1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 17 Diebstahl in Spanien!?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von holger2, 23.06.09.

  1. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Hallo ,
    am 8.6. wurde hier in Nerja, Andalusien Spanien mein geliebtes MBP 17 bei einem Autoaufbruch gestohlen. Scheiß Urlaubsstart!! Da ich es dringend brauchte, habe ich mir hier ein neues
    ( altes ) early 2009 besorgen können. 2,8 GHZ, 500GB Fp mit 4GB Arbeitsspeicher ist ja nicht ganz schlecht für etwas über 2 t €, oder?? Konnte alles über Timemachine wieder erstellen. Gott sei dank.
    1) Nun aber zu meinen Fragen:
    Ich habe mein geklautes MBP damals beim Erststart ja bei Apple registriert. Kann man nun auf den Appleseiten irgendwo diese Seriennummer finden? Rechnung und Karton, wo sie ja drauf wären sind natürlich in Deutschland. Die Polizei ist natürlich ganz scharf auf die Ser.Nr.

    2) Mein neues Mbp hat nun natürlich eine spanische Tastatur, habe aber den deutschen Treiber installiert. Kann man irgenwo Tasten für die Tastatur kaufen und selbst auswechseln? Wennja, wie? Habe mal an einer Taste gezogen, kam mächtig weit raus, habe mich aber dann doch nicht getraut.

    3) Von meinem Bruder habe ich gehört, es gäbe eine Software, die einen Rechner lokalisieren kann ( welweit ), wenn dieser online ist. Kennt die jemand? Wenn ja, wo gibt es die?

    Es grüßt
    Holger
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    du solltest bei apple anrufen. bei der registrierung hast du doch deinen namen und adresse angegeben. aufjedenfall hast du eine apple ID angelegt. damit sollte man feststellen können, welche geräte du registriert hast. so sollte apple dir die seriennummer nennen können.
     
  3. lukasdesign

    lukasdesign Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    131
    das ist echt schei**e!

    Tastatur tauschen kann man selber machen...ist aber sicher nicht ohne, das ganze Teil auseinander genommen werden muss.

    Ich hoffe die Versicherung kommt für den Schaden auf!
    Die Serienummer ist echt kein Problem: müsste sogar auf der Rechnung stehen. Aber bei Apple haben sie die bestimmt! DIe Registrierung hat damit nicht viel zu tun, das geschieht schon davor (direkt beim KAuf wird dein Profil erstellt!)

    Das mit dem lokalisieren kannst du gestrost vergessen...das geht rechtlich nicht und technsich wohl auch nicht (ohne GPS sender o.ä)
     
  4. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Wirklich ein schlechter Urlaubsstart :(

    Die Autoversicherung wird dafür aber nicht aufkommen, nur für fest verbaute Teile im Auto. Falls du eine Hausratversicherung hast, könnte der Schaden im Auto hingegen bei einigen Gesellschaften mitversichert sein.

    Ich weiß schon, warum ich mein Notebook nie im Auto liegen lassen...
     
  5. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Mein Beilied - dumme Sache, aber gerade in Urlaubsorten sollte man nie Wertgegenstände im Auto lassen. Aber genug der Belehrung - das weißt Du jetzt sicher auch schon.

    Du kannst Tasten relativ leicht tauschen:

    [YT]jSpPlMdGvVI[/YT]

    [YT]EzZ8Ul0NWVI[/YT]

    Der Ebay-Shop von "Apfeltasten" (zweites Videos) ist soweit ich weiß nicht mehr bestückt. Die Youtube-Videos von Apfeltasten sind aber relativ neu. Vielleicht kann er Dir weiterhelfen. Ich meine auch, dass er hier im Froum aktiv war/ist (EDIT als Nikolai85).

    Du kannst das Tastaturlayout auch mit dem Programm Ukelele ändern oder ein neues Layout erstellen (ich habe auf meiner englischen Tastatur z.B. X und Y vertauscht und Umlaute über z.B. alt+u etc. hinzugefügt).
     
    #5 iPiet, 24.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.09
  6. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Vielen Dank für das Mitgefühl,
    das mit der Versicherung ist geklärt, meine Holde war so schlau und hat ein rundumsorglospaket abgeschloßen. Meine Rechnung und der Karton mit der Seriennr. ligen nun leider 2700 KM entfernt in meinem verschlossenen Büro. Werde also mal bei Apple anrufen.
    Das mit der Lokalisierungssoftware soll laut Brüderchen tatsächlich funktionieren, legal oder nicht, wenn ich das Ar***lo** erwische ist mir das nur recht.
    Vielen Dank für die beiden Videos, werde ich wohl schaffen.
    Es grüßt
    Holger
     
  7. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Das mit dem Tasten tauschen würde ich unterlassen. Es hiess mal, dass die filigrane Technik relativ leicht bricht. Und darauf hast du keine Garantie.
     
  8. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Ich nutze Undercover als Diebstahlsicherung für meinen Mac.

    Ich finde, dass ist gut angelegtes Geld.
     
  9. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463

    Hallo,
    nun aus Urlaub zurück habe ich im Internet mal ordentlich gesucht.
    Bisher sagen mir Undercover ( Danke bauklo ) und Computrace von absolute.com am meisten zu. Hat jemand nähere Erfahrung mit einem von beiden und kann mal berichten?
    Übrigens hat der Tastentausch mit Apfeltasten prima geklappt. Er liefert auch gleich die Halter mit, falls mal einer zu Bruch geht. Danke iPiet.
    Es grüßt
    Holger
     
    iPiet gefällt das.
  10. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Danke für die Rückmeldung Holger. Finde ich immer gut, wenn man hört, wie es dem TE ergangen ist.

    Gut zu wissen, dass Apfeltasten noch aktiv ist.
     
  11. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Habe da noch mal ne´ Frage.
    Mir ist bei dem Diebstahl die Parallels Cd abhanden gekommen. Nun möchte ich von meinen Win Server 2003 eine virtuelle Maschine erzeugen.
    Wie mache ich das???
    Es grüßt
    Holger
     

Diese Seite empfehlen