    NightFish Querina

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    186
    Hi,
    ich habe seit August '07 ein MBP, welches ich eigentlich hauptsächlich daheim am Schreibtisch benutzt habe (hab das Gerät so ca. 1x bis 2x die Woche mit zur Uni genommen). Dabei lag die "health" des Akku (angezeigt in iStat Pro) konstant bei etwa 90 bis 98 %. Jetzt hab ich das Gerät (auch dank verbesserter WLAN-Abdeckung in der Uni ;) ) deutlich öfter dabei und die Kapazität des Akkus ist innerhalb von zwei Wochen auf 61% der Ursprungskapazität gefallen (hab inzwischen CoconutBattery).
    Kann ich den Akku einfach über meinen AppleCare Protection Plan austauschen lassen? Hat jemand Erfahrungen damit wie kulant Apple da reagiert bzw. wie das abläuft? Hab ehrlich gesagt keinen Bock meinen kompletten Laptop einzuschicken...
     
  2. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Akkuprobleme sind nicht vom APP gedeckt... Garantie auf den Akku gibts nur ein paar Monate, nach über einem Jahr gibts da nix mehr, außer vielleicht wenn du gaaaanz nett fragst und der Händler sehr kulant ist.

    Würd aber eher nicht damit rechnen... wirst dir wohl eher einen neuen Akku kaufen müssen wenn du eine längere Laufzeit benötigst
     
  3. Damogran

    Damogran Braeburn

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    45
    Diverse Akkureihen sind aber durch Akkutauschprogramme abgedeckt, so dass es nie schaden kann bei Apple mal anzurufen.
    Zum Beispiel bekommt man bei fast allen Core Duo-Geräten innerhalb von 2 Jahren Ersatz.
    Ich war dafür leider zu spät, aber der Applemitarbeiter meinte, da ich einen APP hab, bekomm ich trotzdem noch einen Neuen. (Allerdings nun auf Kulanz, also lässt sich Aufgrund dieses Tauschs nicht Allgemein sagen, dass das immer klappt.)
    Also war der APP doch ganz nützlich dafür.

    Der neue Akku kam übrigens 17 Stunden nach dem Anruf per UPS. Den Alten kann man innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des Neuen einschicken.
     
    #3 Damogran, 26.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.08
  4. NightFish

    NightFish Querina

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    186
    Hab schon einen Core2Duo, aber werde morgen einfach trotzdem mal anrufen...
     
  5. un_touchable

    un_touchable Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    45
    ich hatte diese woche das gleiche problem mit meinem macbook...

    hab dieses seit ca. genau einem jahr...

    gleiche problematik:

    akku immer bei 93-99 % health über fast den gesamten zeitraum...

    und letzte woche is er mir innerhalb von 2 tagen auf 74 % abgeschmiert...

    hab daraufhin bei apple angerufen und musste denen die werte des akkus aus dem system-profiler nennen...
    dann noch die ungefähre laufzeit und seit wann das problem aufgetreten ist...
    hab bis dato 49 ladezyklen aufm buckel...

    jetzt bekomm ich nächste woche nen neuen akku von apple spendiert...

    is nen macbook core2duo

    und ich hab ich den protection plan..

    also einfach mal anrufen und den leuten das problemchen NETT schildern...

    mfg
     
  6. NightFish

    NightFish Querina

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    186
    Ich hab auch am Dienstag mit Apple telefoniert... nach etwa 30 Minuten hatte ich dann eine Fallnummer, die Zusage kostenlos einen neuen Akku zu bekommen und die Adresse eines Apple Partners in der Nähe meiner Uni.
    Der Akku wurde dort dann auch sofort getauscht, hat insgesamt keine 5 Minuten gedauert.

    Hab bloss die Sache mit der Kreditkarte nicht ganz gepeilt... Der Hotliner wollte meine Kreditkartendaten und hat gesagt die Kreditkarte wird nur belastet wenn ich den alten Akku nicht zurückschicke. Gleichzeitig hat er auch mehrfach betont dass ich anwesend sein muss wenn der UPS-Mann kommt da der den alten Akku wieder mitnimmt. Hab mich dann für den Apple Partner entschieden weil das doch stressfreier für mich war.
     

Diese Seite empfehlen