1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 4.1 oder MBP 5?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von CrackerJack, 27.10.08.

  1. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Bis jetzt gibt's ja eigentlich nur Threads bezüglich dem neuen MacBook. Wie schaut's aber beim MacBook Pro aus? Bin etwas unschlüssig ob ich das neue mit 2,4 GHz oder den Vorgänger mit 2,5 GHz holen soll. Das alte ist ja doch ne Ecke billiger.
    Vielleicht gibt's ja hier schon welche die das neue ihr Eigen nennen dürfen und davor das 4.1er besessen haben.
    Momentan habe ich das MB von Ende letzten Jahres aber die 13" sind mir zu klein und mir fehlt die Tastaturbeleuchtung.
    Bin für Meinungen sehr dankbar.

    Gruß Cracker

    P.S. möchte auch ab und an mal ein bisschen zocken, aber keine Topaktuellen Spieletitel. Wirkt sich da die neue Grafikkarte deutlich aus?
     
  2. Laetur

    Laetur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    472
    Klar, die Leistungsvorteile von dem neuen MacBookPro sind schon eindeutig:
    1. FSB von 1066 Mhz (2,4Ghz mit 1066Mhz FSB sind wahrscheinlich schneller als 2,5Ghz mit 800Mhz FSB)
    2. DDR3 Arbeitsspeicher mit 1066MHZ (Aber teurer nachzukaufen)
    3. Besser Grafik (Wobei das alte 2,5Ghz Model ja eine 512MB Grafikkarte hat...)
    [4. Besseres Touchpad]
    Aber die Grafik bei dem alten 2,5Ghz ist nicht schlecht, vorallem da es 512MB Grafikspeicher hat, und du könntest, falls du es als besser empfindest, noch ein Mattes Display haben, welches weniger Reflektiert und sommit allgemein besser für den mobilen Einsatz bist. Für Spiele reicht die Grafik bei dem 2,5Ghz auf alle Fälle. Gibt es irgendwelche spezielle Spiele oder möchtest du auch noch für die Zukunft gewabnet sein?

    Was du bei dem Kauf jedoch auch beachten solltest, falls du Schüler oder Student bist:
    Du Kriegst beim Kauf des alten 2,5Ghz keinen Rabatt. Keinen Drucker Umsonst, keinen iPod Umsonst, keine Schüler/Studentenvergünstigung.
    Für mich wäre es sogar weitaus teurer gewesen, mir ein altes MacBookPro zu kaufen als ein neues. Für das neue habe ich nun 1520Euro bezahlt, Inklusive Drucker (iPod habe ich verkauft) - Weniger als das alte 2,4 Ghz Modell im Gernalüberholten Store kostet. [Das 2,5Ghz Model kostet 1800Euro, weitere Vergünstigungen gibt es ja leider keine]

    Grüße,
    Chris
     
  3. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Bin leider kein Studi, somit auch kein Rabatt. Allerdings würde mein Cousin evtl. das MBP über M@C bestellen und gegen mein altes MB tauschen. Das ist aber noch nicht definitiv, weil er sich dann bei Apple anmelden müsste was er aber ungerne tun würde.

    Vom Touchpad her würde mir auch das alte reichen, arbeite nämlich fast ausschliesslich nur mit ner Maus.

    Verwenden tu ich das MacBook aber hauptsächlich Zuhause. Für unterwegs hab ich nen Eee PC. Denke da würde mich das Glossy Display nicht so sehr stören.

    Zum Zocken hab ich ne PS3, besitze aber paar ältere PC-Spiele (die auf meinem alten Windows 17" Notebook mit Centrino trotzdem nur auf niedrigen Details spielbar sind) die ich über ne Parallelinstallation von Windows laufen lassen könnte.
     
  4. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    anmerkung von meiner seite aus:
    die ''neue grafik'' ist im grunde genommen nicht neu. der herstellungsprozess ist anders, der chip selber ist aber im wesentlichen der gleiche geblieben. der 9600m gt chip sollte nur ein paar prozent schneller sein als der alte 8600m gt. doppelter speicher bringt im hinblick auf spiele hingegen gar nichts.
    der im mbp verbaute chip ist ein mittelklasse chip. doppelter speicher liest sich schoen und ist auch toll fuers marketing (irgendwie muss sich der hohe preis ja rechtfertigen), im hinblick auf spiele bringt er aber nichts, da der flaschenhals woanders liegt:
    der speichert speichert, wie der name schon sagt, die texturen (zwischen), die vom chip berechnet werden. es liegt also am chip. ist dieser zu langsam, kann der speicher so gross sein wie er will => es bringt nichts.
    in sachen bildbearbeitung oder anderen geschichten mag der speicher vll noch was bringen. dazu moechte ich nichts sagen. kenn ich mich weniger mit aus.


    edith
    huch. haelfte vergessen
    hier noch ein link zur graka:
    http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-9600M-GT.9283.0.html
     
    #4 Microsaft, 27.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.08
    Laetur gefällt das.
  5. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Jo das is mir schon klar dass der Graka-Speicher nicht das ausschlaggebende ist. Aber wie schaut es grundlegend mit dem Unterschied der Arbeitsgeschwindigkeiten der zwei Generationen aus?
     
  6. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    du hast geschrieben, dass du auch zocken willst. wollte nur helfen.

    neu:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Apple-MacBook-Pro-15-v5-2008-Unibody-9600M-GT-9400M.11969.0.html
    Cinebench R10
    Shading 5177 Points
    Rendering Multiple CPUs 5528 Points
    Rendering Single 2817 Points

    alt:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Apple-MacBook-Pro-15-V4-1-2-5-GHz-Penryn.8832.0.html
    Cinebench R10
    Shading5174 Points
    Rendering Multiple CPUs 5818 Points
    Rendering Single 3072 Points

    das alte2.5er schneidet in diesem test also besser ab als das neue 2.53er
     
  7. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Zocken schon, aber wie gesagt keine hochaktuellen Shooter oder ähnliches. Eigentlich nur Games die schon mindestens 2 Jahre auf dem Buckel haben. Dafür sollte die GraKa Leistung ausreichen.

    Was mich am alten MBP abschreckt ist die hohe Temperatur an der Unterseite...
     
  8. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Ja, genau das frustet mich irgendwie (hoffentlich klappt Gothic 3 in hoher Auflösung, alles andere ist mir egal ;)). Naja dafür hat das neue auch Vorteile, was z.B. Verarbeitung angeht, Trackpad etc. - größter Nachteil aber ist imo Glossy...o_O
     
  9. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    @CrackerJack
    spart heizkosten im winter^^

    denke ist gewoehnungsbeduerftig.
    mein minilaptop (hp2133) heizt genauso auf. mal eben auf dem schoss abstellen ist nicht.
    aber ansonsten sehe ich darin keine nachteile. waerme wird ans gehaeuse weitergegeben. ist mir lieber als wenn ich nen luefter hoeren wuerde.


    @_neXus_
    hab auch lange ueberlegt. hab mich nun umentschieden. werds mir nicht holen.
    fuer mich wirds ein altes 12'' pb (absolut mobil; zu hause angeschlossen am 22'') und ein neuer desktop (guenstig und leistungsstark)
     
  10. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Ich werde den Gedanken nicht los, dass Apple schon in naher Zukunft neue Laptops präsentiert. Klingt hirnrissig, aber irgendwie glaube ich sie musste erstmal irgendwas neues an Hardware zeigen, weil ein reines Designupdate wohl nicht so gut gekommen wäre...hoffe dass ich mich irre.
     
  11. Laetur

    Laetur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    472
    Als ich mich im mStore erkundigt habe, hab ich genau diese Frage gestellt. Also is der gute Herr nach hinten gerannt, hat sein altes MacBookPro (Aber 2,4Ghz) rausgeholt und es neben das neue 2,4Ghz Modell gestellt. Auf beiden Lappis hat er dann 5x Safari mit YouTube geöffnet (Safari+YouTube ist nen Ressourcenfresser hoch 10). Das Ergebnis hat auch ihn Verblüfft.
    Das alte Modell hatte eine Auslastung von 60% für den CPU.
    Das neue Modell lag bei genau den gleichen Prozessen am Laufen bei grademal 35% CPU Auslastung.
    =>Es ist schon ein großer Leistungsunterschied zwischen dem neuen und dem alten 2,4Ghz Prozessor. Wie groß der Unterschied zwischen dem alten 2,53Ghz und dem neuen 2,4Ghz ist, weiß ich nicht. Aber ich denke trotz allem, dass das neue 2,4Ghz MacBookPro etwas besser abschneiden wird als das alte 2,53Ghz MacBookPro.
    Du sagst, es. In DIESEM Test.
    In dem Text deiner Verlinkungen steht jedoch "(minimal schneller als das alte MacBook Pro Spitzenmodell mit 2.53 MHz)". Also besser nicht nur an den Zahlen Orientieren sondern beide Texte Vollständig lesen :)
    Schmeiß dir mal nen Dell, HP (oder noch besser: ACER) mit der gleichen Leistung auf die Knie und lass die auf Vollast laufen: Verbrennung 2. Grades vorprogramiert.
     
  12. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    ich habe mich auf den benchmark bezogen, was denke ich eindeutig ist. DU hingegen solltest vll genauer lesen:
    ''Die Prozessorleistung positionierte sich (beim getesteten 2.53 GHz Modell mit 6 MB L2 Cache) in den obersten Bereichen aller Testgeräte bis jetzt (minimal schneller als das alte MacBook Pro Spitzenmodell mit 2.53 MHz).''
    es ist NUR von prozessorleistung die rede. meine aussage bezog sich auf die gesamtleistung die man ja anhand des benchmarks sehen kann (kannst beim neuen book auch vergleiche zu allen moeglichen anderen sehen. und das alte hat dort nunmal mehr punkte bekommen.


    vor allen dingen find ich den von dir/dem mitarbeiter vollzogenen test nicht grad professionell. du vergleichst ein frisches, neu aufgesetztes system, mit einem wahrscheinlich alten, vll sogar wenig gepflegten system, stellst sie wahllos nebeneinander und oeffnest auf gut glueck die gleichen fenster im browser und nennst das nen test?! (und wer weiss was bei seinem book noch im hintergrund werkelte)
     
  13. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Und wie schaut's beim 2,4 GHz-Modell aus? Das 2,53 GHz-Modell ist mir zu teuer
     
  14. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Nimm das auf jeden Fall, wenn Geld eine Rolle spielt. Und rüste das selbst auf 4GB RAM auf.
     
  15. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Du meinst das neue 2.4er?
     
  16. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Ja, genau. Die größten Änderungen sind nunmal am Design. Ich habe den Fehler gemacht nicht auf die Benchmarks zu warten, aber naja, durch den AoC Rabatt ist das auch nicht soo kritisch...
     
  17. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Hättest ja auch den 2.8er Prozzi dazubestellen können ;)
     
  18. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Also ich hab mir das alte 2,5Ghz Macbook Pro 15´´für 1590€ gekauft und ich bin voll zufrieden und es war sein Geld auf alle fälle wert....

    Kann dir nur dazu Raten, falls du bisl Geld sparen willst und gleichzeitig ein guten und stylischen Laptop wilst, der genug Leistung mit sich bringt.
     
  19. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Hab mir schon das neue 2,4er über AoC bestellt
     

Diese Seite empfehlen