1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP Akku defekt - Austausch durch Apple noch möglich?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacMasch, 15.11.08.

  1. MacMasch

    MacMasch Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem MacBook Pro (Late 2006) bzw. eher mit dem dazugehörigen Akku. Das gute Stück geht seit gestern nach ca. 5-10 Minuten Akkubetrieb (Netzbetrieb weiterhin 1a) einfach aus, obwohl der Akku noch zu 90 % geladen ist. Vorgestern war noch alles in Ordnung - da hielt der Akku noch ca. 2-2,5 Stunden durch. Kann sich ein Akkudefekt wirklich so kurzfristig einstellen?????

    Der Akku hat ca. 90 Ladezyklen hinter sich und ist gute 19 Monate alt. Coconut zeigt noch eine Kapazität von 4462 mAh an, das entspricht ca. 81 %.

    Nachdem ich jetzt schon einige Threads gelesen habe, gehe ich davon aus, dass der Akku einen weg hat. Nun meine Frage: Tauscht Apple defekte Akkus aus, obwohl die Herstellergarantie schon abgelaufen ist - Gerät ist wie gesagt ca. 19 Monate alt.

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß
    MacMasch
     
  2. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Nein, in der Regel nicht. Akkus gelten als Verschleissteil.

    Carsten
     
  3. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Naja es kommt jetzt auf mehrere sachen an:

    hast du 3 jahre garantei oder nur 1?
    Wieviel kapazität hast du? (ok hat sich erledigt)
    Verschleiß ist mal auszuschließen da du erst 90 ladezyklen hattest
    welche revisionsnummer hast du? (system profiler, da schaust du bei stromversorgung nach der hardwareversion)
     
  4. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Da er schreibt, dass das Book aus der Herstellergarantie raus ist, wird er wohl kein AppleCare haben, gelle!?

    Und selbst wenn er diesen hätte, wäre die Batterie nicht mit abgedeckt, da sie ein Verbrauchsteil ist (Punkt 1. b (ix) der Apple Care Bestimmungen).

    Hier der LINK

    Carsten
     
  5. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Hey habe nachsicht mit mir ich bin schon verdammt müde ;)


    Naja mag sein das das nicht in die Garantie einfällt aber in irgenwas schon da die Ladezyklen für sich sprechen und eindeutig da ein defekt vorliegt und nicht der normaler verschleiß.
    Am besten du rufst bei apple an und klärst das mit denen :)
     
  6. Jecko0815

    Jecko0815 Idared

    Dabei seit:
    05.01.07
    Beiträge:
    29
    Hi,
    also ich hatte bei meinem MacBook ein ähnliches Problem! Mein Akku hatte 23 Monate auf dem Buckel und auch ein paar viele Ladecyclen (keine Ahnung mehr wie viele)! Von einem Tag auf den anderen ließ er sich überhaupt nicht mehr aufladen! Im Netzbetrieb war alles bestens. Aber kaum wurde das Netzkabel gezogen ging das MacBook aus. Bin dann zum Apple-Händler meines Vertrauens gegangen! Apple hat den Akku ohne Probleme getauscht! Seither ist wieder alles bestens!!

    Also einfach probieren! Fragen kost ja nix!
     
  7. MacMasch

    MacMasch Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank für die raschen Rückmeldungen....

    @hellboy123: Unter System Profiler / Stromversorgung kann ich leider nichts zur Hardwareversion finden. Geht das nur mit Leopard? Habe nämlich noch Tiger.... Habe gerade gesehen, dass sogar nur 74 Ladezyklen vorhanden sind.

    @Jecko0815: Musstest Du damlas einen Kaufbeleg vorlegen? Ich befürchte nämlich, dass ich den nicht mehr habe... :(
     
  8. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Puh also ich weiss nicht habe nie tiger gehabt, kannst du vll nen screen zu stromversorgung machen? pls :)

    und du musst keinen kaufbeleg zeigen nur eine seriennummer die ebenfalls im systemprofiler zu finden ist :)
     
  9. MacMasch

    MacMasch Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    8
    Hier der Screen:

    [​IMG]
     
  10. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751

    Ok was du vll noch machen könntest ist den akku ausbauen und darauf schauen welche version dein akku ist, weil wenn es der 400er akku ist dann könnte er noch ausgetauscht werden ;)
     
  11. MacMasch

    MacMasch Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    8
    wo kann ich das nachschauen? Kann man das aus der Seriennummer ablesen? Model No. A1175...
     
  12. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    puh, gute frage :(
     
  13. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Die Nummer unter dem Barcode, der auf den Akku aufgedruckt ist, ist die Seriennummer des Akkus.

    Carsten
     
  14. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    ja schon asber steht da die hardwareversion? ..
     
  15. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
  16. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    ja natürlich aber ich wolllte das er es gleich herausfindet da er dann vll glück hat
     
  17. crapbag

    crapbag Boskoop

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    41
    Ich habe seit ca. 1-2 Monaten genau das selbe Problem, nur dass der Rechner (MBP C2D late 2006) sich jetzt immer eher ausschaltet, sobald er auf Batteriebetrieb geht.

    War mit dem Problem beim ASP und hab auch auf das Austauschprogramm hingewiesen. DIe haben dann bei der ASP Hotline angerufen und die Garantieverlängerung auf 2 Jahre gilt nur für Core Duo, nicht Core2Duo Rechner. Anscheinend Pech gehabt, werd aber nochmal mein Glück direkt versuchen.

    Sonst sollte eine neue Batterie helfen, denke ich (so stehts in vielen Foren).
     

Diese Seite empfehlen