1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 15" Unibody Late 2009 Kaffeeproblem

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von BBsan, 14.02.10.

  1. BBsan

    BBsan Fuji

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    37
    Morgen zusammen,

    Ich habe ein Problem: Hab gestern schön am Tisch nen Espresso genießen wollen und leider ist mir der Espresso auf die Tastatur vom Macbook gelaufen. Seitdem kleben und klicken einige Tasten. Jetzt meine Frage:
    Was kann ich jetzt am besten machen? Hab ne Versicherung bei Notebookschutz24.de gemacht. Soll ich erstmal selber was ausprobieren oder direkt anrufen und einschicken? Will dass mein Baby nachher wieder normal klingt und nich mehr klebt:(
    Ein paar Tips wären echt super...

    Gruß

    BBsan
     
  2. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    ist mir schon genauso passiert! :) Allerdings nicht nur ein Esspresso sondern eine große Tasse Kaffee. Zum glück trinke ich den ohne Zucker sonst würden meine Tasten verklebt sein.

    Ich habe das Notebook einfach umgedreht und den Kaffee auslaufen lassen, hat nicht gut ausgeschaut, aber passiert ist passiert. Seitdem entsteigt dem Macbook ein angenehmer Kaffeegeruch, wenn er etwas wärmer wird.

    Einschränkungen habe ich nicht feststellen können. Einfach weiter benutzen! Mit einem anderen Notebook wäre es wahrscheinlich schlechter ausgegangen.

    Schreib einfach weiter, das löst sich schon wieder! :) Zumindest war es bei mir so.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    sorry aber die Aussage ist völlig lächerlich. Businessgeräte haben teilweise eine Wanne unter der Tastatur (bei IBM führte ein Kollege Selbsttests durch). Da ist auch das wechseln einer Tastatur einfacher.
    BTT
    es kommt darauf an wieviel Espresso reingelaufen ist und ob du das Mbp danach auch direkt umgedreht hast. Deckt die versicherung auch selbstverschulden ab? Wenn ja solltest du den schaden melden und das Gerät einmal überprüfen lassen. Nicht das es später Probleme gibt wenn Spätfolgen auftreten. Versicherungen sind da sehr eigen. Wenn die eh sowas ausschließen, dann kannst du hoffen das alles gut geht.
     
    saw gefällt das.
  4. BBsan

    BBsan Fuji

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    37
    ok, ich denke dann melde ich das Mittwoch mal meiner Versicherung. Es waren nur ein paar Tropfen. Einschränkungen sind keine da, hab es direkt umgedreht, rauslaufen lassen, geföhnt ausgelassen für ne Stunde. Jetzt kleben halt nur leider 2-3 Tasten. Soweit ich weiß deckt die Versicherung das ab. Wie läuft denn sowas ab, wenn man das über die Versicherung laufen lässt?
    Danke schonmal!
     
  5. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    schäden durch flüssigkeit sind bei deinem versicherungsmodell definitiv enthalten. das ist schon einmal positiv. leider habe ich bislang nicht viel gutes über notebookversicherungen gehört, von daher bin ich gespannt, was du so zu erzählen haben wirst. die werden dir auf der hotline wahrscheinlich sagen, zu welchem händler du gehen sollst oder an welche adresse du das book schicken musst. dann wird es durchgecheckt, aufgefrischt und du bekommst es zurück. das kann aber ein bisschen dauern. im idealfall machst du ein image deiner platte und formatierst sie danach bevor das book auf reisen geht. es könnte auch sein, dass du durch das eigenverschulden einen kostenanteil zahlen musst. klär das am besten vorher.
     
  6. bennibrother1

    bennibrother1 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.09.08
    Beiträge:
    259
    Mach doch ein Bild davon, dann sehen wir wie schlimm es wirklich ist. Du kannst auch mal die Tasten abbauen, und reinigen.
     

Diese Seite empfehlen