1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP, Akku kaputt? Kann jemand helfen..?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von plish, 01.02.09.

  1. plish

    plish Idared

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    27
    Hallo,

    ich habe seit Nov 2007 ein MBP (2,2MHz, 4GB RAM, 120GB HDD), es ist also etwas mehr als ein Jahr alt und mein Akku hält nichtmal mehr eine Stunde!
    Ich betreibe das MBP überwiegend am Netz, habe aber monatlich den Akku benutzt und ihn danach wieder aufgeladen. (mit der Methode hatte der Akku meines Toshiba Notebooks nach 4 Jahren noch über eine Stunde Ausdauer)..vielleicht schwer zu vergleichen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein Akku kaputt ist und dass es sich hier nicht um 'normalen' Verschleiß handelt.
    Kennt sich jemand mit Akkus aus? E-techniker? :)
    Wie verhält es sich mit der Garantie? Hab ich da nach mehr als einem Jahr noch Chancen? (Habe eine 3-Jahres-Garantie)

    Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!
    Plish
     

    Anhänge:

    • akku.jpg
      akku.jpg
      Dateigröße:
      83,3 KB
      Aufrufe:
      125
  2. plish

    plish Idared

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    27
    hier noch was coconutBattery dazu sagt:

    [​IMG]
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich auch.
    Einmal PRAM Reset und danach en Akku mal kalibrieren. Wenn er dann immer noch so schlechte Werte zeigt, dann wird er wohl tot sein. Du kannst einmal bei Apple auf den Support Seiten nach dem Batterie Austauschprogramm schauen. Vielleicht fällt dein Akku mit unter die defekte Serie.
     
  4. plish

    plish Idared

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    27
  5. Nip

    Nip Starking

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    220
    Ich drück dir die Daumen...
    Kann es nicht aber auch daran liegen das du deinen Akku einfach zu wenig benutzt hast?!?!
    Ich meine mal gehört zu haben das es dem Akku gut tut wenn er öfters ohne Netzteil lüpt.
    Ich hab nach knapp einem Jahr 180 Ladezyklen ca 87%
    Ich find 19 etwas sehr wenig vllt liegt es echt daran.
    Wieso hast du dir nicht ein iMac gekauft, da hätte man doch mehr für weniger bekommen oder?
     
  6. plish

    plish Idared

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    27
    jo danke. ich werde die ergebnisse mitteilen!
    ich habe ein MBP weil ich viel im ausland unterwegs bin, also nen rechner zum mitnehmen brauche, auch wenn ich ihn überwiegend am netz betreibe..
     
  7. plish

    plish Idared

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    27
    also nur um die geschichte hier mal zu beenden: habe mit der hotline in dtl telefoniert. die haben noch einen kleinen test von mir verlangt (ausschalten, batterie raus, netzstecker ab, einschalttaste für 5 sec drücken) - danach war klar, die batterie wird getauscht. die haben also jetzt mein MBP für nen kostenlosen akkutausch vermerkt und ich kann mir ne neue batterie bei meinem applehändler in ipanema abholen (wo ich gerade lebe und arbeite).
    super unkompliziert - schön!
    plish
     

Diese Seite empfehlen