1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 17 Heute bekommen und schon defekt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von thaboy005, 07.05.09.

  1. thaboy005

    thaboy005 Gala

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    53
    Hallo ATler,

    ich hab ein großes Anliegen.

    Ich habe heute endlich meinen neuen Macbook Pro 17 bekommen. Kurz nach dem der Mac in Betrieb war, fing die Festplatte an komische Geräusche zu geben. Daraufhin hängte sich der Rechner mehrmals auf. Bis ich den Mac kalt starten musste.

    Beim Festplatten Dienstprogramm hing dann auch noch der Rechner.

    Ich weiß jetzt echt nicht was ich machen soll. Ich wollte morgen Apple anrufen und das Gerät austauschen lassen.

    Geht der Austausch ohne weiteres? Und wie geht der ganze Prozess jetzt von statten?

    Über eure Meinungen wäre ich sehr froh.

    Dankeschön.
     
  2. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Wenn du es online bestellt hast...hast du 14 Tage Umtausch ohne Angabe von Gruenden.

    Einfach anrufen, zurueckgeben, neues holen, fertig.

    Ist echt Sauaergerlich aber bloss nicht behalten
     
  3. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.036
    Sobald du das Ding zurücksenden möchtest geht alles von vorne los. Apple schaltet UPS oder TNT ein, die sich bei dir telefonisch melden werden um einen Abholtermin zu vereinbaren.
    Sobald dein defektes Gerät bei Apple angekommen ist, wird es untersucht und danach wird ein neues MBP zusammengestellt und zugesendet.
    Wenn du die Standardkonfig verwendest, dann sollte es relativ schnell gehen, als 1-2 Wochen. Wenn das Gerät allerdings aus Shanghai kommt, wartest du natürlich etwas länger. Ca. 1 - 1,5 Wochen bis das Gerät bei Apple ist und untersucht wurde und dann nochmals bis das Gerät zusammengebaut wurde und in Shanghai vom Band gelaufen ist.
     
  4. thaboy005

    thaboy005 Gala

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    53
    das Gerät ist aus China. Da ich ein Antiglare Display und 320 HD mit 7200 haben wollte.

    Ich hab den Rechner über den Apple Store, also telefonisch bestellt, weil ich den ADC Student Rabatt in Anspruch genommen habe.

    Geht das mit einem neuen Gerät bestellten recht flott?
     
  5. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.036
    Nun, ob es diese Möglichkeit auch gibt weiß ich nicht. Allerdings bezahlt du hier zweimal. Wenn du jetzt ein neues Gerät bestellt, während das andere noch nicht bei Apple bist, buchen sie dir natürlich das Geld zweimal ab.

    Generelles Prozedere ist, dass erst bei Ankunft des defekten Gerätes bei Apple entschieden wird, ob das Gerät getauscht werden kann. Da du allerdings noch innerhalb der 14-Tage bist, sollte das neue Gerät eigentlich direkt geordert werden, sobald das defekte Gerät angekommen bist.

    Von da an, läuft alles so ab wie bei deiner Bestellung selbst. Gerät wird in Shanghai neu zusammengesetzt und auf die Reise nach Holland geschickt und dann zu dir.
    Aber dann hast du definitiv ein neues Gerät.

    Mir geht es momentan ähnlich. Bei meinem neuen MacBook ist die untere Blende (Abdeckung für Akku und HDD) leicht beschädigt. Statt mir einfach das Ding auszutauschen, möchte Apple, dass ich das Gerät zurück schicke und warte bis ein neues kommt.
    Würde aber bedeuten, dass ich dann ca. 3 Wochen ohne Notebook bin und das wäre schade.

    Hoffe jetzt auf Kulanz und Reparatur bei einem Servicepartner in meiner Nähe. Wäre kostengünstiger und schneller.
     
  6. thaboy005

    thaboy005 Gala

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    53
    ist dein Mac älter als 14 Tage? Das ist ja genau ärgerlich wie bei mir.

    also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, sieht es so aus, dass ich meinen Mac erstmal zu Apple sende. Dann kann ich mir einen neuen bestellten.

    Apple kommt aber jetzt nicht auf die Idee mir dieses defekte Gerät einfach zu reparieren und dann mir wieder zurückzuschicken?

    Ihr seid echt toll Leute. Ich war echt am verzweifeln.
     
  7. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Als ich damals von meinem 14-tägigen Rückgaberecht gebrauch gemacht habe, da ich schiefe F-Tasten hatte, mein Akkudeckel wackelte und ich auch noch einen Pixelfehler mitten im Display hatte, verlief der Austausch so:
    1. Anruf bei der Apple-Hotline und die Probleme beschrieben.
    2. Habe gesagt, dass ich aus schulischen Gründen auf keinen Fall auf das MacBook verzichten kann, da schon alle Daten übertragen wurden.
    3. Mir wurde angeboten, dass ich mein MacBook zurückschicken muss, spätestens 3 Tage nachdem ich das neue erhalten habe.

    Das wichtigste ist einfach immer freundlich bleiben. So funktioniert es dann auch, dass ihr sozusagen nie ohne MacBook dasteht.

    Lieben Gruß,
    Stefan
     
  8. thaboy005

    thaboy005 Gala

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    53
    danke Stefan für den Tip. Bei mir ist immo letztes Semester und deshalb bin ich ohne Mac völlig aufgeschmissen.

    Ich versuche mein Charm ein wenig auszuspielen ;)

    Ich versuch das mal morgen und werde berichten, wie es gelaufen ist.

    Danke Nochmals
     
  9. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    ich habs bei meinem iMac auch versucht, ist aber keine Chance gewesen dass im Vorabaustausch zu machen, jetzt wart ich, da das approval immernoch nicht durch ist ... schon direkt kontakt bei apple intern, der da "angeblich" druck macht und das beschleunigen will, aber so richtig sehe ich davon noch nix ... leider ...
     
  10. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    hör nicht auf den mist, der hier erzählt wird.

    der ablauf ist ganz simpel: du rufst morgen bei apple an. dort wird man dir anbieten dir unverzüglich ein neues gerät zuzuschicken. sobald du das neue gerät hast, hast du 14 tage zeit, das alte zurück zu senden. du musst nicht extra ein neues bestellen und die wartezeit dürfte auch deutlich geringer ausfallen (bei meinem BTO 15" waren es ab anruf zwischen 24 und 72h).

    bis ich ein fehlerfreies MBP hatte, wurden mir insgesammt VIER geräte zugeschickt, sodass hier zeitweise drei MBP rumstanden.
     
  11. CaptainDickei

    CaptainDickei Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    09.03.08
    Beiträge:
    178
    dito

    so wars bei mir auch (bestelle jedes jahr ein macbook pro/powerbook)

    gruß
     
  12. thaboy005

    thaboy005 Gala

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    53
    Ich hab heute endlich dann mit Apple telefoniert. Der Mac wird ohne weiteres ausgetauscht. Genau wie ihr es beschrieben habt. Neuer Mac wird jetzt zugestellt und defektes Gerät wird mit TNT abgeholt.

    Schade nur das ich jetzt wieder fast 2 Wochen ohne Mac bin, Hauptsache das alles ist bald vorbei.

    Ich muss sagen, dass hat mich doch sehr enttäuscht mit der Verarbeitung. Auf der anderen Seite kann ja immer wieder vorkommen mit Produktionsfehler.

    Mal schauen wie das neue Gerät wird.

    Großes Dankeschön nochmal für eure Hilfe und Beistand.
     

Diese Seite empfehlen