1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP Akku defekt ? Von jetzt auf gleich ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von alex_20, 12.05.07.

  1. alex_20

    alex_20 Allington Pepping

    Dabei seit:
    25.01.05
    Beiträge:
    189
    Nabend Community, war gerade am surfen, der Akku war noch ebend bei 41% Ladung gewesen und dann ging das MBP einfach in den Ruhezustand. o_O

    Habe dann mal in den SystemProfiler geschaut und musste feststellen, dass plötzlich
    meine Akkukapazität rapide gesunken ist :eek:

    Habe als Anhang mal ein Screenshot gemacht, was meint ihr, bin ich auch von dem Akku Problem betroffen ?

    116 Ladezyklen
    Original Kapazität: 5500mAh
    momentane Kapazität: 2822mAh (ca. 52%)

    Das wäre dann der 2te Akku der eingeschickt werden müsste, den ersten Akku musste ich tauschen wegen Brandgefahr....

    Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.
    Werde wohl mit Apple telefonieren müssen .... :(

    Gibt es eine E-Mail Adresse von Apple, wo man sich bei tech Problemen wenden kann, oder muss man immer die Hotline in solchen Fällen anrufen.

    greetz

    Euer
    Daniel
     

    Anhänge:

  2. RoyalKnight

    RoyalKnight Cox Orange

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    99
    Ich hatte das selbe Problem. Eine Woche zuvor konnte ich noch normal arbeiten, obwohl mir die Akkulaufzeit mit knappen 3h auch etwas kurz vorkam, aber ich hatte Datenkarte, Parallels usw. laufen. Letzte Woche hab ich wieder gearbeitet, auf einmal wurde der Bildschirm nach 1h schwarz. Versucht zu starten, der graue Hintergrund mit Apfel kam kurz, wieder schwarz. Zu Hause ans Netz gehängt und 60% der Leistung (3 LEDs vom Akku) war noch verbleibend. Am nächsten Tag hielt der Akku nur noch 3/4h, am Tag darauf 1/2h. Ich habe aber insgesamt weniger Ladyzyklen als du. Habe also bei AppleCare angerufen und die haben mich zu einem Service Provider geschickt. Dort wurde (letzen Mittwoch am Nachmittag) sofort ein Service-Akku bestellt, der am Freitag schon abholbereit gewesen wäre. Leider hatte ich keine Zeit. Wird jedenfalls kostenlos ausgetauscht, siehe auch:
    http://www.apple.com/de/support/macbook_macbookpro/batteryupdate/

    Ich hatte mal an einen E-Mail-Adresse eine Frage gesendet, mit der Antwort, dass es Support nur noch über Telefon gibt, da die Masse an E-Mails zeitaufwendiger wäre zu beantworten und das aktuell nicht mehr möglich ist.
     

Diese Seite empfehlen